Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Zoom EXH-6 Combo Capsule

138

XLR/TRS Combo Kapsel

  • Aufsteckkapsel für Zoom H-6 und H-5
  • erweitert den Recorder um 2 Eingangskanäle
  • 2 Combo-Eingänge: XLR / 6,3 mm Klinke
  • Pad-Schalter
  • 2 Gain-Regler

Achtung: unterstützt keine Phantomspeisung!

Artikelnummer 320202
70 CHF
Inkl. MwSt. zzgl. 15 CHF Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
5 Verkaufsrang

138 Kundenbewertungen

5 111 Kunden
4 22 Kunden
3 4 Kunden
2 0 Kunden
1 1 Kunde

Bedienung

Features

Verarbeitung

S
Solide Erweiterung
Spirit328 28.07.2021
Für mein Zoom H6 brauche ich manchmal 6 Spuren und möchte die mitgelieferten Mikrofonkapseln nicht verwenden bzw. habe andere Anforderungen.

Ich mache viele Field-Recording Aufnahmen und manchmal auch Surround Aufnahmen mit 12 Kanälen.
Dazu musste ich mein Zoom F8n und das H6 über einen Timecode synchronisieren.

Nun braucht ich also einen 13. Kanal.
Also habe ich das EXH-6 bestellt und speise jetzt den Timecode aus dem F8n auf einen dieser Kanäle ein. Frame genaue Synchronität? - Checked! :-)

Nun kann man am EXH-6 auch noch Mikrofone anschließen, aber nur dynamische.

Die Regler arbeiten präsize, sind aber nciht so richtig gut gegen versehentliche Veränderungen geschützt.
Die Arretierung arbeitet präzise und zuverlässig.
Das EXH-6 ist sehr stabil, dadurch aber recht schwer.
Die Neutrik XLR-TRS-Kombo Buchsen sind auf einem hohen Qualitätsniveau und arbeiten unauffällig und zuverlässig.

Für mich und meinen Anwendungsfall funktioniert alles sehr gut bis auf den großen ...

KRITIKPUNKT:
Liebe Zoom Ingenieure!
Was habt Ihr denn genommen, bevor Ihr das Teil designed habt?
Warum gibt es keine Phantomspeisung? - So ein großer Unfug!
Das wäre ein ECHTES HIGHLIGHT gewesen: 6 Kanäle mit Phantomspeisung an einem Handheld-Fieldrekorder für die Handtasche durch die EXH-6 Erweiterung. Bingo!
Aber, nein .... <kopfschüttel>

Häufig reichen mir 6 Mikrofonkanäle völlig aus. Dann könnte ich mit dem "kleinen Besteck" unterwegs sein. Aber so ... so habe ich nur 4 Kanäle mit Phantomspeisung. Und ja, ich habe deutlich bessere Mikrofone als Eure "Aufsteckkapseln" z.B.: Neumann KM 184, DPA 2006C und andere, die aber alle ausnahmslos Phantomspeisung brauchen. Da ich keine dynamischen Mikrofone einsetze, sind diese zusätlichen Mikrofonkanäle daher leider nutzlos für mich. - Außer halt für den Timecode Einsatz.

Fazit:
Klein, schwer und überaus solide Erweiterung für die Geräte der Zoom H und F Reihe. Die mechanische Stabilität ist mehr als sehr gut. Die Verarbeitung ist sehr solide und die Materialqualität sehr gut.
Völlig unverständlich ist und bleibt, warum es keine Phantomspeisung daran gibt.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

f
Macht genau, was es soll
f.a. 16.08.2018
Gekauft habe ich die Kapsel, um die Musikproben meiner Band mit dem Zoom H6 aufzunehmen. Dafür ist die Kapsel sehr geeignet, denn wir verfügen jetzt über sechs separate Kanäle, ohne dass wir die mit dem Zoom H6 mitgelieferten Mikros verwenden müssen. Im Vergleich zu den anderen Kanälen (1-4) habe ich keine Unterschiede in Lautstärke festgestellt. Die zwei neuen Kanäle brummeln auch nicht.

Der Preis ist vielleicht relativ hoch, dafür ist aber die Verarbeitung meiner Meinung nach sehr gut, also wirkt sehr solide aus. Die Montage erfolgt jedesmal kinderleicht und präzise, oder dass irgendetwas wackelt. Die Kapsel passt auch in den mit dem Zoom H6 mitgelieferten Koffer rein, allerdings liegt sie da drin unbefestigt. Ich finde es aber persönlich nicht so schlimm, da die Wege in meinem Fall eher kurz sind.
Bedienung
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Funktioniert für meine Zwecke
Tschaggon 27.05.2021
Ich benutze diesen Aufsatz zusammen mit dem Zoom F1 Recorder. Der Adapter ist zwar fast so gross wie der Recorder, die Kombination funktioniert aber. So ist es mir möglich, den Recorder auch mit XLR-Mikrofonen oder einem Line-Signal zu benutzen. Auch als USB-Audiointerface lässt sich dieser kleine Recorder nun benutzen. Ich bin also sehr zufrieden.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Fast perfekt
Anonym 14.07.2016
Ich nutze das Gerät, um noch zwei Gitarren-Tonabnehmer anzuschließen. Das ergibt mit zwei zusätzlichen Mikrofonen im Mix einen schönen Sound. Die Anschlüsse sind übrigens noch deutlich empfindlicher als die des H6, weshalb man wohl auch passive Gitarren anschließen kann (weiß ich aber nicht genau).
Die verbleibenden zwei weiteren Anschlüsse des H6 sind für den Gesang bestimmt.
Pfantomspannung vermisse ich deshalb nicht, wären aber für andere Anwendungen sicher sinnvoll.
Schön wären auch noch Anschlüsse für zwei Plug-in-Power
Mikrofone, dann könnte man (ich) auf die mitgelieferten Mikrofone des H6 ganz verzichten.
Trotzdem bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät!
Bedienung
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung