the t.amp TSA 4-1300

Endstufe mit Schaltnetzteil

  • 4 x 1670 W / 4 Ohm
  • 4 x 1220 W / 8 Ohm
  • 2 x 4000 W / 8 Ohm Brückenbetrieb
  • Eingang: XLR
  • Ausgang: Speaker Twist
  • Power Twist Anschluss
  • Abmessungen (B x T x H): 482 x 380 x 88 mm
  • Format: 19" / 2 HE
  • Gewicht: 12,5 kg

Weitere Infos

Leistung 4 Ohm / Kanal 1670 W
Kanäle 4
19" Einbau Höhe 2 HE
Amp Klassen Class H
2 Ohm stabil Nein
DSP/Frequenzweiche Nein
Konvektionskühlung Nein

Maximale Kraftreserven

Geht es um Beschallung im Proberaum wie auch live steht neben einem guten Preis und sauberem Sound vor allem der Praxisnutzen im Fokus. Gerade, wenn man mit seinem PA-System oft unterwegs ist, muss alles einfach funktionieren, solide sein und leicht zu transportieren. Jedes zusätzliche Teil Equipment stört da nur. In Sachen Endstufe bieten sich deshalb vierkanalige Schaltnetzteil-Poweramps an, die kompakt und leicht sind, aber dennoch komplette Setups aus Satelliten und Subwoofern befeuern können. So wie die TSA-4-Serie von t.amp, beispielsweise das Modell TSA 4-1300, das mit bis zu 8.000 Watt massive Power auch für sehr große Setups bietet.

Endstufe = Endstufe? Weit gefehlt!

Aber sind solche 19“-Endstufen nicht sowieso alle mehr oder weniger gleich? Nicht wirklich, denn sowohl anschlussseitig als auch von der Flexibilität der Einsatzmöglichkeiten gibt es durchaus Unterschiede – vom Klang und der Zuverlässigkeit ganz abgesehen. Wer auf der Suche nach einer soliden und leichten 4-Kanal-Endstufe mit richtig viel Kraft ist, findet in der t.amp TSA 4-1300 einen soliden Partner. Verschiedenste Boxen(kombinationen) von 4 bis 8 Ohm lassen sich anschließen und auch fette Subwoofer ordentlich zum Schwingen bringen. Maximal massive 8.000 Watt bei gerade mal 12,5 kg, das ist doch mal eine Ansage.

Beschaller mit maximalem Pegelbedarf

Das Tolle an dieser 4-kanaligen Endstufe ist ja, dass man sie trotz ihrer gerade mal 2 Höheneinheiten im 19“-Maß und wenig über 12 kg sehr flexibel einsetzen und damit komplette Boxensetups betreiben kann. So kann man schon mit einem kompakten Rack in dem auch ein kleines Mischpult Platz findet das komplette Equipment (ohne Boxen) ganz easy transportieren. Dennoch wird bei der TSA 4-1300 keineswegs auf Sicherheitsfeatures verzichtet oder an der Zuverlässigkeit gespart. Denn Ausfälle kann man gerade live nun wirklich nicht gebrauchen.

Über the t.amp

Unter der Eigenmarke the t.amp verkauft das Musikhaus Thomann seit dem Jahr 1998 zahlreiche Produkte in den Kategorien Endstufen, passive PA Komplettsets, Keyboardverstärker und Anschlusssysteme. Die gesamte Produktpalette überzeugt durch eine gelungene Kombination aus Qualität, Zuverlässigkeit und einen günstigen Preis. Ob nun ein Jugendclub beschallt werden soll, eine Sporthalle oder ein Kongressraum - the t.amp bietet für jede Situation eine überzeugende und bezahlbare Lösung.

Maximaler Schalldruck für richtig wenig Geld

Das Beste an einem unkomplizierten Beschallungssetup, wie man es mit der t.amp TSA 4-1300 Endstufe zusammenstellen kann, ist, dass man weniger Stress beim Aufbau hat und sich damit voll und ganz aufs eigentliche Mischen konzentrieren kann. Ein typisches Setup besteht etwa aus zwei passiven Satellitenboxen, die man über zwei der vier Kanäle mit Saft versorgt sowie einem bis zwei passiven Subwoofern, für den man die restlichen Kanäle entweder Mono gebrückt oder Stereo nutzt. Und dank der riesigen Kraftreserven kann man hier auch zwei Subs richtig heftig schieben lassen. So kann man das Beste aus den Speakern holen, vorausgesetzt, die halten die Power auch aus.

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
the t.amp TSA 4-1300 + the t.racks DSP 26 + Gator GRR-4L +
3 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

the t.amp TSA 4-1300
54% kauften genau dieses Produkt
the t.amp TSA 4-1300
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
511 CHF In den Warenkorb
the t.amp TSA 4-700
9% kauften the t.amp TSA 4-700 409 CHF
the t.amp TA 2400 MK-X
5% kauften the t.amp TA 2400 MK-X 309 CHF
the t.amp Quadro 500 DSP
4% kauften the t.amp Quadro 500 DSP 409 CHF
the t.amp E-800
4% kauften the t.amp E-800 163 CHF
Unsere beliebtesten Endstufen
359 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Unfassbar!
08.05.2015
...habe schon einige Endstufen aus der TSA Serie seit Jahren im Einsatz und nur positive Erfahrungen damit gemacht.
Da ich aus gesundheitlichen Gründen einen "tragbaren" Ersatz für meine Proline 3000 suchte war ich froh das Thomann diese 4 Kanal Endstufe ins Programm genommen hat. Nach doch längerer Überlegung ob das Ding für das Geld die Anforderungen erfüllt hab ich mir gedacht sch... drauf bestell sie einfach.
Lieferung wiedermal Thomann typisch schnell gewesen. Daumen hoch!
Ausgepackt ins Amprack damit mit einer DCX-2496. Gewicht ein Traum!!
Super angenehm. Verkabelt und Controller programmiert und ab ans testen.
Die Vorzüge der 4 Kanäle sind unbezahlbar. Sehr flexibel einsetzbar.
Verwende folgende Setups:
2x 15" Topteile + 4x 18" Bandpässe
2x 12" Topteile + 4x 15" Bässe
6x 18" Bandpässe

Und das Ding schiebt gewaltig!! Unterschied zur Proline ist marginal finde ich.
Die Proline war untenrum etwas fetter aber dafür kaum zu tragen.
Die TSA 4/1300 kann meiner Meinung nach auch richtig Bass!
Schiebt sehr Kontrolliert und sauber erst kurz vor der Clipgrenze wird's etwas unruhig, aber das sind dann schon heftigste Pegelorgien.
Gebrückt hätte ich Angst um meine Bässe .
Auch die Kombi 2 Tops mit 4 Bässen ist ein riesen Vorteil. keine zwei Endstufen mehr die man rumschleppen muss. Spart Zeit und Lagerplatz.

Kann kein Rauschen vernehmen, Klang ist neutral und Leistung im Überfluss da.
Mit 6 Bässen geht mörderisch die Post ab. Traue Ihr auch 8 Bässe zu.
Lüfter mutiert da allerding zum Monster Fön aber ok ist akzeptabel.
Langzeittest wird zeigen ob sie sich bewährt. Stromaufnahme ist allerdings heftig und ich frage mich ernsthaft warum dort kein Powercon oder besser ein festes Kabel dran ist? Der Kaltgeräteanschluss ist alles andere als optimal.
Das und die zu kleine Abdeckung der linken Lüftungschlitze auf der Front sind aber auch meine einzigen Kritikpunke
Sonst ist dieser Amp für das Geld absolut unschlagbar!!
Bei der Stromzufuhr sollte Thomann nachbessern dann gibt's volle Punktzahl!

++++ Nachtrag nach den ersten Veranstaltungen.
...so die ersten Einsätze hat sie hinter sich und...

.. hat sich mehr als bewährt!!!!

Leistung ist der Hammer habe das Gefühl hat mehr als das Datenblatt !!
An 6 Bandpässen 18" je 800 Watt daran hat sie keine Probleme.
Eher andersrum hatte echt Angst um meine Bässe das Ding geht mörderisch.
Stromaufnahme ist gigantisch eigene Phase ist da sinnvoll und die Kaltgerätebuchse meiner Meinung nach immer noch der limitierende Faktor an dem sonst gut durchdachten Gerät. Wenn sie jetzt ein paar Jahre durchhält ist sie eine absolute Geheimwaffe auch am Bass.
Meine Proline 3000 habe ich mittlerweile verkauft!!

++++ Nachtrag II (19.04.2016)

wie versprochen ändere ich meine Bewertung auf volle 5 Sterne da Thomann vorbildlich den Netzanschluss nun auf eine Powerconbuchse umgestellt hat.

Großes Lob an euch Jungs Ihr hört wenigstens zu !!!

p.s. der Amp läuft immer noch tadellos
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Genau was ich brauchte!
Lubie, 13.06.2018
Beim ersten Einschalten bitte nicht wundern! Der Amp brauch etwas bevor er an geht. Ich habe mich sehr gewundert und dache erst er sei kaputt...man müsste eigentlich irgendwo erwähnen das die TSA 4-1300 ihre Zeit braucht(ca. 30 Sekunden)

Also: ausgepackt, eingebaut, angeschlossen und ausprobiert! Als erstes viel auf: durch den fehlenden Limiter kann man die Potis nicht mal ganz auf um 11 stellen ohne das der Verstärker ins Clip geht(Eingangsspannung auf 1,4V), etwas schade.
Dennoch kommt da ordentlich was raus! Ich betreibe mit der TSA 4-1300 vier Zeck LF118 mit 18Sound 18W1000 und bin sehr begeistert! Das Ding schiebt gewaltig!

Nun zur Bedienung, also wenn man etwas drüber nachdenkt versteht man die Einstellmöglichkeiten, hätte man aber trotztem anders lösen können, denke ich. Was ich sehr schön finde ist das man die schalter ohne Hilfsmittel verstellen kann, bei der E800 war dies immer nur mit viel Gefummel möglich.

Am Wochenende hat sie den ersten Auftritt, mal sehen wie sie sich schlägt :D

Nachtrag: Nach dem ersten EDM "Festival" (1200 Pers. insgesamt) über drei Tage hat sich die TSA 4-1300 gut geschlagen! Über die gesamte Zeit hatte der Amp insgesamt 6 Stunden Pause. Natürlich lief er nicht die ganze Zeit auf volllast aber die Zeit über wurde die TSA nur etwas wärmer als Handwarm, also nicht beunruhigend.

Mal sehen wie der Langzeit Test ausgeht :D

Nachtrag nach über einem Jahr:
Läuft! Ich hatte in den gut 14 Monaten nicht einen Ausfall, kein stoppen, kein überhitzen, nichts. Echt top. Die Endstufe betreibt seit geraumer Zeit 4 Zeck LF118 mit 18Sound 18W1000 und 4 Nexo PS 15 Tops. Davor ist ein DSP 26 vom T. Knacke Sound und habe bisher nur Lob von Kollegen und Kunden gehört.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
OHNE WORTE
E.A.S, 09.01.2018
Habe mir zum Ersatz einfach mal diese Tsa 4-1300 als flexible Endstufe für verschiedene Event Veranstaltungen zukommen lassen.
Typisch Hans Thomann Service,,, schnell und unkompliziert binnen 2 Tagen bei mir zu Hause angekommen.
Habe dieses in Anführungszeichen Leichtgewicht zum testen an 4x Beymas 18 G550er angeschlossen und mal spielen lassen!
Aber Hallo,, es Ding schiebt für das Geld von einem Apfel und ein Ei, wie der Teufel auf dem Kohlenritt los!!!!
Erstaunlich was man für knapp 500 Euro mittlerweile anstellen kann!!
Unterm Strich,, das Ding ist für das Geld nicht zu Toppen-- Leistung wie Hulle--klingt angenehm Kickbassig und ist durch die 4 Kanäle vielseitig Einsetzbar. Wer an diesem Amp für diesen Preis zu meckern vermag, wie zb- Die Lüfter sind zu Laut-- fummelige Drehknöpfe-Bedienungsanleitung zu Mager beschrieben-- die Proline 3000 ist untenrum Fetter-etc...,,, der sollte sich dann besser in einer preislichen anderen Liga orientieren und treuester Kunde Herstellern werden, die das 5 bis weit über das 10 fache Buget der 4-1300 als Richtlinie anstreben.
Unter dem Strich hat Thomman einen Amp gezaubert, der sogar klanglich im professionellen Bereich taugt.
Das dieser Amp nicht im Studio oder Wohnzimmer zu spielen hat, sollte einen vor dem Kauf bewusst sein, da die Lüfter mächtig Rabbatz machen können.
Aber da wo die Tsa eigendlich spielen soll und kann,vermag eh keiner mehr diese angeblichen Nachteile zu verspüren.
Von mir gibt's an dem Hans Thomann 5 Sterne Plus, für einen Amp, der vor 10 Jahren unbezahlbar war und so manchen Nahmenhaften Hersteller mit diesem Low Budget Verstärker stark zum Nachdenken zwingt.
Wer Vielseitigkeit, Leistung und flexibelität haben möchte, der kann mit diesen Teil sorglos auch ein Mittelklasse Event vernünftig beschallen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bisher überwiegend positiv
Sandbass, 24.07.2019
Die TSA 4-1300 ist bei mir als Endstufe für eine kompakte 2.4 PA (2 Doppel 8" Tops, 4 15" Subs) im Einsatz. Gefüttert wird sie von einem BSS FDS 334.

Das ganze in einem Thomann Rack Case 4U ergibt ein relativ kleines und leichtes (am Ende sinds trotzdem knapp 25kg, aber für die Leistung...) Amprack, das für die Anlage mehr als ausreichend dimensioniert ist.

Die TSA stellt dabei mühelos mehr Leistung zur Verfügung, als ich den Lautsprechern dauerhaft zumuten könnte und wird durch die Limiter des BSS gezügelt. Eigene Limiter bringt sie leider nicht mit.

Eine klangliche Einschätzung gebe ich nicht ab. Ordentlich konstruierte Verstärker "klingen" nicht, sofern sie innerhalb ihrer Spezifikationen betrieben werden. Das gilt auch für die TSA. Einzig das Rauschverhalten könnte man bewerten, ist aber meiner Meinung nach absolut in Ordnung.

Ich hatte nach bisher einer guten Hand voll Einsätze, teilweise auch unter ziemlicher Volllast, keinerlei Probleme. Die Endstufe blieb bisher immer überraschend kühl.

Sehr erfreulich finde ich den (nicht dokumentierten) Fakt, dass die Speakon-Ausgänge A und C auf 2+/2- jeweils das Signal von B bzw. D ausgeben. Somit kann ich ohne zusätzliche Blende o.ä. meine Systemverkabelung nutzen. Sehr praktisch!

Der einzige Wermutstropfen bisher: die Lüfter, welche direkt nach dem Einschalten (das übrigens mit einer Verzögerung passiert, die im ersten Moment erschreckend lang wirkt) noch relativ leise sind, drehen unabhängig von der Last nach 5-10min schon relativ weit hoch und geben dann doch ein sehr unangenehmes Rauschen (mit einem gewissen heulenden Grundton) von sich. Für manche meiner Veranstaltungen ist das leider wirklich schon grenzwertig, aber mangels Alternative kann und muss ich damit leben, gibt aber dennoch einen Stern Abzug. Unter Last kann sie ja gerne zum Fön mutieren, aber idle wäre mehr Ruhe wünschenswert.

Alles in allem bin ich trotzdem sehr zufrieden. Die TSA 4-1300 war genau der passende Baustein für eine kleine und trotzdem potente PA, die gerade so noch mit einem alten V70 und als Einzelperson zu transportieren ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 473 CHF verfügbar
511 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
PA-Endstufen
PA-Endstufen
Ist Leistung gefragt, dann sind Sie bei unserem PA-Endstufen Online-Rat­geber genau richtig.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
TC Electronic Plethora X5

TC Electronic Plethora X5; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Flexibles und einfach zu bedienendes TonePrint Pedal-Board; 127 anpassbare Speicher-Presets, bestehend aus bis zu 5 Toneprint-Pedalen; 75 Toneprint FX-Speicher-Presets pro Pedal, einschließlich Hall Of Fame 2 Reverb, Flashback 2 Delay, Sub...

Kürzlich besucht
Fender Mustang GTX100

Fender Mustang GTX100; Modelling Combo Verstärker für E-Gitarre; Mustang Serie; Kanäle: 1; Leistung: 100 Watt; Bestückung: 12" Celestion G12FSD-100 Lautsprecher; Regler: Gain, Volume, Treble, Middle, Bass, Reverb, Master; Schalter: On/Off; Effekte: 40 Amp Modelle, Stompbox/Delay/Reverb/Modulationen; Effekt Einschleifweg: Ja; Anschlüsse: 1x...

(1)
Kürzlich besucht
EVO 4

EVO 4; 2 in / 2 out USB-Audiointerface; by Audient; Smartgain-Modus; Loopback Funktion; 24 bit, 96 kHz; 113 dB Dynamikumfang AD/DA; 2 kombinierte Mic-/Line-Eingänge über XLR/Klinke Kombibuchsen; 2 Mikrofon-Vorverstärker mit 58dB Gain; 48 Volt Phantomspeisung (auch bei Busbetrieb); diskreter JFET...

Kürzlich besucht
Vicoustic Super Bass Extreme Ult Oak

Vicoustic Super Bass Extreme Ultra Brown Oak; 2er Set Bass Trap aus Akustikschaum und Holz; für die Eckmontage konzipierte Bassfalle;, optimaler Wirkungsbereich: 60-125 Hz; maximale Effektivität: 75 -100 Hz; Kombination aus Membran (wandelt Druckschwankungen in Luftbewegung), hochdichtem Akustikschaum und mikroperforierter...

Kürzlich besucht
Simmons SD1200 E-Drum Set

Simmons SD1200 E-Drum Set, 764 Preset Sounds, 128 User Sounds, 50 Preset Kits, 25 User Kits, 4 Demo Songs, 25 User Songs, farbiges LCD zur einfacheren Bedienung, 5x Lautstärke Fader, Metronome, Reverb, Chorus, Delay Effekte, 2-Band EQ pro Kit, 2x...

Kürzlich besucht
Dunlop Jacquard Strap - Black Thistle

Dunlop Jacquard Strap-Black Thistle; Gitarren/Bassgurt; Jacquard-Stoff; Black Thistle Muster; 5 cm Breite; Länge einstellbar 84 - 152 cm (33 1/16" - 59 13/16"); Echtleder Enden (schwarz)

Kürzlich besucht
Varytec Giga Bar HEX 3

Varytec Giga Bar HEX 3; LED Bar mit 6in1 LEDs; RGBAW + UV LEDs; einfache Steuerung über mitgelieferte IR Fernbedienung oder das integrierte Display; Metallbügel für stehende und hängende Montage; Technische Daten: Lichtquelle: 3 x 12 Watt RGBAW + UV...

Kürzlich besucht
Toontrack SDX The Rooms of Hansa

Toontrack SDX The Rooms of Hansa (ESD); Erweiterungspack für Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Michael Ilbert in den Hansa Tonstudios Berlin; 4 verschiedene Aufnahmeräume: Meistersaal, Live Room, Marble Room, Vocal-Booth sowie der berühmte Raumklang des...

(1)
Kürzlich besucht
EarthQuaker Devices Afterneath V3

EarthQuaker Devices Afterneath V3 Enhanced Otherworldly Reverberator; Reverb Effektpedal; atmosphärische, sich ausbreitende, magische Reverb-Sounds; 9 wählbare Modi verändern die Funktion des Drag-Reglers (Unquantized, Unquantized with Slew, Unquantized), Volt/Octave, Chromatic Scale, Minor Scale, Major Scale (Lydian), Pentatonic Scale, Octaves & Fifths,...

Kürzlich besucht
Arturia AudioFuse Studio

Arturia AudioFuse Studio; USB 2.0 Audio Interface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 18 Ein- und 20 Ausgangskanäle; 4x Mic- / Line-Eingang (XLR / TRS Combo-Buchse); 4x Line-Eingang (6.3 mm TRS); Phono-Eingang (Cinch); Eingänge 1 - 4 für Intrumente...

Kürzlich besucht
Simmons SD600 E-Drum Set

Simmons SD600 E-Drum Set, 336 Sounds, 35 Preset Kits, 10 User Kit, 3 Preset Songs, 10 User Songs, Metronom, Reverb, Chorus, Delay und Flanger Effekte, 2x 6,3mm Mono Klinken Input für 4. Tom und 2. Crash Pad, 2x 6,3mm Mono-Klinken...

(1)
Kürzlich besucht
Fender Mustang GTX50

Fender Mustang GTX50; Modelling Combo Verstärker für E-Gitarre; Mustang Serie; Kanäle: 1; Leistung: 50 Watt; Bestückung: 12" Celestion G12FSD-100 Lautsprecher; Regler: Gain, Volume, Treble, Middle, Bass, Reverb, Master; Schalter: On/Off; Effekte: 40 Amp Modelle, Stompbox/Delay/Reverb/Modulationen; Effekt Einschleifweg: Ja; Anschlüsse: 1x...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.