2x4 USB-C Audiointerface

  • 24-Bit / 192 kHz AKM Wandler
  • Mikrofonvorverstärker (62dB Gain Range, 130,5dBu EIN)
  • Neutrik Buchsen
  • Alps Regler
  • Legacy "4K" Schalter pro Kanal für Soundfärbungen nach dem Vorbild der legendären SSL 4000er Serie
  • +48 V Phantomspeisung
  • 5-stellige Pegelanzeige für jeden Eingang
  • MIDI Ein- und Ausgang
  • zwei unabhängig regelbare Kopfhörerausgänge
  • 2 Mic-/Line-/Instrument-Eingänge: Combo XLR/Klinke 6,3 mm
  • 2 Monitor-Ausgänge: 6,3 mm Klinke symmetrisch
  • 2 Line-Ausgang: Cinch
  • 2 Stereo Kopfhörerausgänge: 6,3 mm Klinke
  • MIDI Ein- und Ausgang
  • USB bus-powered
  • Abmessungen (B x H x T): 234 x 70 x 157 mm
  • Gewicht: 0,88 kg
  • inkl. Software Lizenzen für SSL Native PlugIns (Vocalstrip 2 & Drumstrip), Pro Tools First, Ableton Live Lite, Loopcloud Samples & Hybrid Keys / Komplete Start

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 2x4
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Anzahl der Line Eingänge 2
Anzahl der Instrumenten Eingänge 2
Anzahl der Line Ausgänge 4
Kopfhöreranschlüsse 2
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen USB
MIDI Schnittstelle Ja
Word Clock 0
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Nein
USB Version USB C
Breite in mm 234 mm
Tiefe in mm 157 mm
Höhe in mm 70 mm

The Legacy of SSL

Das SSL 2+ ist neben dem fast baugleichen SSL 2 das erste Audiointerface des britischen Traditionsunternehmens Solid State Logic, das vor allem durch seine großen Mischpulte vielen Musikern und Tonschaffenden ein Begriff sein dürfte. Insbesondere die Pulte der 4000er-Serie haben einen legendären Ruf und optisch wie auch klanglich soll das SSL-2+-Interface an diese Baureihe erinnern. Der Schalter „Legacy 4K“ sorgt in beiden Kanälen für Soundfärbungen nach dem Vorbild der 4000er-Serie, doch dazu später mehr. Abgesehen von dieser Besonderheit präsentiert sich das SSL 2+ als typisches 2-Kanal-USB-Interface mit LEDs, MIDI und großem Monitorregler zu einem - für SSL-Verhältnisse - erstaunlich niedrigen Preis.

Up to Eleven

Die zwei Eingänge auf der Rückseite des 2x4-Interfaces sind als Kombibuchsen ausgeführt, es können also sowohl Mikrofone (wahlweise mit 48 Volt Phantomspannung) als auch Instrumente angeschlossen werden. Neben den beiden Hauptausgängen und den beiden Kopfhörerbuchsen (jeweils große Klinke) gibt es noch MIDI, vier Cinch-Ausgänge und den USB-C-Anschluss, über den das SSL 2+ mit Strom versorgt wird. Auf der Oberseite fällt zunächst der große, babyblaue Monitor-Level-Regler ins Auge, der witzigerweise bis „11“ und nicht nur bis „10“ geht („Spinal Tap“ lässt grüßen). Es gibt Drehregler für Gain, Phones und das Direct Monitoring (Überblenden zwischen Input und dem Signal, das per USB ankommt).

Der Sound der 70er und 80er

Das SSL 2+ ist für sound- und qualitätsbewusste Einsteiger konzipiert, die mit nur zwei Eingängen auskommen, und auf den präsenten und prägnanten Klang des SSL 4000 stehen. Der 4K-Schalter hebt zum einen die Höhen an und sorgt zum anderen für subtile harmonische Verzerrungen. Die beiden Eingänge können von Line auf Hi-Z umgeschaltet werden, ein gut denkbares Szenario wäre also das gleichzeitige Aufnehmen von Gesang mit einem Kondensatormikrofon und einer E-Gitarre. Die Cinchbuchsen sind unter anderem für DJs interessant. Wer keine MIDI-Buchsen und nicht mehr als zwei Ausgänge benötigt, kann auch zum kleineren Bruder SSL 2 greifen.

Über Solid State Logic

Solid State Logic (SSL), ein britischer Hersteller von High-End-Mischpulten und -Hardware, der 1969 von Colin Sanders gegründet wurde, hat seinen Sitz in Begbroke, Oxfordshire. Zunächst befasste sich das Unternehmen mit der transistorisierten Steuerung von Kirchenorgeln, daher der Name Solid State Logic. Ende der 70er-Jahre begann mit der 4000er-Serie der Siegeszug der großen Mischpulte, später waren noch die 6000er- und die 9000er-Serie erfolgreich und in unzähligen Tonstudios auf der ganzen Welt im Einsatz. 2005 wurden Peter Gabriel und David Engelke Mehrheitseigner der Firma, die 2017 an die Audiotonix Group verkauft wurde.

Plug'n'Play

Das SSL 2+ ist mit gut 800 Gramm nicht schwer, aber durchaus stabil, dazu recht kompakt und wird per USB mit Strom versorgt, es eignet sich also sehr gut als mobiles Interface, das zum Beispiel an einem Laptop mit einer DAW (Digital Audio Workstation) zum Einsatz kommen kann. Als Class-Compliant-Gerät benötigt es für den Mac keinen Treiber, während es für Windows auf der SSL-Seite passende Software gibt. Damit man als Einsteiger direkt loslegen kann, gibt es ein kleines Softwarepaket dazu: SSL Native PlugIns (Vocalstrip 2 & Drumstrip), die Einsteiger-DAWs Avid Pro Tools First (plus Plugins) und Ableton Live Lite, 1,5 GB an Loopcloud-Samples und Native Instruments Hybrid Keys & Komplete Start.

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
SSL 2+ + Steinberg Cubase Artist 10.5 +
7 Weitere
SSL 2+ + Rode NT1-A Complete Vocal Recording +
6 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

SSL 2+
34% kauften genau dieses Produkt
SSL 2+
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
309 CHF In den Warenkorb
SSL 2
12% kauften SSL 2 233 CHF
Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen
6% kauften Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen 149 CHF
Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen
6% kauften Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen 107 CHF
MOTU M4
5% kauften MOTU M4 269 CHF
Unsere beliebtesten USB Audiointerfaces
43 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Geniales Interface mit 1a Sound
DirtyHarry69, 30.04.2020
Ich habe mir das SSL Interface gekauft um für ZOOM in Verbindung mit Lavalier Mikrophonen eine besser Aussteuerbarkeit und Tonqualität zu haben als wenn man die Mikros direkt in den Mac steckt. Ich verwende also das Interface hauptsächlich für Sprache. Die Features dafür sind hervorragend und es macht genau das, wofür ich es brauche. Bonus ist, dass das USB-C auch für das iPad Pro funktioniert, d. h. wenn ich hier eine bessere Audio-Ausgabe benötige (z. B. für Synthesizer Apps) kann ich auch das SSL verwenden. Etwas sonderbar finde ich den "4K" Switch: er soll den analogen Klang eines "4K" Chanel Strip nachahmen, und zwar nicht durch Simulation, sondern durch tatsächlichen diskreten Aufbau. Tatsächlich klingt das Interface mit eingeschaltetem 4K besser, es klingt irgendwie "produzierter" und "professioneller". Von daher hätte man sich auch den Schalter sparen können (weil er eh immer "AN" sein wird), wenngleich der beleuchtete Taster schon "was her macht". Man hätte aber auch eine dauernd leuchtende LED einbauen könne. Wahrscheinlich hat sich SSL aus Marketing-Gründen für den Schalter entschieden damit man als Anwender einen A/B Vergleich der 4K-Schaltung hat. Einziges Manko finde ich die Verarbeitung (darum hier nur 4 Sterne). Wie die meisten elektronischen Audiogeräte ist auch dieses "Designed in ..." und "Made in China". Es ist mein erstes SSL Produkt und von einem Namen wie SSL hätte ich mir eine wenig hochwertigere Anmutung erwartet. Dafür hätte ich gerne auch etwas mehr Geld ausgegeben (ich denke niemand erwartet dass SSL günstig sein muss). Darum habe ich hier auch nur 4 Sterne gegeben. Es ist nicht so, dass es einen konkreten Mangel gibt, alles ist OK und "State of the Art" (für China). Ich hätte mir hier nur von der Anmutung etwas mehr und ggf. auch ein "Made in UK" erwartet. Aber das ist rein Subjektiv. Letztendlich entscheidet ja der Klang, und der ist wie gesagt Top (für meinen Geschmack ein sehr guter, "Analogen" Klang). Darüber hinaus ist es leicht zu transportieren, USB Bus powered (d. h. man muss nicht mit einem weiteren Netzteil herum-hantieren und das Bus powered funktioniert auch beim iPad Pro) - insofern: Absolute Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Ein gutes Interface mit Stärken und kleinen Schwächen
Art Jom, 04.02.2020
Seit einiger Zeit ist das Herzstück meines Homestudios das Studio 192 von Presonus, womit ich auch überaus glücklich bin. Da dieses Interface jetzt in mein großes Studio umziehen soll, sah ich mich in den letzten Wochen nach einem würdigen Ersatz um. Für den Nachfolger waren folgende Kriterien vorgesehen:

- Desktop-Design
- vernünftig ablesbare Meteringanzeige
- zwei Eingänge (völlig ausreichend für meine Arbeit im Homestudio)
- separate +48V Schalter für die beiden Kanäle
- hochwertige Vorverstärker und Wandler
- Direct-Monitoring

Nach dem, was an Informationen im Netz zu finden war, schien das SSL2+ die von mir gestellten Anforderungen zu erfüllen also bestellte ich es mir. Jetzt ist es endlich da und nach einem ersten Test hatte ich gemischte Gefühle. Da wo es wirklich drauf ankommt, macht das Interface einen wirklich guten Job. Nach meinem Empfinden, sind es nur einige weniger relevante Dinge, die das Gesamtbild etwas trüben.


Zuerst die Negativpunkte:

Die Verarbeitung ist zwar sauber, dennoch hatte mein Exemplar an einem der Füße etwas Spiel, sodass bei der Bedienung das Interface auf dem Tisch ein wenig wackelte (mich persönlich stört so etwas). Nachdem ich mit den Handflächen an allen vier Ecken vorsichtig Druck ausgeübte, hatte das Interface wieder einen festen Stand. Jetzt könnte man natürlich zurecht die Robustheit des Gerätes bemängeln, in diesem Fall war dieser Umstand jedoch hilfreich. Bleiben wir bei der Standfestigkeit. Aufgrund vieler Kunststoffkomponente ist das SSL2+ relativ leicht. Da die Füße mehr Kunststoff als Gummi sind, rutscht das Interface ohne größeren Kraftaufwand auf dem Tisch, wenn man versehentlich dagegen kommt. Ein weiterer Kritikpunkt ist der große Lautstärkeregler, der leider nicht so einen hochwertigen Eindruck macht wie die restlichen Potis, welche bombenfest verschraubt sind. Der große Regler ist leider etwas wackelig und man spürt beim Anfassen geradezu wie hohl das Bauteil ist. Noch wackeliger ist aber der USB-C-Anschluss, da kann schon mal die Langlebigkeit der Schnittstelle angezweifelt werden. Ein Netzschalter sollte meiner Meinung nach bei keinem Interface fehlen, da er es beim SSL2+ doch tut, muss ich das leider auch bemängeln.


Kommen wir zu den positiven Punkten:

Das Design ist praxisorientiert, die Bedienoberfläche ist sehr übersichtlich und logisch aufgebaut. Gut finde ich, dass die +48V Phantompower einzeln für die jeweiligen Inputs aktiviert werden kann. Alle Potis und Anschlüsse (mit Ausnahme des USB-C-Anschlusses und des Lautstärkereglers) sind stabil verbaut, die kleinen Potentiometer sind griffig und haben einen angenehmen Widerstand.

Der Klang des SSL2+ ist klar und nach meinem Empfinden ausgewogen. Bei aktivierter 4K Funktion gibt es einen Boost im mittleren und oberen Frequenzbereich, dadurch wird das Signal nochmal um etwa 2 dB angehoben und weiter in den Vordergrund gerückt (die rot leuchtenden Knöpfe sind also nicht nur zum Marketingzweck da). Insgesamt arbeiteten die Vorverstärker rauscharm und der Sound des SSL2+ kann als hochwertig bezeichnet werden. Mit der 4K Funktion ist also die Option gegeben, dem Sound ohne externes Equipment etwas Farbe zu geben.

Als positive Eigenschaft möchte ich noch den linearen Anstieg der Eingangslautstärke erwähnen. Es mag vielleicht eine Kleinigkeit sein, ermöglicht aber ein genaueres Pegeln der Eingangssignale. Beim Audien iD22, welches ich kurzzeitig besaß, war die Signallautstärke bis 3/4 der Potistellung fast konstant niedrig, ab dem letzten Viertel steil lauter und nach wenigen Millimeter extrem am rauschen. In diesen letzten Millimetern machte das genaue Pegeln keinen Spaß. Die Meteringanzeige des SSL2+ liefert mit fünf LED's genug Information, um die Signale vor Übersteuerung zu bewahren.

Auf meinem Windows 10 Rechner und unter Studio One 4 kann ich erfreulich niedrige Latenzen vermelden. Bei 24 Bit, 44,1 kHz und 64 Samples liegt die Latenz bei 2.95 ms, bei 128 Samples sind es 5.40 ms. Der Treiber ist unscheinbar, läuft aber stabil. Das Direct-Monitoring ist leicht zu handhaben und ist genauso simpel wie effektiv. So machen Aufnahmen Spaß!


Was gibt es noch zu sagen?

Oft gibt es Interfaces, die Probleme haben externe Audioquellen wie zum Beispiel Player oder YouTube bei laufender DAW abzuspielen. Der Treiber von meinem Studio 192 kann unterschiedliche Audioquellen vorbildlich selber managen, beim SSL2+ tauchte das oben genannte Problem auf. Dies lässt sich aber leicht beheben. Das Betriebssystem muss nur unter Audioeinstellungen auf die selbe Bit- und Samplerate eingestellt werden wie im Treiber des Interfaces bzw. in der DAW.

Um die E-Gitarre erklingen zu lassen, müssen LINE und HI-Z aktiviert sein. Klingt selbstverständlich, ist es aber nicht immer.

Ein Mute-Schalter für die Monitore wäre wünschenswert gewesen, kann man aber verschmerzen.

Das Fazit:

Nach einer kurzen Eingewöhnung geht die Arbeit mit dem SSL2+ schnell von der Hand und der Klang der Vorverstärker und der Wandler gefällt mir immer mehr. Das Desktop-Konzept finde ich gelungen, Alle Potis und Knöpfe haben genug Platz, man hat sämtliche Bedienelemente und Anzeigen sofort im Blick. Optisch gibt es an dem Gerät nichts auszusetzen, die Verarbeitung ist gut aber mit leichten Abstrichen. Für das Homestudio optimal, für den Road-Einsatz fehlt dem Interface leider die Robustheit. Insgesamt ist es ein gutes Interface, welches ich weiterempfehlen kann.


Nachtrag:

Nachdem ich an das Interface ein etwas hochwertigeres USB-Kabel eines Fremdanbieters angeschlossen habe, wackelt hier nichts mehr. Die Kritik bezüglich des USB-Anschlusses betrifft somit nur das mitgelieferte Kabel.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Tolles Interface für Zuhause, Unterwegs
Sam Drums , 08.07.2020
Habe mir das SSL 2+ hauptsächlich für mobile Recordings mit Sänger*innen und Sprecher*innen geholt. Danke der zwei unabhängig von einander zu konfigurierenden Kopfhörerausgänge lässt sich hier schnell und effektiv arbeiten. Das habe ich bei anderen Interfaces bisher vermisst!

Vearbeitung ist für den Preis zufriedenstellend und allgemein wirkt es großteils robust. Bisher hat es trotz dauerhaften Transport nicht einen Kratzer.

Dank der Stromversorgung durch USB kann man mit aufgeladenem Laptop auch gut draußen mal das ein oder andere Aufnehmen.

Alles in allem ein spitze Interface für die spontanen und mobilen Sessions.

Nur zu empfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Bester Sound
Sun Food, 11.06.2020
Bin sehr glücklich mit dem Ding. Wollte schon immer mal was von SSL haben. Der Sound ist suuuper. Die Samplingraten sind sehr hoch. Auf einmal höre ich Frequenzen und Geräusche die auch schon vorher da waren aber von meiner Presonus (100Euro) Soundkarte nicht dargestellt werden konnten. Die 4K Färbung klingt knackig. Sonst auch gute Handhabung, der große Knopf ist wirklich praktisch. Also ich hatte noch nie so guten Sound auf meinen KRK 5 Lautsprechern. Bin extrem happy!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
SSL 2+
(43)
SSL 2+
Zum Produkt
309 CHF

SSL 2+; 2x4 USB-C Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz AKM Wandler; Mikrofonvorverstärker (62dB Gain Range, 130,5dBu EIN); Neutrik Buchsen; Alps Regler; Legacy "4K" Schalter pro Kanal für Soundfärbungen...

  • Recording / Playback Kanäle: 2x4
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 2
  • Anzahl der Line Eingänge: 2
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 4
  • Kopfhöreranschlüsse: 2
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: USB
  • MIDI Schnittstelle: Ja
  • Word Clock: 0
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Inkl. Netzteil: Nein
  • USB Version: USB C
  • Breite in mm: 234 mm
  • Tiefe in mm: 157 mm
  • Höhe in mm: 70 mm
  • Lieferumfang: Lizenzen für SSL Native PlugIns (Vocalstrip 2 & Drumstrip), Pro Tools First, Ableton Live Lite, Loopcloud Samples & Hybrid Keys / Komplete Start, USB-Kabel
  • Null Latency Monitoring: Ja
SSL 2
(47)
SSL 2
Zum Produkt
233 CHF

SSL 2; 2-Kanal USB-C Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz AKM Wandler; Mikrofonvorverstärker (62dB Gain Range, 130,5dBu EIN); Neutrik Buchsen; Alps Regler; Legacy "4K" Schalter pro Kanal für...

  • Recording / Playback Kanäle: 2x2
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 2
  • Anzahl der Line Eingänge: 2
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 2
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: USB
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Word Clock: 0
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Inkl. Netzteil: Nein
  • USB Version: USB C
  • Breite in mm: 234 mm
  • Tiefe in mm: 157 mm
  • Höhe in mm: 70 mm
  • Lieferumfang: Lizenzen für SSL Native PlugIns (Vocalstrip 2 & Drumstrip), Pro Tools First, Ableton Live Lite, Loopcloud Samples & Hybrid Keys / Komplete Start, USB-Kabel
  • Null Latency Monitoring: Ja
SSL Nucleus 2 Dark
(1)
SSL Nucleus 2 Dark
Zum Produkt
5.199 CHF

Solid State Logic Nucleus 2 Dark; DAW Controller mit neuem High Speed Ethernet Dante Audiointerface; steuert bis zu 3 verschiedene DAW’s gleichzeitig; 4 In/Out (2 analog, 2 SPDI/F); kompatibel mit...

  • USB: Ja
  • Recording / Playback Kanäle: 2x2
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 2
  • Bluetooth: Nein
  • Anzahl der Line Eingänge: 0
  • 5-Pol DIN MIDI : Nein
  • Ethernet : Ja
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 2
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Fader: 16
  • Phantomspeisung: Ja
  • Drehregler: 16
  • Audio I/O: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 1
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • Transport-Funktion: Ja
  • Fußschalter Anschluss: Ja
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Fußcontroller Anschluss: Nein
  • Bus-Powered: Nein
  • Ethernet: 1
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • Jog: Ja
  • Joystick: Nein
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Word Clock: Nein
  • Weitere Features: USB Audiointerface
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 730 mm
  • Tiefe in mm: 387 mm
  • Höhe in mm: 120 mm
  • Lieferumfang: -
  • Null Latency Monitoring: Ja
SSL Nucleus 2 Light
(1)
SSL Nucleus 2 Light
Zum Produkt
4.390 CHF

Solid State Logic Nucleus 2 Light, DAW Controller mit neuem High Speed Ethernet Dante Audiointerface, steuert bis zu 3 verschiedene DAW’s gleichzeitig; 4 In/Out (2 analog, 2 SPDI/F), Kompatibel mit...

  • Recording / Playback Kanäle: 2x2
  • USB: Ja
  • Bluetooth: Nein
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 2
  • Anzahl der Line Eingänge: 0
  • 5-Pol DIN MIDI : Nein
  • Ethernet : Ja
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 2
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Fader: 16
  • Drehregler: 16
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 1
  • Audio I/O: Ja
  • Transport-Funktion: Ja
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • Fußschalter Anschluss: Ja
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • Fußcontroller Anschluss: Nein
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Bus-Powered: Nein
  • Ethernet: 1
  • Jog: Ja
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • Joystick: Nein
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Word Clock: Nein
  • Weitere Features: USB Audiointerface
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 730 mm
  • Tiefe in mm: 387 mm
  • Höhe in mm: 120 mm
  • Lieferumfang: -
  • Null Latency Monitoring: Ja
B-Stock ab 285 CHF verfügbar
309 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Genelec 8030 RAW

Genelec 8030 RAW; 2-Wege Aktiv-Studiomonitor; linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20 kHz (+/-2dB); max. 110 dB SPL (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung); 5" Tieftöner; 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW; Bassreflexgehäuse aus Aluminium; Endstufenleistung: 50 W + 50...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.