EV ELX 118

Passiver Subwoofer

  • Bestückung: 18" Woofer
  • Frequenzbereich: 35 - 200 Hz
  • Belastbarkeit: 400 W RMS 1600 W Peak
  • 134 dB Max
  • Impedanz: 8 Ohm
  • Hochständerflansch
  • Maße: 661 x 507 x 574 mm
  • Gewicht: 31,8 kg
  • passendes Cover: Art. 271470 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Bauweise Bassreflex
Flugfähig Nein
Hochständervorrichtung Ja
Rollen Nein
Bestückung der Tieftöner 1x 18"

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 12 CHF
489 CHF

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

EV ELX 118
61% kauften genau dieses Produkt
EV ELX 118
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
465 CHF In den Warenkorb
Behringer VP1800S
7% kauften Behringer VP1800S 198 CHF
EV EKX-15S
6% kauften EV EKX-15S 575 CHF
the box pro TP218/1600 MkIII
5% kauften the box pro TP218/1600 MkIII 759 CHF
Turbosound TPX118B
5% kauften Turbosound TPX118B 278 CHF
Unsere beliebtesten Passive Bassboxen
70 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Features
  • Handling
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Handling
Solider Subwoofer mit ordentlichem Klang
Tobias7875, 24.08.2015
Ich nutze diesen Subwoofer im mobilen DJ Betrieb an einer einer Crown XLS 1500 Endstufe. Die Endstufe ist nicht unbedingt ideal für die Verwendung mit einem 18" Subwoofer, da ich jedoch nur einen Sub verwende und die Ausgänge gebrückt werden können, komme ich zu einem erstaunlich guten Ergebniss.

Ein Subwoofer an der beschriebenen Endstufe in Kombination mit 2 Electro Voice ZLX12P Lautsprechern reicht gut für eine Beschallung von bis zu 100 tanzenden Personen auf Events wie Hochzeiten, Geburtstagen, Bars oder anderen Events mit gemischter Musik. Natürlich muss hier auch immer die Raumgröße berücksichtigt werden.

Der Subwoofer lässt sich alleine gerade noch gut tragen (mein Rücken ist mit 28 Jahren zum Glück noch gut in Schuss). Für einen 18" Sub ist er aber vergleichsweise leicht. Er spielt schön tief und bringt verschiedene Genres gut rüber. Im Vergleich mit sehr hochwertigen Systemen (wie etwa Fohhn etc.), hört sich das Ganze natürlich entsprechend schlechter an. Wenn man das Preis-Leistungsverhältnis betrachtet, ist der Sub jedoch absolut einwandfrei.

Für eine Party, auf welcher rein elektronische Musik gespielt wird, sollte man je nach Anzahl der Personen mindestens vier dieser Subs einplanen an entsprechend Leistungsfähigen Endstufen.

Insgesamt ein grundsolider Subwoofer mit gutem Klang. Sollte ich zukünftig häufiger mehr als einen Sub benötigen auf meinen Veranstaltungen, dann würde ich noch einmal diesen hier kaufen, zusammen mit einer größeren Endstufe.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Handling
Mehr braucht man als mobiler DJ nicht
Mobildiscothek.com, 25.07.2012
Auf der suche nach einem passenden Unterbau für meine SX300 bin ich auf die
ELX 118 gestoßen. Technische Daten und Preis erschienen mir OK. Also 2 Stück
zusammen mit 2 Stück EV ZxA1-SUB bestellt.
Erste Tests mit allen möglichen und unmöglichen Musikrichtungen aus der Konserve ergeben ein sehr homogenes Klangbild in Verbindung mit den Topteilen.
Der Klang ist geradlinig, klar und ohne zu wummern. Zudem bleibt der Ton vor der
Box und nicht auf der Rückseite wie bei vielen anderen in dieser Größenordnung.
Die ZxA1-Sub`s kommen im direkten Vergleich zwar weiter runter tragen aber
natürlich nicht so weit wie die 18 Zöller.
Die Verarbeitung ist wie nicht anders zu erwarten sehr gut, obwohl Griffschalen und Anschlußpanel aus stabilem Plasitk gefertigt sind.

Einen Kritikpunkt gibt es aber. Und den bemerkt man erst wenn man die Bedienungsanleitung der ZxA1-Sub`s zur Hand nimmt. Es betrifft den Boxenflansch.
Diese sind augenscheinlich identisch und mit einer maximalen Belastbarkeit von
11,3 kg angegeben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Handling
Preis, Leistung, Gewicht, Größe unschlagbar!
djag, 14.05.2019
Ich benutze 2 von den EV ELX 118 mit zwei 12" Topteilen eines anderen Herstellers und bin als mobiler DJ wirklich sehr zufrieden.
Für mich ist vorallem Klang, Gewicht und Größe wichtig.
Klang: sehr Druckvolle, saubere und knackige Bässe bei allen Musikrichtungen
Gewicht / Größe: ich habe lange nach 18" Subs gesucht die relativ leicht und relativ kompakt sind, um diese auch allein bewegen zu können. Außerdem sind sie ziemlich schmal um die Subs auch in einen normalen PKW / Van zu transportieren.
5* von mir....
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Handling
Kräftiger Sound & leicht zu tragen für wenig Geld, aber mit ein paar Nachteilen
John Schellbach, 15.02.2018
Ich habe mir zwei davon zugelegt und bin auf jeden Fall begeistert. Ich betreibe sie an einer Proline 3000 und damit holt man das Maximum aus den Bassboxen heraus. Der Bass drückt ordentlich und im Tiefbass geht auch so einiges, definitiv mehr als zum Beispiel mit einer TA 2400. Man kann also nicht nur auf die Belastbarkeit und die Leistung achten, wenn man sich Endstufen für passive Boxen zulegt. Eine größere Endstufe lässt den Bass einfach kräftiger klingen, den Unterschied habe ich besonders im Tiefbass gehört.

Diese Boxen liefen bereits an verschiedenen Orten. In einem kleinen Partyraum, draußen in einem Garten und auch schon auf einem großen Sportplatz. Wenn man sie in einem kleinen Raum betreibt, hat man ordentlich starken Bass, der vor allem schön tief geht, aber der Kickbass ist besonders geil. Als die im Garten liefen, war der Bass auch noch gut, aber auf dem Sportplatz definitiv zu leise. Also für große Locations sollte man mindestens acht Stück davon hinstellen, wenn man Party wütige Leute hat, denen der Bass nicht laut genug sein kann.

Was das Gewicht angeht, sind das glaube ich die leichtesten 18er die man bekommen kann. Alle anderen im 18 Zoll Bereich sind mindestens 5 kg schwerer oder noch viel mehr. Dadurch kann man die problemlos alleine tragen, auch wenn man körperlich nicht gerade muskulös gebaut ist. Allerdings muss man es hinnehmen, dass das Gehäuse mit einem Netto Volumen von etwa 150 Liter nicht sonderlich groß ist, anders kann wohl so ein geringes Gewicht nicht zustande kommen. Das hat wohl den Nachteil, dass auf großen Plätzen einfach nichts dabei rumkommt, wie bereits erklärt.

Also wer guten Bass für wenig Geld sucht, ist hier genau richtig, wenn man keine riesigen Flächen beschallen möchte. Jedoch sollte man sich vorher überlegen, welche Musikrichtungen man hören möchte. Wenn größtenteils nur normaler Kickbass gefordert wird, kann ich die EV empfehlen. Wenn man gerne Techno und ähnliches hört, wo viel Tiefbass kommt, halten das die EV Chassis einfach nicht aus. Das Problem ist, dass die Spulen zu klein sind, da fangen die gerne mal an zu stinken, wenn man laut aufdreht, weil die sich dann zu sehr aufheizen.

Daher bei Verarbeitung zwei Sterne Abzug, da es eigentlich eine Frechheit von EV ist, so etwas zu bauen. Es hätte nicht geschadet die Schwingspule ordentlich zu dimensionieren, damit man bei lauten Partys keine thermischen Probleme bekommt. Es wäre kein gutes Erlebnis, wenn die mitten in einer Veranstaltung ausfallen. Wenn die Chassis größere Spulen hätten, wären die Boxen eigentlich perfekt für den Preis, das ist wirklich sehr schade, dass EV so etwas macht. Man muss eben aufpassen, dass die nicht abrauchen, was ziemlich schnell passieren kann. Früher hat EV mal deutlich bessere Boxen gebaut.

Falls mal jemand die originale Bestückung gegen etwas potenteres austauschen möchte, dem würde ich den RCF LF18N401 empfehlen. Eigentlich sollte man in diese Gehäuse nichts stärkeres einbauen wegen der Fläche der Bassreflex Ports, aber mit den RCF kommt definitiv mehr, vor allem im Tiefbass und die rauchen dabei sicherlich nicht so schnell ab. Trotzdem wäre der Selbstbau natürlich besser für die RCF.

Zusatz Info zu Features: Ich finde es ganz toll gemacht, dass man sich in die EV Logos LED's oder ähnliches basteln kann, damit es leuchtet. Wer auf so etwas Lust hat, kann das gerne tun. Die Logos leuchten ja von Haus aus nur bei den aktiven Modellen. Bei den passiven muss man sich eben selber zu helfen wissen. Ist natürlich kein Muss, aber ich finde es sehr schön, wenn die Logos der Boxen leuchten, allerdings gibt es auch Menschen, die das unnötig finden. Jeder hat einen anderen Geschmack.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
465 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Online-Ratgeber
Lautsprecher
Lautsprecher
Sie sind das schwächste und dennoch das wichtigste Glied in der elek­tro­akus­ti­schen Über­tra­gungs­kette – Lautsprecher.
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
Youtube
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Genelec 8030 RAW

Genelec 8030 RAW; 2-Wege Aktiv-Studiomonitor; linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20 kHz (+/-2dB); max. 110 dB SPL (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung); 5" Tieftöner; 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW; Bassreflexgehäuse aus Aluminium; Endstufenleistung: 50 W + 50...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.