Passiver Multifunktionslautsprecher

  • Belastbarkeit: 400 W RMS / 1600 W Peak
  • Bestückung: 15" Woofer / 1,5" Treiber
  • Frequenzbereich: 50 - 20.000 Hz
  • 134 dB Max
  • Impedanz: 8 Ohm
  • 90° x 50°
  • Hochständerflansch
  • Maße: 708 x 432 x 382 mm
  • Gewicht: 23 kg
  • passendes Cover: Art. 271529 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Gewicht 21,9 kg
Bauform Standard
Monitorschräge Ja
Farbe Schwarz
Tieftöner 15"
Tieftöner Anzahl 1
Leistung RMS 400 W
Impedanz 8 Ohm

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
EV ELX 115 2x + the t.amp TSA 2200 + the sssnake SLL21510 2x +
3 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

EV ELX 115
56% kauften genau dieses Produkt
EV ELX 115
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
355 CHF In den Warenkorb
EV ELX 112
13% kauften EV ELX 112 269 CHF
HK Audio Premium PR:O 15
2% kauften HK Audio Premium PR:O 15 418 CHF
the box pro Achat 112M
2% kauften the box pro Achat 112M 355 CHF
HK Audio Premium PR:O 12
2% kauften HK Audio Premium PR:O 12 366 CHF
Unsere beliebtesten Passive Fullrange Lautsprecher
153 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
83 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
klasse Lautsprecher mit deutlichem Dampfhammer-Charakter
0dB tonfreak, 19.12.2018
Die EV ELX115 sind große, schwere Lautsprecher, die mächtig Dampf vertragen.
Im Herbst 2018 kamen einige große Pakete bei mir Zuhause an. Drin waren 4 ELX115, 4 ELX118 und 4 T.Amp Ta 2400 Endstufen. Nach dem Auspacken fiel mir die auf den ersten Blick hervorragende Verarbeitungsqualität auf, keine Ecken, keine scharfen Kanten und ein stabiles, sich zwar leicht durchbiegendes aber trotzdem zuverlässig schützendes Frontgitter. Soweit sehr schön. Die Griffe sind passend eingelassen und so platziert, dass der Lautsprecher sich sowohl alleine als auch zu zweit gut händeln lässt. Wer sich über das Hinaufheben eines 22 Kilo Speakers auf eine Distanzstange beschwert ist meiner Meinung nach selbst schuld. Die Boxen haben ein ordentliches Holzgehäuse und einen 15 Zoll Tieftöner, das wiegt eben sein Gewicht und ist mir lieber als eine Plastik-Box, die beim Angucken auseinander fällt. Im Betrieb bekommen die Lautsprecher natürlich Gebrauchsspuren, finde ich aber nicht schlimm und ist auch normal. Die verbauten Speakon Buchsen rasten fest ein, was will man mehr. Die Monitorschräge passt vom Winkel her auch, bei mir kommen die ELX115 allerdings selten als Monitore zum Einsatz.
Nach dem ersten Aufbau wurden die Endstufen angeschlossen und die Boxen als reine Fullrange-Boxen ohne jedliche EQ-Einstellungen betrieben, zunächst zwei Stück als LR-Paar in einem 10 m breiten 200qm-Saal. Endstufen auf 3/4-Gas und sowohl Kanal- als auch Masterfader auf 0 dB. Testlied: Dire Straits-Money for Nothing. Hopla, da geht was. Um nicht zu sagen die Boxen schieben wie Sch**. Der 15 Zöller macht sich deutlich bemerkbar und für eine kleinere Party oder einen Bandauftritt in der Dorf-Kneipe reicht das dicke. Die Schlagzeugbeats am Anfang klingen druckvoll und warm, meinem Kollegen lief als Schlagzeuger die Spucke aus dem Mund. Mir als Gitarist wurde es bei Mark Knopflers Intro warm ums Herz. Kraftvolle aber nicht aufdringliche Mitten geben einen Klang von sich den ich in dieser Preisklasse bei Weitem nicht erwartet hätte. Okay ich gebe zu, ich hatte mich in diesem Moment verknallt. Eine Gitarre, die mir so ins Gesicht sprang, kannte ich bisher nur von wesentlich teureren Lautsprechern der Seeburg A15-Klasse. Der erste Refrain fängt an und mir fällt auf, dass die Topteile sehr klar und gnadenlos druckvoll schieben, vielleicht sogar etwas zu gnadenlos für die ein oder andere Location. Das Klangbild bleibt bis in extrem hohe Lautstärken linear und unauffällig, einfach musikalisch toll abgestimmt. Wem es in den Höhen im Fullrange-Betrieb etwas zu sehr zur Sache geht, ein Griff an den 31-Band EQ und das ist erledigt. Runde Sache, gefällt mir.
Die Dires-Straits sind durchgelaufen und ich spüre deutlichen Druck auf meinen Ohren. Wohl gemerkt, wir sprechen über 2 Fullrange Boxen, befeuert von 2x 650W RMS. weniger sollte die Endstufe nicht haben, sonst könnte ich mir gut vorstellen, dass die Antriebseinheit ins Clipping fährt, bevor auf nur ansatzweise die Lastgrenze der EXL115 erreicht ist.
Wir machen eine halbe Stunde Pause, mein Gehör erholt sich, wir bauen die Subwoofer auf, jetzt getestete Konfiguration: 2x ELX118 und 1x ELX115 pro seite. Diesmal bin ich vorsichtiger und schiebe die Regler lieber gleich ein wenig runter. Testlied: Roxette-The Look.
Das eventuelle Problemchen der Höhen von vorhin war erledigt, vor mir stand eine 1000 Personen taugliche Anlage bei der richtig die Post abging. Am 15 Meter entfernten Test-Foh flog mir das Blech weg. Druckvolle Bässe, die mir knochentrocken die Hose und die Ohren wackeln ließen, präsente Low-Mids, ordentlich Dampf in den Synthies der High-Mids und eine derartig geil klingende Stimme von Per Gessle oder Marie Fredricksson. Ja so etwas habe ich schonmal gehört und ja diese Anlage damals war eine Seeburg Accoustic line und lag in der Preisklasse 10-15000 Euro. Ich bin sehr glücklich. Natürlich erreicht die EV die Seeburg Anlage nicht, muss sie aber auch nicht. Für meine Anwendungen reicht mir der Golf (ich bin fast geneigt GTI zu schreiben), ich brauche keinen Ferrari.
Die üblichen Tests mit Mikrofon mit Männer und Frauenstimme folgten und endeten mit einem zufriedenen Lächeln.
Eine Woche später der erste Einsatz in einem 1500 Mann-Zelt als Hauptbeschallung einer Cover-Rockband. Die Subs als Mono-Cluster vor der Bühne und zwei Topteile als Hauptbeschallung. Die anderen beiden Tops verrichteten 20 Meter weiter hinten ihre Arbeit als Delay-Line. Die Anlage arbeitete, sie brachte dermaßen Druck ins Publikum, es war eine Freude. Die Lautsprecher können nicht nur laut, sondern klingen dabei noch verdammt gut. Die Endstufen schwitzen natürlich, aber ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl irgendwo am Anschlag zu sein. Wer aufmerksam gelesen hat, weiß, dass ich mich bis zu diesem Zeitpunkt nicht getraut habe Vollgas zu geben.
Zwei Wochen später wollte ich es dann wissen und habe es beim Soundcheck einer Abi-Party in einem 800-Personen-Club ausprobiert. Musikrichtung: Techno/House ALTER!!! Beim ersten Test dachte ich, gut irgendwo ist da eine Grenze. Die gibt es auch. Allerdings die ist einzige Grenze die ich gefunden habe die Anschlagsgrenze der Fader an meinem Mischpult und der Rechtsanschlag an den Endstufen. Ach ja: und vermutlich die Grenze meines Gehörs, ich hatte Gehörschutz drin. Mein Kollege hat es ohne probiert und wusste relativ schnell dass das ein Fehler war. Ich schwärme trotz brutaler Lautstärke von sauberen, druckvollen Bässen und deutlich seidigeren Höhen, als ich bei der Preisklasse erwartet hätte. Großes Kompliment. Die Kombination komprimiert sehr spät, das sollte allerdings kaum notwendig sein. Wer fährt sein Equipment schon gerne ans Limit. Für den Disco und Rockbetrieb fühlen sich die Boxen bei ca 70-80 Prozent echt wohl und das reicht auch dicke.

