Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Alesis Strike Pro Special Edition

6

E-Drum Set

  • Strike Performance Drum Modul
  • 1800 Sounds
  • 136 Kits
  • 4,3" Farb-LED Display
  • Sampling eigener Sounds (wav.-Dateien) durch mitgelieferte 16 GB SD-Karte
  • Konfiguration des Moduls mittels Strike Software Editor
  • 12-Kanal Mixer
  • Effektsektion mit Reverb, Flanger, Chorus, Vibrato und Delay
  • Sample Record
  • 12x 6,3 mm Stereo-Klinke Trigger Eingänge
  • 2x 6,3 mm Klinke Main-Outputs (symmetrisch)
  • 6x 6,3 mm Klinke Direct-Outputs (symmetrisch)
  • 1x 6,3 mm Stereo-Klinken Kopfhörerausgang
  • 1x 3,5 mm Stereo-Klinken Line-Eingang
  • SD-Karten Slot (max. 64GB)
  • USB MIDI
  • MIDI In & Out
  • Kessel aus mehrschichtigem Holz
  • verbesserte Mesh Heads für realistischeren Rebound
  • schwarze Hardware mit goldenen Spannschrauben
  • Becken im "gehämmerten" Look
  • benötigte Grundfläche: ca. 170 x 120 cm
  • inkl. Drumrack, Snare Ständer, Netzteil, Verkabelung und Sticks

Set Konfiguration:

  • 1x 14" Zwei-Zonen Mesh Head Snare Pad
  • 1x 8" Zwei-Zonen Mesh Head Tom Pad
  • 1x 10" Zwei-Zonen Mesh Head Tom Pad
  • 1x 12" Zwei-Zonen Mesh Head Tom Pad
  • 1x 14" Zwei-Zonen Mesh Head Tom Pad
  • 1x 20" Mesh Head Kick Drum
  • 1x 14" Zwei-Zonen Hi-Hat Pad (zur Montage auf einer Hi-Hat Maschine)
  • 3x 14" Crash Cymbal Pad mit Abstoppfunktion
  • 1x 16" Drei-Zonen Ride Cymbal Pad

Hinweis: Bass Drum Pedal und Hi-Hat Maschine nicht im Lieferumfang enthalten

Inkl. Rack Ja
Inkl. Hocker Nein
Inkl. Fußmaschine Nein
Inkl. Kopfhörer Nein
Mesh Head Pads Ja
Pads in Stereo Ja
Anzahl der Direct Outputs 8
Erhältlich seit Dezember 2019
Artikelnummer 479875
2.438 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
91 Beobachter
14 Verkaufsrang

Ein E-Drumset im Akustik-Look

Das Strike Pro Special Edition ist das Topmodell unter den E-Drumsets der amerikanischen Firma Alesis. Der Ausstattungsumfang dieses optisch äußerst reizvollen Kits ist deutlich größer als bei den meisten E-Drumsets anderer Hersteller. So gibt es nicht weniger als vier Beckenpads in den Größen 14 bis 16 Zoll sowie vier Toms in 8, 10, 12 und 14 Zoll, die - wie auch die 14" Snare und die 20" Bassdrum - über echte Holzkessel verfügen und daher einem Akustikdrumset zum Verwechseln ähnlich sehen. 1800 Sounds, 136 Drumkits, eine Sampling-Funktion, ein 4,3" Farb-LED-Display und eine umfangreiche Effektsektion sind Fakten, die deutlich machen, das es sich hier um ein Profiinstrument handelt.

Unendliche klangliche Möglichkeiten

Wer das Alesis Strike Pro Special Edition E-Drumset vor sich stehen hat, könnte zunächst glauben, es handele sich um ein akustisches Drumkit. Der Grund dafür sind die mit echten Holzkesseln ausgestatteten Meshhead Drumpads, deren Außenseite mit einer schicken Folie in Sparkling Red bezogen ist. In Kombination mit der schwarz beschichteten Kesselhardware ergibt sich ein hochinteressanter Look, der mit Sicherheit staunende Blicke auf sich ziehen wird. Das Modul bietet die beeindruckende Zahl von 1800 Sounds und obendrein die Option, eigene Samples zu verwenden. Diese können, wie die Preset Sounds, mit Effekten wie Reverb, Chorus, Vibrato, Flanger oder Delay versehen werden. Die Editierung kann direkt am Gerät oder über einen Software Editor bequem am Rechner vorgenommen werden.

Eine echte Rampensau

Während die meisten E-Drumsets im Vergleich zu einem Akustik-Drumset eher unscheinbar wirken, braucht das Alesis Strike Pro Special Edition Kit den Vergleich nicht zu scheuen. Mit Dimensionen, die einem herkömmlichen Drumset entsprechen, macht es im Proberaum eine tolle Figur und eignet sich selbstverständlich auch hervorragend für die Bühne. Das Publikum wird den Unterschied kaum bemerken, und dank der zahlreichen Sounds und Kits kann man in der Liveperformance absolut jedes musikalische Genre bedienen, wodurch sich das Kit besonders für Cover- oder Top-40-Bands empfiehlt. Aufgrund der Sampling-Funktion des Moduls können bei Bedarf sogar die Originalsounds der bekannten Hits ins Programm integriert werden und die Soundvielfalt wird praktisch grenzenlos. Die geräuscharmen und gelenkschonenden Meshhead Pads ermöglichen ein ermüdungsfreies Spiel.

Über Alesis

Die Firma Alesis wurde im Jahr 1984 von Keith Barr im kalifornischen Hollywood gegründet und hat sich zu einem der führenden Hersteller von Signalprozessoren, Drumcomputern, Synthesizern und diversem Studio-Equipment entwickelt. Die erfolgreichsten Produkte der frühen Jahre waren das MIDIverb, die HR-16 Drum Machine sowie die ADAT Multitrack Digital-Recorder. Seit 2001 steht Alesis unter der Führung von Jack O'Donnell, dem Inhaber der Firma Numark, der auch AKAI, Denon und viele weitere Hersteller ins Boot holte und derzeit zahlreiche Brands unter dem Dach von InMusic vereint. Alesis spielt seit vielen Jahren eine entscheidende Rolle im Bereich der E-Drums und bietet in diesem Segment Produkte in allen Preisklassen an.

Überzeugt im Proberaum und auf der Bühne

Mit seinem ansprechenden Äußeren und den großzügigen Dimensionen sticht das Alesis Strike Pro Special Edition E-Drumset aus der Masse der elektronischen Schlagzeuge heraus. Wer beispielsweise als Drummer einer Unterhaltungsband mit der eigenen Anlage unter häufig wechselnden oder schwierigen akustischen Bedingungen auftritt und Wert auf vielfältige Soundoptionen legt, hat mit dem Strike Pro ein schickes, zuverlässiges und vielseitiges Arbeitsgerät zur Verfügung, das sich sogar noch um eigene Sounds erweitern lässt. Aber auch im Proberaum kann das Kit seine Stärken ausspielen, vor allem, wenn unter den räumlichen Gegebenheiten ein akustisches Schlagzeug zu laut wäre. Selbstverständlich gibt das Strike Pro auch ein hervorragendes Übungsset für zu Hause ab, allerdings sollte man dabei bedenken, dass das Set mehr Platz beansprucht als herkömmliche E-Drumkits.

6 Kundenbewertungen

S
Real Feel E-Drumset mit viel Ausstattung
Shush 21.10.2020
Vorweg:
Wer ein E-Drum mit sehr guten Triggerverhalten, einer großen Ausstattungsvielfalt und einem "echten Look" sucht, sollte hier zugreifen.

Als Vergleichswert nehme ich hier ein altes Millenium Transformer mit Roland TD10 Modul, Millenium MPS Becken und VH11 Hihat. Das Set war einfach schlecht vom Triggerverhalten.

Verarbeitung:
Die ist TOP. Nichts wackelt, alles sauber entgratet, Spannböcken etc. sauber verarbeitet und haken nicht.

Triggerverhalten:
Wie oben beschrieben hatte ich ein altes Millenium Set. Das Triggerverhalten dort war eine Katastrophe.

Der Trigger ist hier beim Set mittig positioniert (man sieht vier kleine Federn, wenn ich das richtig durchs Meshfell sehe). Die Ansprache ist sehr gut, auch am Rand der Toms/ der Snare.
Trommelwirbel und Blastbeats kommen schnell und sauber an.
Das Gleiche gilt für die Bassdrum.

Sound(-modul):
Die zig vorinstallierten Sets, aber auch die Möglichkeiten der individuellen Anpassbarkeit dürften hier keine Wünsche übrig lassen.

Style:
Ich habe mir das Set gekauft, da ich diesen 0815-Look der
E-Drums leid war. Vor allem die BassDrum und das gesamte Finish machen ordentlich was her.

Ausstattung:
Wichtig: Clutch für Hihat ist dabei. War mir bei der Bestellung nicht ersichtlich.
Ansonsten alles super.
Die Bespielbarkeit des Ride (Becken und Kuppe) sind sehr gut gelöst. Die Crash-Becken sind ebenfalls genau in der Ansprache.
Lediglich die Hihat (Konstruktion) ist etwas "gewöhnungsbedürftig" und kommt nicht an das Spielgefühl und die Genauigkeit einer Roland VH-11 ran.

Fazit:
Viel Schlagzeug mit "Real Feel-Charakter" für verglichen wenig Geld. Rebound = sehr gut. Einziges Manko: Hihat könnte besser gelöst sein.
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
cooles Kit mit vielen Möglichkeiten...
Stromann 15.02.2021
Nach einem Jahr in Benutzung kann ich sagen: ich bin immer noch begeistert von der Special Edition. Es sieht weder wie ein Spielzeug aus noch spielt es sich darauf so. Die Möglichkeiten sind unzählig. Nach einiger Zeit habe ich mich an die Klageinstellungen herangemacht und verbringe ganze Abende mit dem Teil... Vergleich mit einem A Schlagzeug möchte ich nicht anstellen. Da liegt manchmal das Alesis vorn und manchmal ein klassisches Drum-Kit.
Die HiHat hat so ihre Probleme - nach einigen Einstellungen kommt man jedoch auf seine Kosten.
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
P
Très bon produit, mais...
Paul8964 09.04.2021
... si je suis pleinement satisfait des pads et du module, je le suis d'autant moins sur la qualité de fabrication, en particulier du rack.
En effet, sa conception ne laisse que peu de possibilité de réglage en position. Je suis gaucher, et j'ai l'habitude sur mon acoustique de rack Gibraltar que j'ai pu régler à ma convenance grâce aux différents accessoires de la gamme. Ce n'est clairement pas aussi simple avec le rack Alesis, à cela vous ajouter que la longueur des câbles et un peu juste pour les éléments les plus éloignés du module (ride par exemple).
Détail aussi, le module est excellent et très ergonomique, mais quand je joue au casque les sons son inversé (balance pour droitier)... Soit je retourne le casque (pas ergonomique), soit je dois modifier tous les kit...
Dernier point, a l'allumage le module ne conserve pas en mémoire le dernier kit et dernier tempo sélectionné. Dommage
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
B
impressionné
BstienR 16.01.2021
de très bonne facture et impressionner par cette aisance. j'ai l'impression d'être sur mon acoustique.
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung