Palmer PWT 08

8-fach Netzteil für Effektpedale

  • 6x 9V DC-Ausgänge - jeweils 150 mA
  • 2 isolierte 9/12/18V DC-Ausgänge - jeweils max. 500 mA
  • Minuspol innenliegend
  • Ausgänge kombinierbar zu 21, 24, 30 oder 36 V per beigelegtem Y-Kabel
  • kompatibel mit Palmer Pedalbay (außer 50S)
  • Abmessungen (B x H x T): 140 x 80 x 32 mm
  • inkl. 8 Kabeln

Weitere Infos

Gleich-/Wechselspannung DC
Ausgangsstrom in mA 2000 mA
9 V Ja
12 V Ja
18 V Ja
Sonstige Sekundärspannung Ja
Multinetzteil Ja
548 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Verarbeitung
328 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Verarbeitung
Kraftstoff
Rico Sixandfour, 28.02.2017
Binichbillichdrangekommn ...? Die Platitüde, Wer billig kauft, kauft zweimal, trifft auch auf mich zu.

Um meine Hüpfburg mit ausreichend Premium-Elektronen zu versorgen, hatte ich mir beim großen T das Bundle mit passendem Kraftwerk von Harley Benton bestellt. Zur Grundversorgung des Effektboards sicher nützlich und günstig. Und wenn ich brummende Nebengeräusche erzeugen möchte, habe ich mit dem Powerplant auch ziemlich alle Möglichkeiten. Besonders in Kombination mit dem in dieser Hinsicht ziemlich zickigen Dunlop Cry Baby Wah lässt sich Qualitätsruhestörung der unangenehmsten Art erzeugen. Auch ein vorgeschalteter Kompressor kann hier schnell ähnlich belästigend wirken.

Alternativen zum Netzteil mussten also gefunden werden: Das ausgiebige Studium diverser Rezensionen und Testberichte ließ schließlich zwei Kandidaten im akzeptablen Preisbereich übrig: Das Carl Martin Pro Power V2 und das Palmer PWT 08. Das Gerät von Carl Martin war leider zum Zeitpunkt der Kaufentscheidung (noch) nicht lieferbar und so entschied ich mich für das zwar in Fernost gefertigte aber aus deutscher Herkunft stammende Palmer.

An dieser Stelle muss ich mal ein schmierig-schleimiges Lob an den Webshop von Thomann loswerden. Am Freitagmorgen auf -Bestellen- geklickt, am Samstagmorgen wird geliefert ? auch das ist ein Grund, warum ich dem bayerischen Instrumente- und Zubehör-Grundversorger seit Jahren die Treue halte. Niemand liefert mir den Stoff nach dem ich süchtig bin so preiswert und zuverlässig, und niemand nutzt mein GAS so schamlos aus, wie das Thomann-Team. Service, Preisgestaltung und Übersichtlichkeit der Homepage sind schlicht vorbildlich. So, genug der Lobhudelei - zurück zum Palmer.

Klein, fast zierlich, und extrem leicht präsentiert sich das PWT 08 beim Auspacken. Die Kabel, verglichen mit dem Konkurrenten von Harley Benton, sind dick und wirken sehr wertig. Die Anbringung unter dem Spaceship 60 machte die Versetzung einer Strebe notwendig. Danach fügt sich das Palmer samt angeschlossener Kabel problemlos in die vorgesehene Lücke, verschwindet dort fast unsichtbar.

Der erste Probelauf schließlich zauberte mir ein Lächeln ins derbe Antlitz. Brummen oder andere Geräusche sind auch bei höheren Pegeln und zornigeren Gainsettings kein Thema mehr. Sehr erfreulicher Nebeneffekt: Das Noisegate kann nun etwas feinfühliger regeln, was dem ambitioniert gezupften Ton insgesamt etwas mehr Frische und Dynamik erlaubt.

Fazit: Wer etwas mehr als die paar Euro für das Billigangebot der Hausmarke investiert, spart am Ende - Nerven und nicht zuletzt Geld. Denn das PWT08 kann es eindeutig besser und die vermeintliche Mehrausgabe für das Palmer amortisiert sich spätestens beim ersten Aufdrehen des Mastervolumes am Amp.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Vorsicht bei digitalen Pedalen
Jacky Thrilla, 24.01.2018
Das Palmer PWT08 ist eigentlich ein prima Stromversorger:
Klein, leicht, liefert ausreichend mA für (fast) alle Belange. Die Voltage ist sehr flexibel (2x 9/12/18V DC Ausgänge). Der Lieferumfang ist vorbildlich, es sind Kabel für alle Anwendungsszenarien dabei, ein Daisychain Kabel muss man sich allerdings noch dazu kaufen.

Das Palmer hat bei mir ein Voodoo Labs abgelöst, mit dem ich nicht zufrieden war (lag aber an mir, ich hab vorm Kauf nicht weiter nachgedacht, mir fehlte schlicht die Erfahrung im Pedalboardbau!).

Nachdem ich aber mittlerweile mein Paddelboot ziemlich oft umgebaut habe, weiß ich nun, was ich wirklich brauche. Ich benutze u.a. zwei Strymon Pedale und betreibe meine Verzerrer (4 an der Zahl) gerne mit 18V. Insgesamt habe ich 12 Pedale auf dem Board, was rein von der Anzahl und der benötigten Leistung mit dem Palmer prima klappt.

Dennoch sollte man - wenn man wie ich digitale (Multi-)FX Pedale verwendet (Timeline und Mobius, Trinity2 und Alter Ego) - sich nach einem anderen Netzteil umschauen. Das Palmer ist einfach ungenügend abgeschirmt, bzw. isoliert und liefert leider ein deutlich hörbares Störgeräusch bei diesem, meinem Verwendungszweck und Boardaufbau.

Ohne Noisegates der hochwertigeren Sorte (Decimator, Sentry, o.ä.) kommt da keine Freude auf, wenn das Quieken und Rauschen in die Hallfahnen und Feedbacks der Effekte übergeht. Das mag Geschmackssache sein, aber mich stört es sehr.

Ich denke das Palmer ist ein Kandidat, wenn man weniger komplexe Boards mit Strom versorgen möchte.

Für mich war es im Nachhinein leider ein Fehlkauf, aber das kann bei Dir ganz anders aussehen, denn im Grunde ist es ein gutes und günstiges Netzteil.

Ich verwende es jetzt auf meinem Wohnzimmer-Board, das wesentlich einfacher gestrickt ist, und da funktioniert es deutlich besser (Tuner, Rotovibe, Fuzz, OD, Reverb, SL-20 Slicer und ein Trio+).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
98 CHF
Inkl. MwSt. zzgl. 15 CHF Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(78)
Kürzlich besucht
Behringer TD-3-SR

Behringer TD-3-SR; Analog Bass Line Synthesizer; vollanaloger Signalweg aus VCO, VCF und VCA; VCO umschaltbar zwischen Sägezahn- und Rechteck-Wellenform; 4-Pol Tiefpassfilter mit Resonanz; VCF-Envelope-Intensität und Envelope-Decay regelbar; regelbarer Accent; integrierter Verzerrer mit Klangregelung; 16-Step-Sequenzer mit 250 Pattern-Speicherplätzen; Poly-Chaining von bis...

Kürzlich besucht
Aston Microphones Origin Black Bundle

Aston Microphones Origin Black Bundle; Limited Edition; Großmembran Kondensatormikrofon inkl. SwiftShield (Kombination aus Mikrfonspinne und Pop Filter); Nierencharakteristik; Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz (+/- 3dB); max. SPL: 138 dB; -10/0 dB Pad Schalter; Low-Cut Filter 80 Hz; benötigt 48V...

Kürzlich besucht
Roland GO:LIVECAST

Roland GO:LIVECAST; Live-Stream-Studio für Smartphones; einfach zu handhabende Kombination aus Hardware und App zum erstellen professioneller Webcasts; kompatibel mit Twitch, Facebook Live, YouTube und anderem Streaming-Plattformen; drei Mikrofoneingänge: integriertes Mikrofon mit Hall-Effekt, XLR/TRS Combo-Buchse (+48V Pahntomspwisung schaltbar), Mikrofon des angeschlossenen...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchpad Pro MK3

Novation Launchpad Pro MK3; Grid-Controller für Ableton Live sowie andere Musik-Software und externe Hardware; 64 anschlag- und druckempfindliche RGB-Pads; 4-Spur-Sequenzer mit 32 Schritten; Akkordmodus; dynamische Noten- und Skalenmodi; 8 benutzerdefinierte Modi mit Components-Editor; Transportsteuerung; Tap-Tempo; Print To Clip und Capture...

Kürzlich besucht
Epiphone Les Paul Modern FPB

Epiphone Les Paul Modern Faded Pelham Blue ; E-Gitarre; Korpus Mahagoni; Weight Relief Ultra Modern; Decke Ahorn; Hals Mahagoni mit Asymetrical Slim Taper mit Contoured Heel Profile; Ebenholz Griffbrett; Standard Trapezoid Einlagen; 22 Medium Jumbo Bünde; Mensur 628mm (24,72"); Sattelbreite...

Kürzlich besucht
Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim

Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim; Pre Amp & DI für E-Gitarre; der hochohmige Eingang erzielt den optimalen Klang mit passiven Standard-Tonabnehmern, der Gain reicht von Clean bis Overdrive, ein Tone Regler mit breitem Spektrum deckt die beliebtesten Sounds ab...

Kürzlich besucht
Rockboard Pedalboard w.Gig Bag DUO 2.2

Rockboard Pedalboard with Gig Bag DUO 2.2; Pedalboard für Effektgeräte; für ca. 5 bis 9 Effektpedale (je nach Größe); verwindungssteife und leichte Aluminium-Konstruktion; Slot Design für einfache Pedal-Montage; beidseitige Montagebohrungen für RockBoard LED Light (nicht im Lieferumfang enthalten); hergestellt aus...

Kürzlich besucht
Walrus Audio MAKO D1

Walrus Audio MAKO D1; Effektpedal; Digitales Stereo Delay Pedal; Für Live- und Studioanwendungen; Stereoeingang und Stereoausgang; 5 Delay-Programme: Digital, Mod, Vintage, Dual, Reverse; "Digital": transparentes Delay z.B. für Rhythmusgitarre; "Mod": zufällige Tonhöhenmodulation des Echos für unkonventionelle Sounds; "Vintage": inspiriert von...

(1)
Kürzlich besucht
Modal Argon8

Modal Argon8; Wavetable Synthesizer; 8-stimmig Polyphon; 37-Tasten Keyboard anschlagdynamisch (FATAR TP9/S) mit Aftertouch; 120 Wavetables aufgeteilt in 24 Bänken von 5 morphbaren Wellenform Sets; 28 statische Wavetable Prozessoren; 32 Wavetable Oszillatoren, 4 pro Stimme mit 8 Typen wie z.B. Phase...

Kürzlich besucht
Kramer Guitars Focus VT211S Teal

Kramer Guitars Focus VT211S Teal; E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Hals: Ahorn; Halsprofil: Slim; Griffbrett: Ahorn; Griffbrettradius: 12" (30,48 cm); 21 Medium Jumbo Bünde; Mensur: 647,7 mm (25.5"); Sattelbreite: 43 mm (1.69"); Black Dot Inlays; Tonabnehmer: Kramer SC-1 (Hals), Kramer SC-1 (Steg),...

(3)
Kürzlich besucht
Harley Benton TUBE5 Celestion

Harley Benton TUBE5 Celestion Combo; Röhren Combo Verstärker für E-Gitarre; robustes Metallgehäuse; Kanäle: 1; Leistung: 5 Watt; Vorstufenröhren: 1x ECC83/12AX7; Endstufenröhren: 1x 6V6GT; Bestückung: 8" Celestion Super Lautsprecher; Regler: Volume, Tone; Schalter: Power - Attenuator 5W/1W; Anschlüsse: Instrument Input (6,3...

Kürzlich besucht
NEO Instruments micro Vent 122

NEO Instruments micro Vent 122; Nachbildung des Rotoreffekts eines Leslie 122; ideal für Gitarren-, Orgel- und Keyboardsignale; Zwei wählbare Geschwindigkeiten (Speed1 continous, Speed2 Slow/Stop/Fast); Variable Abstandsregelung zwischen Mikrofon and Rotor; True Bypass; 6.3mm Klinke Ein- und Ausgang; Abmessungen: 113x 65x...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.