Behringer CAT

Analoger Synthesizer

  • VCO 1 mit 4 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und 2 regelbaren Modulationsquellen
  • VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und 2 regelbaren Modulationsquellen
  • Tiefpassfilter mit Resonanz, 2 regelbaren Modulationsquellen und regelbarem Keytracking
  • 2 analoge Hüllkurven: ADSR und AR
  • analoger LFO
  • Rauschgenerator und Sample&Hold-Einheit
  • Duophon spielbar
  • 3.5 mm Audioeingang zur Klangbearbeitung externer Quellen
  • kann als vollständige Eurorack-Synthesizerstimme verwendet werden (Breite: 70 TE)
  • Poly-Chain Funktion zum Verbinden von bis zu 16 Geräten
  • Main Out über 3,5 mm Klinke und 2x 6,3 mm Klinke (High- und Low-Pegel)
  • Kopfhörer-Ausgang: 3,5 mm Klinke
  • MIDI In/Thru und USB-MIDI
  • Abmessungen: 87 x 374 x 136 mm
  • inkl. Netzteil (12 V DC, 1000 mA)

Weitere Infos

Bauweise Desktop
Anzahl der Stimmen 1
Tonerzeugung Analog
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out
Speichermedium Keine
USB Anschluss Ja
Effekte Nein
Arpeggiator Nein
Anzahl der analogen Ausgänge 2
Digitalausgang Nein
Display Nein

Wiedergeborene Urgewalt aus den 80ern

Mit dem CAT stellt Behringer einen duophonischen Analogsynthesizer vor, dessen Design an den Octave Cat aus den 80er-Jahren angelehnt ist – auch wenn er etwas kompakter gestaltet ist. Er bedient sich der subtraktiven Synthese und besteht aus zwei Oszillatoren, einem Filter, zwei Hüllkurven und einem LFO. Zusätzlich ist bei diesem Modell von Behringer noch eine kleine Patchbay vorhanden, sodass auch andere Synthesizer mit in den Eurorack-Workflow integriert werden können. Verbaut ist der Synthesizer in einem Eurorack-kompatiblen Miniaturgehäuse – samt aufgedruckter Katze. Synth-Kenner erleben mit diesem Modell eine freudige Zeitreise.

Zwei für eine Stimme - oder: zwei für zwei Stimmen

Ausgestattet ist der Synthesizer mit zwei verschiedenen VCOs, die die Wellenformen Sägezahn, Dreieck und Suboctave umsetzen können. VCO 1 verfügt zudem noch über eine einstellbare Pulsweitenmodulation. Mit jeweils einem Fader können die einzelnen Wellenformen gemischt werden. Beide Oszillatoren lassen sich mit einem Fine-Tune-Regler stimmen, wobei VCO 1 einen zusätzlichen Coarse-Regler besitzt, mit dem man gröbere Einstellungen umsetzen kann. Die zwei Oszillatoren können synchronisiert werden. Der Keyboard Control-Modus lässt sich zwischen Off, Poly und Mono umschalten. Im Mono-Modus bilden beide dabei eine Stimme, im Poly-Modus werden sie hingegen in zwei Stimmen aufgeteilt. Bei der Paraphonie teilen sich die Stimmen ein Filter und eine Hüllkurve. Moduliert werden können sie von einem resonsanzfähigen 24-dB-Tiefpass-Filter, einer ADSR-Hüllkurve und einer AR-Hüllkurve sowie auch einem LFO.

80er-Sounds für Studio und Bühne

Der Octave Cat aus den 80er-Jahren war bekannt dafür, den mittig-schneidigen Retrosound des ARP-Synthesizers nachzubilden. Diesen findet man auch im CAT von Behringer, der zudem einen erstaunlich frischen Workflow bietet, bei dem die Modulationsquellen direkt in der betreffenden Sektion angesteuert werden können. Durch das Low-Note-Priority-Verhalten hat die tiefste gespielte Note Vorrang, was beim Spielen von fetten Basslines und Leads durchaus Vorteile bietet. Die Holzseitenteile und die Gehäuserückseite lassen sich vor dem Einbau ins Eurorack problemlos entfernen. Der Synthesizer ist zwar kompakt gehalten, dennoch ist genügend Abstand zwischen den Reglern und Fadern vorhanden, sodass ein angenehmes Spielgefühl gewährleistet ist. Als Ausgänge sind ein Main-Out im Low- und High-Format vorhanden. Auf dem Front-Panel findet man sowohl die MIDI- als auch die USB-Anschlüsse. Mit der Poly-Chain-Funktion lassen sich hier bis zu 16 Geräte verbinden.

Über Behringer

Das in Deutschland von Uli Behringer gegründete und heute in China ansässige Unternehmen steht seit dem ersten Produkt, dem Studio Exciter F, für preiswertes Equipment. Mischpulte, wie das Eurodesk MX8000, sowie unzählige Signalprozessoren und später auch Beschallungsequipment ermöglichten es unzähligen Musikern auch bei begrenztem Budget ihre Heimstudios, Übungsräume und mobilen PAs mit Equipment auszurüsten, das sonst nicht erschwinglich war. Die Produktpalette von Behringer wuchs über die Jahre ständig weiter. Durch die Übernahme weiterer Firmen, u.a. Midas, Klark Teknik und TC Electronic, kamen nicht nur neue Produktgruppen hinzu, sondern es floss auch deren technisches Know How in die Produktentwicklung mit ein.

Abwechslungsreiche Sounds dank zahlreicher Features

An der kleinen Patchbay oben rechts findet man Ein- und Ausgänge für die Filterfrequenz, Hüllkurven, CV/Gate-Spannung und einen Eingang für externes Audio, wodurch man auch andere Signale, wie zum Beispiel eine E-Gitarre, mit dem CAT bearbeiten kann. Neben den beiden Oszillatoren ist auch ein Rauschgenerator vorhanden. Der LFO kann ungefähr zwischen 0,03 und 30 Hz schwingen. Außerdem befindet sich eine Sample-and-Hold-Funktion mit an Bord, die den LFO nutzt und wahlweise aus VCO 1 oder dem Rauschen ein Zufallssignal generieren kann. Mit der Octave-Shift-Taste lassen sich die Klänge um zwei Oktaven nach unten oder oben transponieren. Der daneben befindliche Pitchbender kann den Tonhöhenumfang um eine weitere Oktave nach oben oder unten transponieren. Zusammenfassend kann man mit insgesamt 47 Kontrollmöglichkeiten in Echtzeit Klangveränderungen vornehmen.

13 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sounds die ich so noch nicht kannte
Richard990, 27.10.2020
Vorab kommt der CAT bei mir gelgentlich beim Sounddesign zum Einsatz, Richtung Tanzmusik.

Preislich schlägt Behringer ja gerade allen anderen den Boden unter den Füßen weg, was natürlich ein zweischneidiges Schwert sein kann.

Positiv:
-Das Konzept des zumischens jedes einzelnen Oszillators lernte ich schon beim Intellijel Atlantis zu schätzen. Vor allem weil es eine andere Herangehensweise ist als sonst üblich.
-Für mich persönlich habe ich einige Sounds entdeckt die ich so noch nicht kannte, vermutlich ist das die "ARP" Ähnlichkeit die dem Cat nachgesagt wird
-Er funktioniert , kostet nicht viel, braucht nicht viel Platz
- Ist besser verarbeitet wie Anfangs "befürchtet"

Negatives:
- Die Angst, das aufgrund des geringen Preises an Ecken und Enden gespart wurde die sich in Zukunft vllt. noch rächen.

Fazit:
Toller Synthesizer für wenig Geld, der Sound ist absolut in Ordnung, aber auch nicht so gut das einem die Kinnlade runterfällt.
Solides Gerät, ob es auch die Jahre überdauert wird sich zeigen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Brachial und analog.
Philipp535, 22.05.2020
Klanglich eine Urgewalt, von den Features nah am Odyssey, aber doch ein ganz eigenes Ding. Sehr durchsetzungsfähiger, direkter Sound mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten.
Genau darauf habe ich gewartet.

Schalter und Potis sind ordentlich verarbeitet. Die Fader sind ok, machen jetzt aber nicht den stabilsten Eindruck. Wenn man mit der nötigen Vorsicht ans Werk geht, kein Problem, aber für die Bühne wäre mir das zu riskant.

Bei meinem Exemplar lag noch nichtmal ein Quickstart- Guide bei. Das prangere ich an!
Hätte ich nicht noch eine vom Model D, dann wäre das Einstellen des gewünschten Midikanals ein Gefummel.
Für Einsteiger tun sich da mehr Schwierigkeiten auf, denn die komplexen Synthesemöglichkeiten werden überhaupt nicht erläutert.
Ansonsten ein Top- Teil, zusammen mit dem Model D ein unglaubliches Gespann.

Nachtrag: Das Einzige, was wirklich etwas nervt, ist, dass man für eine andere Key Priority (ich habe am liebsten Last- Retrigger) den Polychain- Modus bemühen muss und dadurch auch die Duophonie verliert. Da wäre ein Update seitens Behringer wünschenswert :)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Toller Retro Synth!
dorn_beats, 21.05.2020
Der Cat passt sehr gut in meine Behringer-Analog-Synthesizer Sammlung, neben Model D und Crave. Ich hatte fast schon die befürchtet dass sich die Synths zu sehr ähneln, aber falsch gedacht. Alle drei haben ihre Eigenheiten, und ergänzen sich sehr schön.
Der Cat ist für mich etwas mehr dreamy als die anderen beiden.
Es gibt sehr viel Modulationsmöglichkeiten und besonders die Sample and Hold Funktion ist für mich eine neue Bereicherung.
Mein einziger Wunsch wären ein paar mehr Patch Points z.B. ein Ausgang für Sample and Hold. Wenn man nur mit dem Cat arbeitet, vermisse ich es nicht, aber im Zusammenspiel mit anderen Semi-Modularen Synths wäre es ein willkommenes Feature.
Fazit: Sehr zufrieden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Klingt super, aber zu viele Kompromisse
moonbooter, 24.05.2020
Der Cat kllingt richtig gut. Tiefe Bässe, tolles Filter, FM, Crossmodulation usw. Auch ist er sehr intuitiv und üvbersichtlich bedienbar. Allerdings klingen Syncsounds seltsam, die Faderwege sind mit 2cm sehr kurz. Die Patchpoints sind mir zu wenig. Handbuch fehlt in Gänze. Auch das Tuning stimmt leider nicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Behringer CAT
(13)
Behringer CAT
Zum Produkt
275 CHF

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren...

  • Bauweise: Desktop
  • Breite: 70 TE / HP
  • Anzahl der Stimmen: 1
  • Tonerzeugung: Analog
  • MIDI Schnittstelle: 1x In, 1x Out
  • Speichermedium: Keine
  • USB Anschluss: Ja
  • Effekte: Nein
  • Arpeggiator: Nein
  • Anzahl der analogen Ausgänge: 2
  • Digitalausgang: Nein
  • Optionale Erweiterungen: keine
  • Display: Nein
  • Besonderheiten: keine
Behringer NEUTRON
(233)
Behringer NEUTRON
Zum Produkt
299 CHF

Behringer NEUTRON; semi-modularer Desktop Synthesizer; analoger Signalpfad; 2 VCOs mit CEM3340 Chips; stufenlose Überblendung zwischen 5 Wellenformen;, Paraphonie-Modus für zweistimmige Klänge;...

  • Breite: 80 TE / HP
  • Bauweise: Desktop
  • Anzahl der Stimmen: 1
  • Tonerzeugung: Analog, Synthese
  • MIDI Schnittstelle: 1x In, 1x Thru
  • Speichermedium: Keine
  • USB Anschluss: Ja
  • Effekte: Ja
  • Arpeggiator: Nein
  • Anzahl der analogen Ausgänge: 1
  • Digitalausgang: Nein
  • Optionale Erweiterungen: 0
  • Display: Nein
  • Besonderheiten: semi modular, Eurorack-kompatibel
Moog Subharmonicon
(16)
Moog Subharmonicon
Zum Produkt
835 CHF

Moog Subharmonicon; polytonaler semi-modularer Synthesizer; zwei analoge Oszillatoren mit je zwei stimmbaren Subharmonischen; resonanzfähiges Moog-Ladder-Filter (Tiefpass, -24dB/Okt.); VCA- und...

  • Breite: 60 TE / HP
  • Bauweise: Desktop
  • Anzahl der Stimmen: 4
  • Tonerzeugung: Analog
  • MIDI Schnittstelle: Keine
  • Speichermedium: Keine
  • USB Anschluss: Nein
  • Effekte: Nein
  • Arpeggiator: Nein
  • Anzahl der analogen Ausgänge: 1
  • Digitalausgang: Nein
  • Optionale Erweiterungen: keine
  • Display: Nein
  • Besonderheiten: Stepsequencer
Behringer Pro-1
(115)
Behringer Pro-1
Zum Produkt
285 CHF

Behringer Pro-1; analoger Synthesizer; dualer VCO-Aufbau auf CEM3340-Basis; Sägezahn- und Puls-Wellenform für VCO A; Sägezahn-, Dreieck- und Pulse-Wellenform für VCO B; Pulsweitenmodulation;...

  • Breite: 80 TE / HP
  • Bauweise: Desktop
  • Anzahl der Stimmen: 1
  • Tonerzeugung: Analog
  • MIDI Schnittstelle: 1x In, 1x Out
  • Speichermedium: Intern
  • USB Anschluss: Ja
  • Effekte: Nein
  • Arpeggiator: Ja
  • Anzahl der analogen Ausgänge: 1
  • Digitalausgang: Nein
  • Optionale Erweiterungen: keine
  • Display: Nein
  • Besonderheiten: Stepsequencer, Arpeggiator
Behringer Model D
(183)
Behringer Model D
Zum Produkt
320 CHF

Behringer Model D; analog Desktop-Synthesizer mit klassischem Aufbau; analoger Signalweg (VCO-Mixer-VCF-VCA); 3x VCO mit 5 Wellenformen;, 24dB Ladder-Filter mit Resonanz; Hochpass/Tiefpass Modi;...

  • Breite: 70 TE / HP
  • Bauweise: Desktop
  • Anzahl der Stimmen: 1
  • Tonerzeugung: Analog, Synthese
  • MIDI Schnittstelle: 1x In, 1x Thru
  • Speichermedium: Keine
  • USB Anschluss: Ja
  • Effekte: Nein
  • Arpeggiator: Nein
  • Anzahl der analogen Ausgänge: 2
  • Digitalausgang: Nein
  • Optionale Erweiterungen: 0
  • Display: Nein
  • Besonderheiten: semi modular, Eurorack-kompatibel
Moog Mother-32
(127)
Moog Mother-32
Zum Produkt
625 CHF

Moog Mother-32, semi-modularer analog Desktop Synthesizer, VC gesteuerter 32-step Sequenzer mit 64 Sequenz-Locations, Low Pass & High Pass Moog Ladder Filter (20Hz-20kHz) mit VC gesteuerter...

  • Breite: 60 TE / HP
  • Bauweise: Desktop
  • Anzahl der Stimmen: 1
  • Modul: Nein
  • Leergehäuse: Nein
  • Tonerzeugung: Analog
  • Basissystem: Ja
  • MIDI Schnittstelle: 1x In
  • Zubehör: Nein
  • Speichermedium: Keine
  • USB Anschluss: Nein
  • Effekte: Nein
  • Arpeggiator: Nein
  • Anzahl der analogen Ausgänge: 1
  • Digitalausgang: Nein
  • Optionale Erweiterungen: Keine
  • Display: Nein
  • Besonderheiten: Semi-modular
Behringer K-2
(74)
Behringer K-2
Zum Produkt
319 CHF

Behringer K-2; analoger semi-modularer Synthesizer; monophone Klangerzeugung; 2x VCO mit 4 Wellenformen und Ringmodulation; VCO Mixer; Hochpass- und Tiefpassfilter mit Resonanz; LFO mit Dreieck-,...

  • Breite: 80 TE / HP
  • Bauweise: Desktop
  • Anzahl der Stimmen: 1
  • Tonerzeugung: Analog
  • MIDI Schnittstelle: 1x In, 1x Out
  • Speichermedium: Keine
  • USB Anschluss: Ja
  • Effekte: Nein
  • Arpeggiator: Nein
  • Anzahl der analogen Ausgänge: 2
  • Digitalausgang: Nein
  • Optionale Erweiterungen: keine
  • Display: Nein
  • Besonderheiten: semi-modular
Intellijel Designs Atlantis
(3)
Intellijel Designs Atlantis
Zum Produkt
722 CHF

Intellijel Designs Atlantis; Subtraktive Synthesizerstimme; Modulation VCO: Dreiecks-Kern mit 4 Wellenformen, Rauschen, S&H, Hard-Sync und Link-Schalter zur Pitch-Sykronisation zwischen Mod VCO und...

  • Breite: 40 TE / HP
  • Analog: Ja
  • Digital: Nein
Mutable Instruments Elements
(3)
Mutable Instruments Elements
Zum Produkt
499 CHF

Mutable Instruments Elements; Eurorack Modul; Physical Modeling Synthesizerstimme; Elements verwendet drei mischbare Klangeneratoren (in Anlehung an Streichinstrumente, Blasinstrumenze und...

  • Breite: 34 TE / HP
Make Noise tELHARMONIC
Make Noise tELHARMONIC
Zum Produkt
397 CHF

Make Noise tELHARMONIC; Eurorack-Modul; mehrstimmiges Multi-Algorithmus Synthesizer-Modul programmiert von Tom Erbe: drei-stimmige additive harmonische Synthese inspiriert von Thaddeus Cahill's...

  • Breite: 14 TE / HP
  • Modul: Ja
  • Leergehäuse: Nein
  • Basissystem: Nein
  • Zubehör: Nein
Doepfer A-111-5 Vintage Edition
(1)
Doepfer A-111-5 Vintage Edition
Zum Produkt
364 CHF

Doepfer A-111-5 Vintage Edition; Eurorack Modul; vollständige monophone Synthesizerstimme; VCO mit Sägezahn-, Puls- und Dreieck-Wellenformen; einstellbare Pulsweite; PWM CV-Eingang mit Abschwächer;...

  • Breite: 24 TE / HP
275 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 199 CHF versenden wir versandkostenfrei. Wir kümmern uns um die Verzollung, Sie müssen keine Zollgebühren zahlen. Der Mindestbestellwert beträgt 25 Euro. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in Euro ausgestellt.
(4)
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

Kürzlich besucht
iZotope Holiday Bundle

iZotope Holiday Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 9 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Iris 2, Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2; unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2 /...

Kürzlich besucht
Behringer Modamp Module 1005

Behringer Modamp Module 1005; Eurorack Modul; Ringmodulator und VCA; 2 Signaleingänge mit Pegelregler; MOD- und UNMOD-Modus zur Verwendung als Ringmodulator oder VCA; 2 regelbare CV-Ausgänge zur Ansteuerung externer Oszillatoren; Gate-Eingänge zur Umschaltung der Modulationsmodi; integrierter VCA mit Gain-Regler und Umschalter...

Kürzlich besucht
Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m

Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m; Mobiler Chromakey-Hintergrund; Einfacher Transport und sichere Lagerung dank Roll-Up System im stabilen Aluminium-Case; schneller Auf- und Abbau durch zwei hydraulische Stützen; Stabiles und langlebiges Scheren-System; zwei klappbare Füße für sicheren Stand; Keine Falten dank automatischer...

Kürzlich besucht
Roland TD-07KV V-Drum Set

Roland TD-07KV V-Drum Set, bestehend aus: 1x TD-07 Sound Modul mit25 preset kits, 25 user kits, und 143 Instrumenten Sounds, V-Edit, EQ, ambience, und 30 multi-effects, Bluetooth, internes Metronom, Coaching Funktion, USB für Audio und MIDI, 1x 8" Zwei-Zonen PDX-8...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher

Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; eine Zeitreise zurück in die Zeit, als Pac Man und Donkey Kong die Arkaden beherrschten und der Commodore 64 High-Tech war; reduziert die Samplerate von 48kHz auf 110Hz, was zu...

Kürzlich besucht
Thomann 12H Ocarina C3 Roses blue

Thomann 12H Konzertocarina AC Rosen C3 Alt, Größe: 18,5 cm, Stimmung: C- Dur, Tonumfang professionell: a1-f3, inkl. 72-seitiger Anleitung, in farbiger Kartonbox, aus Keramik, Farbe: blau-weiß, Gewicht: 326g, laut dem weltberühmten Ocarinavirtuosen Satoshi Osawa ist dies die perfekte Wahl für...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus PD-70

Presonus PD-70; dynamisches Sprecher und Recording Mikrofon; ideal für Sprachanwendungen wie Podcasts, Live-Streaming oder traditionelle Rundfunkanwendungen; Richtcharakteristik: Niere; Empfindlichkeit: 1.6mV/Pa; Frequenzgang: 20Hz - 20kHz; Nennimpedanz: 350 Ohm; robuste Konstruktion; integrierte Halterung und Windschutz

Kürzlich besucht
tc electronic PEQ 3000-DT

tc electronic PEQ 3000-DT; Equalizer-Plugin mit USB Hardware-Controller; 12-Band-Equalizer auf Basis der Midas Heritage 3000-Konsole; Stereo-, L/R- und M/S-Betrieb möglich; bietet vollparamtrische Glockenfilter, Cut-und Shelf-Filter und Phase-EQ; Echtzeit-Frequenzanalyse zur präzisen optischen Kontrolle; Steuerungs-Hardware für schnellen, präzisen und intuitiven Zugriff auf...

(3)
Kürzlich besucht
Arturia MicroFreak Vocoder Edition

Arturia MicroFreak Vocoder Edition - Limited Edition; Hybrid Synthesizer inkl. Schwanenhals Elektretmikrofon; kompaktes Performance-Instrument für experimentelle Klänge und neuartige Texturen; Touch-Keyboard mit 25 Tasten, anschlagsdynamisch und mit polyphonem Aftertouch; digitaler Oszillator mit Syntheseverfahren wie Karplus Strong, Harmonic OSC, Superwave und...

(4)
Kürzlich besucht
Nux MG-300

Nux MG-300; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; vielseitiges Multi-Effekt Pedal; realistisches Spielgefühl und Spielbarkeit; Studio-Klangqualität; Quick Tone™ Edit-Software zur Auswahl und optimieren von Patches; 3rd-party IRs laden, um die Klangmöglichkeiten zu erweitern; 56 Drumbeats; 60 Sekunden Phrase Loop mit Rhythmus Synchronisierung, Globaler...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.