Nächster Einsatz: Eine Firmung in einer großen Kirche mit Chor, Band, Solisten und Sprechern. Aus meiner Erfahrung wusste ich, dass ein halliger Raum wie eine Kirche mit 15 Zöllern tendenziell eher auf Kriegsfuß steht, habe mich aber aufgrund der Band doch gegen Linienstrahler entschieden. Also lieber bisschen mehr Aufwand, die Subwoofer habe ich weggelassen, dafür aber eine Delay-Line gestellt. Ordentlich eingemessen und los gings.
Ich war rundum zufrieden. Für einen so grässlich zu beschallenden Raum war das Ergebnis wirklich top. Die 15er Woofer liefern genug Dampf, dass es Spass macht eine Bassgitarre oder eine Bass-Drum abzunehmen, auch ohne Subwoofer. Sprache bisschen komprimiert und bisschen EQ und ich bin wunschlos glücklich. Reine Sprachbeschallung kann die also auch.


Fazit: wer ein vielseitiges und kraftvolles Beschallungssystem sucht ist hier goldrichtig. Keine anderen Lautsprecher in dieser Preisklasse liefern auch nur annähernd so guten Sound. Egal ob laut oder leise, egal welche Musikrichtung, es klingt druckvoll und musikalisch. Klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
TOP Sound
05.03.2017
Als absolutes Highlight kristalisierten sich die Soundeigenschaften dieser Lautsprecher heraus. In diesem Preissegment die unangefochtene Nr.1 meiner Meinung nach. Sehr robuste und dennoch feine Verarbeitung. Sehr kratzfester Lack garantiert eine hohe Abriebfestigkeit. Als kleiner Minuspunkt gelten die fehlenden Flugpunkte. Für mich aber kein Problem, da ich sehr viel mit Stativen mache. Muss aber jeder selber wissen, ob es für ihn zu verschmerzen ist, oder nicht.
Gesamtfazit.... Absolut überzeugender Klang. Für diesen Preis war das so nicht zu erwarten.
Wer auf den "Flug" verzichten kann, der ist hier genau richtig!!!
Meine uneingeschränkte Kaufempfehlung
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
355 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Lautsprecher
Lautsprecher
Sie sind das schwächste und dennoch das wichtigste Glied in der elek­tro­akus­ti­schen Über­tra­gungs­kette – Lautsprecher.
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
EV ELX 115 Passiver 15
3:23
EV ELX 115 Passiver 15
Rank #1 in Passive Fullrange Lautsprecher
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(5)
Kürzlich besucht
Behringer WASP Deluxe

Behringer WASP Deluxe; monophoner analoger Synthesizer; authentische Reproduktion der originalen "Wasp Deluxe"-Schaltung mit aufeinander abgestimmten Transistoren und JFETs; digitaler Dual-Oszillator mit Sägezahn- und Puls-Wellenformen, einstellbarer Pulsweite und Rauschen; analoger Multimode-Filter mit Resonanz und wählbarer Charakteristik (Tiefpass, Hochpass, Bandpass und Notch);...

Kürzlich besucht
the box pro DSX 115

the box pro DSX 115, aktiver Fullrange-Lautsprecher im hochwertige Holzgehäuse, 2000 Watt Class D Endstufe, 15" Woofer und 1" Kompressionstreiber (1,75" VC), eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 136 dB,...

Kürzlich besucht
the box MBA120W MKII

the box MBA120W MKII, 120 Watt kompakte Mobilverstärkerbox mit USB Player (MP3 oder Wave Files) oder Bluetooth, UHF-Funkmikrofon ( 863 - 865 MHz), 3 Eingänge für drahtgebundene Tonquellen (2x MIC/Line, 1x Stereo Line), Ausgänge: Line out (Klinke), Netz- und Akkubetrieb...

Kürzlich besucht
Boss DD-8 Digital Delay

Boss DD-8 Digital Delay; Effektpedal; umfangreichstes Boss Delay der Kompaktserie, bietet 11 Modis an, sowie eine Looperfunktion; Regler: Level, Feedback, Time, Mode; Drucktasten: 1; LED: Effect On; Fußschalter: Effect Bypass; Anschlüsse: 2x Input (6,3 mm Klinke) Tempo (6,3mm Klinke),2x Output...

Kürzlich besucht
Akai Fire Controller Only

Akai Fire Controller Only; USB-Controller für FL Studio; Plug-und-Play Integration mit FL Studio; 4x16 Matrix mit anschlagdynamischen RGB Pads; Grafisches OLED Display; 4 Bänke mit zuweisbaren berührungsempfindlichen Reglern; Transport-Funktion; Aufnahme von Noten im Performance Modus; USB bus-powered; Abmessungen: 316 x...

(1)
Kürzlich besucht
M-Audio AIR|Hub

M-Audio AIR|Hub; Audio-Interface mit 24-Bit/96kHz Auflösung; 2 symmetrische 6,3mm Ausgänge; großer Lautstärkeregler; USB 2.0 Hub für drei separate USB-MIDI-Geräte; 6,3mm Kopfhörerausgang mit unabhängiger Pegelregelung; robustes Metallgehäuse; inkl. Netzteil (5V DC); Systemanforderung: Mac OSX: 10.8 und höher Class Compliant (kein Treiber...

(2)
Kürzlich besucht
PRS SE Custom 24 BG 35th Anniv

PRS SE Custom 24 BG Black Gold Wrap Burst 35th Anniversary LTD, Limited Edition, E-Gitarre, Mahagoni Korpus (Khaya Ivorensis), Ahorn Decke mit geflammten Ahornfurnier, 3-teiliger Ahorn Hals, Palisander Griffbrett (Dalbergia latifolia), Wide Thin Halsform, Old School Bird Inlays, 635mm Mensur,...

(1)
Kürzlich besucht
Joyo BSK-60

Joyo BSK-60; Akustik Verstärker, Akkubetrieben (Akku im Lieferumfang enthalten); Kanäle: 2; Leistung: 60 Watt; Bestückung: 10" Lautsprecher & 3" Hochtöner; Gehäuse Konstruktion: geschlossen; Regler: Guit. Channel: Volume, Bass, Middle, Treble, Chorus, Reverb, Delay, Anti feedback, Mic. Channel: Volume, Bass, Treble,...

Kürzlich besucht
Sennheiser HD-25 Light

Sennheiser HD-25 Light DJ-Mixing-Kopfhörer nun auch mit der gleichen Technik wie der HD-25, #508664, dynamisch, geschlossen, ohraufliegend, Impedanz: 70 Ohm, max. Schalldruckpegel: 120 dB (1 kHz,1 Vrms), Übertragungsbereich: 16 Hz-22000 Hz, 3m Kabel mit geradem Klinkenstecker, zweiseitig geführt, Stereo-Klinke 3,5...

(1)
Kürzlich besucht
Decksaver Roland MC-707

Decksaver Roland MC-707; passend für Roland MC-707; Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen; Maßgefertigt; legt sich wie eine zweite Haut auf dein Equipment, ohne dass du die Kabel abstecken musst; milchig transparente Oberfläche; Hochwertige Qualität; aus Polycarbonat hergestellt; Abmessungen...

Kürzlich besucht
Joyo JGE-01 Infinite Sustainer

Joyo JGE-01, infinite sustainer device, erzeugt ein Magnetfeld, das die Saite endlos zum Schwingen bringt, 2 Modes: Normal sustain, Overdrive Sustain, Abmessungen: 80x48x30 mm (TxHxB), Stromversorgung erfolgt über 9V Batterie

Kürzlich besucht
the box pro DSX 112

the box pro DSX 112, aktiver Fullrange-Lautsprecher im hochwertige Holzgehäuse, 2000 Watt Class D Endstufe, 12" Woofer, 1" Kompressionstreiber (1,35" VC), eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 128 dB, Abstrahlverhalten...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.