Elektron Octatrack MKII Black

15

Performance Sampler

  • 8 Stereo Audiospuren
  • 8 dedizierte MIDI-Tracks
  • sofortiges Stereo-Sampling
  • Echtzeit Timestretch & Pitchshift
  • 2x Insert FX pro Audiospur
  • 3x LFO pro Spur
  • Live-freundlicher Elektron-Sequenzer
  • kontaktloser Crossfader
  • 1x 6,3 mm Kopfhörerausgang
  • 2x 6,3 mm symmetrischer Hauptausgang
  • 2x 6,3 mm symmetrischer Cue-Ausgang
  • 4x 6,3 mm symmetrischer externer Eingang
  • 1x USB 2.0 High Speed Port
  • MIDI IN / OUT / THRU Anschlüsse
  • 128 x 64 OLED-Bildschirm
  • präzise Hi-Res-Encoder
  • langlebige, beleuchtete Tasten für 50 Millionen Tastenschläge
  • komplett kompatibel mit Octatrack MKI Projekten und Daten
  • Abmessungen (B x T x H): 340 × 185 × 63 mm (inkl. Knöpfe und Gummifüße)
  • Gewicht: ca. 2,3 kg
Erhältlich seit Februar 2021
Artikelnummer 509423
Verkaufseinheit 1 Stück
Interner Speicher Ja
Speichermedium CF Card
Verarbeitbare Dateiformate WAV
Time Stretching Ja
Effekte Ja
USB Anschluss Ja
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out, 1x Thru
Analoge Eingänge 4
Analoge Ausgänge 4
Digitalausgang Nein
Display Ja
Sequenzer Ja
Bauweise Desktop
Audio Player Funktionen 1
Arrangerfunktion 1
Ansteuerung MIDI, USB, Pads
Optionale Erweiterungen Keine
Besonderheiten Crossfader
Mehr anzeigen
1.269 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Effektiver Performance-Sampler

Hinter dem Octatrack MKII Black von Elektron steckt ein leistungsstarker Sampler, der für die Anwendung bei Livekonzerten geschaffen wurde. Das Modell MKII stellt die Zweitauflage des 2011 erstmals erschienenen Octatracks dar. Die Bedienoberfläche wurde komplett neu überarbeitet, sodass sich der Sampler nun noch intuitiver und einfacher bedienen lässt. Hierzu trägt auch das neue OLED-Display bei, von dem sich die Parameter aus jedem Winkel ablesen lassen. Mit dem Octatrack MKII findet man in kürzester Zeit das perfekte Sample und kann dieses anschließend individuell bearbeiten. Diese tiefgreifenden, radikalen Manipulationen von Samples – unter anderem mit Echtzeit-Timestretch und Pitchshift – bewähren sich nicht nur bei kurzen oder improvisierten Liveauftritten, sondern auch bei akribischen Kompositionen.

Klare Strukturen beim Sampeln

Die Struktur des Octatrack MKII Black ist hierarchisch gegliedert: Die oberste Ebene besteht aus den Sets, die alle Audiodateien umfassen und Projekte enthalten. Um den Sampler zu spielen, muss ein Projekt von der SD-Karte geladen werden. Diese besteht aus 16 Bänken, acht Arrangements, acht aufnahmefähigen Spuren, 128 Speicherplätzen für Samples, acht MIDI-Spuren und natürlich den Einstellungen des Projektes. In den Bänken können 16 Patterns mit 64 Steps und vier Varianten der Sample-Zuweisungen je Spur gespeichert werden. Mit einem Crossfader können, wie bei einem DJ-Mixer üblich, sogenannte Scenes überblendet werden. Der Fader reagiert sehr leichtgängig, wodruch Übergänge flüssig gestaltet werden können. Neben einem Stereoausgang befindet sich auch ein Cue-Ausgang auf der Rückseite. Außerdem gibt es vier Eingänge für Audiosignale, einen Kopfhörerausgang sowie je einen MIDI-In-, -Out und -Thru.

Vielseitiger Sampler

Der Octatrack MKII Black wurde für Künstler elektronischer Musik sowie für DJs geschaffen, die einen zuverlässigen und flexiblen Sampler für Live-Performances suchen. In Echtzeit lassen sich somit Samples über eine der vielfältigen Quellenoptionen oder über die internen Spuren aufnehmen. Abgespielt werden können die Dateiformate .wav oder .aiff. Die Samplerate beträgt 44,1kHz, während die Bittiefe 16 oder 24Bit betragen kann. Mit dem Sequenzer lassen sich Patterns mit bis zu 64 Steps gestalten. Dank seiner zahlreichen Funktionen kann der Octatrack MKII Black so für eine Vielzahl von Anwendungen verwendet werden. So lässt er sich als Audio- und MIDI-Steuerzentrale oder als Drumcomputer in einem Live-Setup einsetzen. Der Octatrack MKII ist ein Hardwaregerät zur Organisation musikalischer Ereignisse in Form von Samples und besitzt je nach Anwendungsbereich äußerst großes Potenzial.

Über Elektron

Das schwedische Unternehmen Elektron wurde 1998 in Göteborg gegründet. Das Unternehmen entwickelt Instrumente für Produzenten, Künstler und DJs, die dazu beitragen sollen, das jeweilige Handwerk zu perfektionieren. Die preisgekrönte Software Overbridge soll elektronische Musikinstrumente nahtlos in computergestützte DAWs als Controller und als externe Soundkarte integrieren. Elektron möchte weiterhin Innovationen auf dem Markt bieten und Musik zu einem natürlichen Teil des Lebens machen.

Verschiedene Modi für mehr Flexibilität

Möchte man mit dem Octatrack MKII Black Samples wiedergeben oder aufnehmen, muss dazu erst eine von fünf Machines ausgewählt werden. Mit den Static und Flex Machines lassen sich Samples laden und wiedergeben. Die beiden Machines unterscheiden sich vor allem im Speicherplatz – Static eignet sich für größere Samples, während Flex eher für kleinere vorgesehen ist, die noch ausgiebig manipuliert werden sollen. Möchte man externe Audiosignale verwenden, die beispielsweise mit Effekten belegt werden sollen, nutzt man die Thru Machine. Mit der Neighbor Machine kann eine benachbarte Spur wiedergegeben werden. Die Pickup Machine erlaubt sogar die Aufnahme bei gleichzeitiger Wiedergabe des bisher aufgenommenen Materials. Mit den drei LFOs, bei denen aus stolzen 19 Wellenformen ausgewählt werden kann, lassen sich unter anderem bipolare Amplitudenverläufe gestalten. Pro Spur können zwei Effekte angewendet werden, so zum Beispiel Delay und Reverb.

15 Kundenbewertungen

9 Rezensionen

R
Toll
RemiB 31.10.2021
Ich hab mir das Ding eig zum samplen von meinen Drumcomputer und Synthesizer geholt. Nach nur 2 Tagen ist das Ding jetzt das Herzstück von meinem homestudio. Er macht samples steuert meine Synthesizer über midi und macht so Laune wie ich es bis jetzt an keinem Gerät erfahren durfte. Fazit ist jetzt das ich meinen drumbrute und beatstep pro Verkauf und mir jetzt noch den analog rytm bestellt hab. Elektron alles richtig gemacht!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
2
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
R
Roman23 17.11.2021
After 10 years Octatrack is still a great tool for electronic music. It definitely has its limits, while there was a lot of updates on the sequencer and secondary functions, still no new effects or sound engines and no plans for that (supposedly limited by the CPU & RAM). The overall sound quality is also a matter of long debates.
But it is still stronger in sound design and performance features than the competitors like Akai or Pioneer. The advanced looping/recorders feature there is still unique and it's more fluent and flexible in connectivity and immediacy of sound creation (despite the complexity). And no so many devices on current marktet bring you 3 LFOs per instrument.
There are better tools for techno or hip-hop, but there are no more flexible texture-builders, remix stations or glitch machines out there.
The MK2 brought very nice upgrade to the physical part which worth the price (which in my humble opinion could be a little bit lower).
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
11
2
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
TM
Better in black!
Tryangle Man 18.06.2021
As Batman once said: “Does it come in black?”

Well yes. Yes it does!

If you are familiar with this machine you know exactly what to expect. Owning 2 (this one being my second) I do not regret getting it.

Build quality is top notch.

Arrival time took a while due to stock replenishing but worth the wait.

Pros: I mean… you can use it the way you want. Be it a glorified mixer, a lofi hip hop making machine, sample mangling, midi sequencer, or a decorative piece in the middle of your living room. It’s the octatrack! If you love it, it will love you back.

Cons: sure sound can be degraded at times, or effects are outdated, or timestretch is blablabla. You can make this machine shine if you really want to.

When playing live under the blasting sun, or in a packed nightclub, the octatrack will do what it does best. It will help you improvise, remangle, and perform in a mechanical and trusted way. Even when everything goes wrong (and it has many times) you will always have the octa as a guardian angel.

10/10 black makes it better.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
2
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
N
An all time classic.
Nekz 05.11.2021
This box is complex, challenging, you need time and to study it carefully to make the most of it but the effort is compensated. Is an amazing sampler far beyond his time when release in 2010 and after all this time, still gives a punch. Some of its features are a bit dated, specially the time stretching algorithm but still is usable though. Overall is an all time classic that I will keep for ages to come. Recommended for the geeky, nerdy producer that wants a complex machine with lots of possibilities.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube