Yamaha YDP-144 B Arius

45

Digitalpiano

  • GHS-Tastatur mit 88 Tasten
  • Yamaha CFX Konzertflügelklang
  • Intelligent Acoustic Control und Acoustic Optimizer
  • Stereophonic Optimizer
  • 192-fache Polyphonie
  • 10 Klangfarben
  • Reverb und Dämpfer-Resonanz
  • Duo-Mode
  • Key-off-Sample
  • 2 Spur-Aufnahme (1 Song)
  • 10 Voice-Demos und 50 Preset-Songs
  • Tastaturabdeckung
  • 3 Pedale
  • Anschlüsse: USB to Host, 2 Kopfhöreranschlüsse
  • Lautsprechersystem: 2 x 8 W
  • Abmessungen (B x H x T): 1357 x 815 x 422 mm
  • Gewicht: 38 kg
  • Farbe: Schwarz
Farbe Schwarz
Oberfläche matt
Anzahl der Tasten 88
Holztastatur Nein
Ivory Feel Tastatur Nein
Druckpunktsimulation Nein
Tastaturabdeckung Ja
Anzahl der Sounds 10
Polyphonie 192
Begleitautomatik Nein
Anzahl der Rhythmen 0
Display Nein
Sequenzer Ja
Lernfunktion Nein
Bluetooth Audio Nein
Bluetooth Midi Nein
Halbpedalfähig Ja
Audioausgänge Nein
Audioeingänge Nein
Midi-Schnittstelle VIA USB
USB to Host Ja
USB to Device Nein
Erhältlich seit April 2019
Artikelnummer 457973
Verkaufseinheit 1 Stück
Lautsprecherleistung 2x 8W
Maße 1357 x 815 x 422 mm
Gewicht 38,0 kg
Mehr anzeigen
888 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
1
83
Besucher
betrachten dieses Produkt
16
Verkaufsrang
in Compact Digital Pianos

Ein Spielgefühl fast wie auf einem echten Flügel

Die Arius Serie stellt bei Yamaha den Einstieg in die Welt der Digitalpianos dar. Mit dem YDP-144 wendet sich Yamaha daher vor allem an all diejenigen, für die das Klavierspiel eine neu entdeckte Leidenschaft ist. Im Mittelpunkt stehen authentische Piano-Sounds und eine Tastatur, die in Spielbarkeit und Spielgefühl der eines echten Flügels kaum nachsteht. Dazu sorgen viele naturgetreue Klänge weiterer Instrumente für Spielspaß und Abwechslung. Die Stereo-Wiedergabe übernehmen zwei kräftige Lautsprecher. Beim Spielen über Kopfhörer sorgt die spezielle Technologie des Stereophonic Optimizers für einen realistischen Raumklang: Hierbei wird während der Wiedergabe über den Kopfhörer simuliert, der Klang käme aus dem Korpus des Instrumentes.

Eine GHS-Tastatur und der Klang des CFX Konzertflügels

Die Graded Hammer Standard (GHS) Tastatur mit 88 Tasten orientiert sich an der Funktionsweise gewichteter Tastaturen akustischer Instrumente und bildet das Spielgefühl entsprechend ab - ideal zum Trainieren von Technik und Kraft. Für das authentische Spielgefühl sind Bass und Diskant unterschiedlich stark gewichtet, ganz wie bei einem akustischen Instrument. Zusammen mit zwei Kopfhörerausgängen eignet sich das YDP-144 daher unter anderem hervorragend als Musikschulinstrument. Und auch in Sachen Klang macht Yamaha keine Kompromisse: Neben der für Yamaha Digitalpianos üblichen Sammlung an Sounds (zwei E-Pianos, zwei Orgeln, Streicher, ein Cembalo und ein Vibraphon) steht beim YDP-144 vor allem der detailgetreue Sound des großen, 2,75 m langen Yamaha CFX Konzertflügels bereit.

Nicht nur ein Einsteigerpiano

Das Yamaha YDP-144 Digitalpiano wendet sich nicht nur an Einsteiger, sondern auch an Hobbypianisten und all diejenigen, für die das Klavierspiel an erster Stelle steht. Deshalb bietet das YDP-144 zu Hause wie in der Musikschule ideale Voraussetzungen für das Erlernen der richtigen Fingertechnik und das Spielen auf einem akustischen Klavier. Die spezielle App „Smart Pianist“ für iOS-Geräte bietet viele weitere Möglichkeiten und den bequemen Zugriff auf alle Funktionen des Instrumentes. Hier lassen sich Sounds auswählen, Layer erzeugen, Transpose-, Tuning-, Pedal- und Klangeinstellungen vornehmen, und sogar die Akkorde des Lieblingssongs können in der App analysiert und zum Mitspielen dargestellt werden. Benötigt wird dazu lediglich ein passender Adapter für das iPad sowie ein USB-Kabel.

Über Yamaha

Yamaha gehört seit vielen Jahrzehnten zu den bekanntesten Herstellern von Musikinstrumenten und Audiotechnik weltweit. Die lange Geschichte des japanischen Unternehmens begann Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Harmonium. Das Portfolio wurde stetig erweitert, sodass Yamaha heute als einer von wenigen Herstellern beinahe die gesamte Palette von Musikinstrumenten anbietet: Von Klavieren und Flügeln über Gitarren, Blas- und Streichinstrumente, Schlagzeug und Percussion bis hin zu elektronischen Keyboards und Synthesizern. Auch in der Tontechnik ist Yamaha als Hersteller von Mischpulten, Verstärkern, PA-Systemen und mehr eine feste Größe. Als Leitmotiv gilt bei Yamaha die Verbindung von traditionellem Handwerk mit moderner Technik.

Klavierlehrer an Bord

Das Yamaha YDP-144 hat nicht nur ein Metronom an Bord, das beim Spielen unterstützen kann, es kommt sogar mit einer ganzen Reihe (50!) klassischer Klavierstücke, die zum Anhören oder zum Üben anregen. Zur Kontrolle des eigenen Spiels lässt sich ein Stück aufnehmen - bei Bedarf sogar linke und rechte Hand getrennt - und anschließend wiedergeben, sodass man das eigene Klavierspiel auch aus der Position der Zuhörer beurteilen kann. Zum Kinderspiel wird das Einstellen und Verwalten des Digitalpianos samt der Features des Speicherns und Verbreitens von Songs und Ideen mit unterschiedlichen Apps für iOS-Geräte.

31 Kundenbewertungen

A
gutes Einsteigergeraet
ABretti 21.01.2020
Unsere Tochter hat im Sommer angefangen Klavier zu lernen und zum ueben mein Keyboard aus den 90ern verwendet. Da ich selber auch Musik mache, war dann auch schnell klar, dass wir das Keyboard ersetzen muessen. Ein richtiges Klavier ist dabei sicherlich zu teuer und dem Zweck nicht ganz entsprechend. Ein E-Piano sollte es also werden. Nach einigen Recherchen haben wir uns dann fuer das YDP-144 in schwarz entschieden. Die Lieferung erfolgte vor Weihnachten in einer angemessenen Zeit. Der Aufbau war recht einfach, es geht alleine aber zu zweit ist es angenehmer. Ich als gelegentlicher Zweitbenutzer habe gleich mit Freude angefangen zu spielen und bemerkte natuerlich auch gleich die Unterschiede zum Keyboard - die gewichteten Tasten machen einen riesen Unterschied.
Nachdem der Weihnachtsmann aus dem Haus war hat unser Kind gleich begeistert losgelegt und spielt gefuehlt nun noch oefter (ich hoffe das bleibt so).
Das Android-Tablet konnte ebenfalls verbunden werden, ist aber nicht unbedingt notwendig - hier alle Einstellung etwas komfortabler vornehmen als am Geraet selbst (da ohne Display).
Als Freizeitmusiker wuerde ich schon sagen, dass man hoert, dass es sich um ein E-Piano handelt jedoch ist das fuer den Zweck vollkommen ausreichend.
Zu guter letzt moechte ich noch erwaehnen, dass selbst der Musiklehrer bemerkt hat, dass auf einem anderen/besseren Instrument geuebt wird...
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Klasse Klaviergefühl für schmalen Taler
BeNice 08.11.2021
Man bekommt für den Preis echt ein sehr gutes Digital Piano mit netten Features, wenn man mal eben ein paar Songideen abspeichern will.
Klang und Spielgefühl sind Yamaha typisch, optimal. Bei aufgesetzten Kopfhörern in hellhörigen Wohnungen sollte man jedoch nicht wie ein Wahnsinniger in die Tasten hauen, da man den Tastenschlag dann gerne ins nächste Zimmer hört.
Bedienung mit der App wirklich ein Traum. Eine Bluetooth-Lösung wäre natürlich ein Traum gewesen. So braucht man den ORIGINALEN Apple Kamera Adapter (Bei billig Nachmachen ist ab und zu die Verbindung abgebrochen).
Ist natürlich kein Clavinova, aber für den Preis absolut ideal!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

s
Super E-Piano mit kleinen Schwächen
sdk1985 23.06.2019
Auch, wenn ich noch nicht wirklich Ahnung vom Klavierspielen habe, so möchte ich Euch hier meine ersten Erfahrungen mitteilen:

Ich habe mir dieses Piano gekauft, da ich endlich mit dem Klavierspielen angefangen habe. Ich war vorher im Laden und habe einige E-Pianos zwischen 600€ und 1200€ ausprobiert.
Beim YDP-144 B ist der Tastenanschlag sehr angenehm. Nicht zu hart, nicht zu weich, kurz: gut gewichtet.

Die Verarbeitung des Instruments ist qualitativ sehr gut. Man kauft auch gleichzeitig einen Hingucker, was ich sehr wichtig finde. Denn seien wir mal ehrlich: Klaviere brauchen Platz und man nimmt sie im Raum wahr.

Die Lautsprecher haben für ihre Wattzahl einen sehr guten Klang und die Verbindung Piano - iPad (via Schnittstelle) klappt sehr gut. Auch mit Weiterschaltung auf die Kopfhörer funktioniert die flowkey-App hervorragend.

Was anfangs sehr gewöhnungsbedürftig ist, ist die Tatsache, dass es keinerlei Anzeigen gibt. Weder Displays, noch LED-Nummerische. Man muss sich an einer Liste (nur auf Englisch beiliegend) orientieren, um die passenden Einstellungen zu machen. Dies ist in der heutigen Zeit ein ganz klarer Minuspunkt.
Deshalb gibt es für die Bedienung auch nur drei Sterne.

Fazit: Ihr bekommt bei diesem Piano ein Instrument mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis, an dem Ihr wahrscheinlich sehr lange Eure Freude haben werdet.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

B
als Erstinstrument sehr gut
Bodi1970 28.03.2020
zum Einstieg echt in Ordnung
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden