Akai MPC One

Beobachter

Music Production Center

  • Standalonebetrieb (ohne Computer) und computergestützt als Controller für MPC Software (enthalten)
  • vollfarbiges 7-Zoll Multi-Touch Display
  • 16 anschlagsempfindliche RGB-Pads
  • 2GB RAM
  • 4GB Onboard-Speicherplatz (erweiterbar über SD-Card)
  • 5 Encoder zur Dateneingabe
  • klassische MPC-Funktionen wie Note-Repeat, 16 Levels und Full Level
  • integrierte Synth-Engines: Electric, Tubesynth und Bassline
  • integrierte AIR FX für Mixing & Mastering
  • 8 CV/Gate Ausgänge für 3,5 mm TRS-Kabel (kompatibel mit Mono-TS-Kabeln)
  • 2 USB 3.0 Eingänge für USB-Sticks oder MIDI-Controller (1x Typ A, 1x Typ B)
  • MIDI In/Out
  • 2 Eingänge: 6,35 mm TRS
  • 2 Ausgänge: 6,35 mm TRS
  • Abmessungen (B x T x H): 272 x 272 x 53 mm
  • Gewicht: 2.1 kg
  • inkl. Netzteil (19V DC, 3.42A), MPC Software (Download) für Mac & PC, 2GB Sample-Content

Weitere Infos

Display Ja
Pads 16
Fader 0
Effekte Ja
Sampling Funktion Ja
Speichermedium Intern
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out
USB Ja
Anzahl der analogen Ausgänge 2
Kopfhöreranschluss Ja

Moderne und vielfältige Groovebox

Die MPC One die kompakte Variante der MPC Live von Akai. Hinter ihr verbirgt sich ein leistungsstarker und flexibler Sampler im Stand-alone-Betrieb. Zur Ausstattung der MPC One gehören 16 beleuchtete Drum-Pads, fünf Endlosdrehregler und ein vollfarbiges 7“-Multi-Touch-Display. Die integrierte MPC-Software ermöglicht die Aufnahme von Audiotracks, sowie das Arrangieren von Noten und bietet zudem drei integrierte Synth-Engines: Electric, Tubesynth und Bassline. Des Weiteren kann man über die Sektion AIR FX auf Funktionen fürs Mixing und Mastering zugreifen. Zusammengefasst ist die MPC Live die perfekte Toolbox für alle DJs und Musikproduzenten, die beim Programmieren von Beats unabhängig von einem regulären Computer sein wollen.

Flexibles Sampling und Sequencing

Die MPC One verfügt über 64 Stereo-Voices. Ein Projekt besteht hier aus mehreren Sequenzen, die auch als Szenen bezeichnet werden können. Innerhalb einer Sequenz gibt es verschiedene Spuren und somit verschiedene Instrumente wie diverse Synthesizer, Drum-Kits, Bass und Gesang. Es gibt hier sechs verschiedene Arten von MIDI-Spuren. Über den Drum-Spuren können verschiedene Samples über die Pads getriggert werden. Mit Plugin-Spuren kann eines von drei internen Instrumenten geladen werden. Instrumentspuren können Samples melodisch abspielen und verfügen über eine Multi-Sample-Funktion. Über Clip-Spuren lassen sich Samples auf Pads zuweisen und abspielen. Sie können geloopt und auch über eine Timestretching-Funktion auf das Tempo angepasst werden. Ein weiterer MIDI-Track ist zum Programmieren von MIDI-Spuren vorhanden. Ein CV-Track kann Steuerspannungen für modulare Synthesizer gestalten.

Simpler Workflow für Musikproduktionen

Die vereinfachte Bedienung über den Touchscreen ermöglicht das unkomplizierte Programmieren von Beats – ob im Heimstudio oder bei Live-Performances. Die Software lässt sich ebenfalls am Computer verwenden, womit man dann die MPC One als Controller nutzen kann. Das ist besonders für Produzenten praktisch, die ihre Lieblings-Plugins über die MPC One steuern möchten. Auch im Stand-alone-Betrieb überzeugt sie mit ihrer Leistungsstärke. Mit einem Arbeitsspeicher von 2 GB RAM und einem Speicher von 4 GB, der über eine SD-Karte erweiterbar ist, ist die MPC One für jede Musikproduktion bestens gewappnet. Zusätzlich werden 10 GB an Sample-Content geboten. Über den Ethernet-Anschluss (LAN) kann man auf den eigenen Splice-Account zugreifen, um so noch mehr Samples und Plugins zur Verfügung zu haben. Außerdem kann hierüber auch Ableton Link genutzt werden.

Über Akai Professional

Die Marke Akai Professional hat ihren Ursprung im japanischen Traditionsunternehmen Akai, das zum Zeitpunkt seiner Gründung 1929 zunächst Elektromotoren und etwas später auch Tonbandgeräte und Hi-Fi-Produkte herstellte. Spätestens seit 1988 steht der Name Akai schließlich aber auch für Hip-Hop wie kaum ein anderer. Mit der Entwicklung des ersten MIDI-Production-Centers, oder kurz MPC, das in Zusammenarbeit mit Roger Linn entstand, gelang Akai ein legendärer Wurf: Das MPC prägt den Sound von Hip-Hop- und Elektromusik noch bis heute maßgeblich. Bekannte Nutzer der MPC-Reihe sind u. a. DJ Shadow, Eminem und Kanye West. Heute ist Akai bekannt für seine robusten und vielseitigen USB-MIDI-Controller, zu denen nicht zuletzt die langlebige APC-Reihe von Ableton-Controllern gehört.

Einfache Umsetzung von Ideen

Die MPC One ist wie dafür geschaffen, möglichst schnell seine eigenen Ideen umzusetzen. Mit Tap-Tempo kann man die Geschwindigkeit einer Sequenz manuell festlegen. Mit der Q-Link-Funktion oben rechts können den Drehreglern Parametern zugewiesen werden. Durch diese kann man auch Automationen über einen Read-Write-Modus aufzeichnen. Sollte einem der eigene Fortschritt doch nicht gefallen, so lassen sich bis zu 512 Schritte rückgängig machen. Wer Samples über seinen Plattenspieler aufnehmen möchte, der kann die Phonoeingänge auf der Rückseite verwenden. Die MPC One kann zudem MIDI-Daten über einen MIDI-Eingang empfangen. Über einen zusätzlichen USB-A-Anschluss lassen sich externe MIDI-Controller zum Einspielen von Melodien oder Speichermedien mit mehr Sound-Content anschließen.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

AKAI Professional MPC One
77% kauften genau dieses Produkt
AKAI Professional MPC One
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
745 CHF In den Warenkorb
1010music blackbox
5% kauften 1010music blackbox 622 CHF
Teenage Engineering PO-33 K.O.
3% kauften Teenage Engineering PO-33 K.O. 88 CHF
AKAI Professional MPC Live II
3% kauften AKAI Professional MPC Live II 1.250 CHF
Polyend Tracker
3% kauften Polyend Tracker 518 CHF
Unsere beliebtesten Sampler
17 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Tolle Maschine!
Mighty K, 18.10.2020
Ich benutze MPC ONE als Sequenzer für meine Analog Synthesizer via Midi und CV/Gate und bin sehr zufrieden. Sequenzen lassen sich proplemlos mit Step, Grid oder Live-Sequenzing einspielen bzw.einprogrammieren.
Dank dem eindrucksvollen Display ist das cutten von Samples eine wahre Freude. Besonders hervorzuheben ist die Auto-Sampling Funtion, die es mir ermöglicht Sounds zu archivieren die ich auf den Analogsynths erstellt habe und oft nicht abspeichern kann.
Über die Chord Funktion kann ich jetzt sogar aus jedem Mono einen Poly-Synth machen!!!
Fazit: Ein wirlich tolles Produktionstool, das Akai hier abgeliefert hat. Ich bin vollig begeistert und habe viele Features hier nicht aufgelistet, da es den Rahmen sprengen würde.
Klare Kaufempfehlung für jeden, der ohne DAW Musik machen möchte!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Genau das was mir fehlte
s3J0ky, 20.09.2020
Ich habe lange nicht bemerkt das mir der PC beim Kreativ Prozess im Wege stand nichts war intuitiv da ich lange frickeln musste mit mein VST. Einfach einschalten und los jammen war vor rüber mit der DAW.
Nun Der MPC ist für mich die Lösung gewesen.
- Einfache intuitive Bedienung
- Zuverlässige Updates
- bis jetzt keinerlei Probleme
- einschalten loslegen
Ich brauchte das, fühlst Du dich ähnlich dann zögere nicht das ding bringt dir Leichtheit und Easy Workflow und ein Mac oder PC brauchst Du nur für Updates.

Top und Standalone!!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
macht Spaß und man bekommt tolle Ergebnisse
Turbo Musik, 16.03.2020
Nach ein paar Wochen mit der kleinen MPC muss ich sagen, dass sie wirklich Spaß macht. Standalone ist mir wichtig und das funktioniert einwandfrei. Wenn das Motto "weg vom PC" sein soll, ist das ein gutes Teil. Allerdings blickt man auch hier ständig auf einen Bildschirm. Ich habe auch einen Deluge (kein Bildschirm), der auch sehr viel Spaß macht. Aber man muss sich beim Deluge sehr viele Abläufe merken, oder häufig im Handbuch nachlesen. Das ist bei der MPC (durch das Display) anders. Hier komme ich schneller zum Ergebnis. Und auch die Synthesizer Sounds der internen Plug Ins klingen in der MPC besser.
Bin begeistert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
745 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Grooveboxen
Grooveboxen
Drum­ma­schinen, Drumcomputer, Grooveboxen, Rhythm­ma­schinen: Hier gibt es den Überblick zu elek­tro­ni­schen Schlag(er)zeu­gern.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

Kürzlich besucht
Wampler Belle Overdrive

Wampler Belle Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Der Belle-Schaltkreis basiert auf einem in Nashville bevorzugten Overdrive-Pedal, und Brian Wamplers besondere Version bietet alles, was man erwarten würde: von einem warmen Clean-Boost bei niedrigen Gain-Pegeln bis hin zu transparentem Overdrive/Medium Distortion bei...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton TE-90FLT Blue Blast

Harley Benton TE-90FLT Blue Blast, T-Style E-Gitarre, Deluxe Serie; Korpus: Sungkai; Hals: kanadischer Ahorn; Griffbrett: baked Sungkai; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: Modern C; Einlagen: Black Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Graph Tech Tusq; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

Kürzlich besucht
M-Audio Keystation 88 MK3

M-Audio Keystation 88 MK3; USB-MIDI Controller; 88 anschlagsdynamische, halbgewichtete Tasten in Standardgröße; Transport- und Pfeiltasten zur DAW-Steuerung; Lautstärke-Fader; Pitch- und Modulationsrad; Oktavwahltaster; MIDI-Verbindung über USB und 5-Pol MIDI-Buchse; kompatibel mit iOS-Geräten über Apple USB to Camera Adapter (separat erhältlich);...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13 Ult. CE Update 12

Native Instruments Komplete 13 Ultimate Collectors Edition Update von Ultimate Collectors Edition 12; Plugin-Sammlung bestehend aus über 120 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 73 Expansions; über 115.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Arkhis, Cremona Quartett, Symphony Serie Collection, Stradivari Violin,...

Kürzlich besucht
Mutable Instruments Veils (2020)

Mutable Instruments Veils (2020); Eurorack Modul; 4-Kanal VCA; Kennlinie pro Kanal von exponentiell bis linear regelbar; CV-Offset pro Kanal einstelbar; Ausgänge 1-3 sind normalisiert auf Ausgang 4 zur Verwendung als Mixer; DC gekoppelte Eingänge verarbeiten Audio- und CV-Signale; zweifarbige LED...

(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design UltraStudio Monitor 3G

Blackmagic Design UltraStudio Monitor 3G; Videoausgabegerät für 3G-SDI- und HDMI-Playback über mit Thunderbolt 3 ausgerüstete Laptops oder Desktopcomputers; unterstützt professionelles SDI- und HDMI-Monitoring in 10-Bit-Broadcastqualität von Material aus gebräuchlichen Schnittsoftwares wie DaVinci Resolve, Final Cut Pro X, Media Composer und...

(2)
Kürzlich besucht
Boss Pocket GT Guitar Multi-FX

Boss Pocket GT Gitarre Multi-FX, E-Gitarre Multi-Effekte, leicht und kompakt. YouTube ist die beliebteste Musiklernquelle für Gitarristen. Mit Pocket GT ist die Arbeit mit den Inhalten der Plattform einfacher und produktiver als je zuvor. Die Pocket GT-Hardware bietet die Sound-Engine...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.