Yamaha P-45 B

259 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Insgesamt ein tolles Stagepiano!
26.09.2016
Ich bin gerade dabei, das Klavierspielen mit diesem Stagepiano zu lernen und habe es nun seit gut einem Monat; ich verbringe recht viel Zeit damit, daher habe ich mich schon gut mit dem Gerät vertraut machen können.

Äußeres: Das Stagepiano wirkt robust, ist aber vom Gewicht her noch immer "so leicht", dass es sich (zumindest mit einigem Kraftaufwand) gut tragen lässt. Damit meine ich: Es lässt sich zB von der Wohnung ins Auto gut tragen; ich meine nicht: damit spazieren gehen. Wer etwas deutlich Leichteres sucht, könnte zB (bei vielen Abstrichen, was Klangqualität und v.a. die Tasten betrifft zum Yamaha Piaggero NP32 greifen).
Ansonsten ist das Gehäuse (für meine Begriffe) etwas wuchtig und das Material der Oberfläche ist mir nicht uneingeschränkt symphatisch, da es sehr leicht Staub anzieht und wegen dem rauen Material lässt sich der Staub auch nicht leicht abwischen. Das ist aber ein kleiner Mangel, der sich in Anbetracht der sonstigen Vorzüge gut verkraften lässt.

Innen: Der Sound des Geräts gefällt mir wirklich gut! Ich habe "nur" 5 Sterne vergeben, weil die Boxen sicherlich noch besser sein könnten, aber für den Preis ist auch das völlig ok! Und mit Kopfhörern ist der Klang nochma deutlich besser, voller, komplexer.
Features: Features hat das Epiano nicht sonderlich viele. Es gibt eben ein paar Sounds, ein paar kleinere Spielerein und das war's auch schon. Mehr wollte ich aber gar nicht: so lässt sich das Gerät problemlos mit meinem Laptop verbinden, worüber ich ja noch viele Optionen hätte, was zB Sounds etc. anginge. Aber das war mir auch gar nicht wichtig; ich wollte vor allem eins: Ein möglichst klaviernahes Spielerlebnis ohne viel Schnickschnack und das passt hier.

Das Beste zum Schluss: Die Tastatur des Geräts ist wirklich angenehm! Es handelt sich eben um eine Graded Hammer Tastatur und ich muss sagen, die fühlt sich wirklich schon toll an.

Ich habe beim Kauf einige Epianos, Stagepianos und Klaviere verglichen und für diesen Preis ist dieses Gerät wirklich eine gute Wahl. Es ist ein toller Kompromiss aus einem annehmbaren Preis, bei einer wirklich schon sehr guten Soundqualität und einer toll konstruierten Tastatur, die sich natürlich nicht genauso anfühlt wie eine Tastatur eines Akustikklaviers, aber dem zumindest nahe kommt.

Ich bin zufrieden und würde das Stagepiano aus jetziger Sicht auf jeden Fall wieder kaufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Perfekt für das Wohnzimmer
Sticor, 28.04.2020
Das Stagepiano wurde aufgrund eines Umzuges in eine kleine Wohnung gekauft in die mein altes Upright-Piano leider nicht passte. Anfangs war ich skeptisch ob ein verhältnismäßig günstiges Stagepiano ein adäquaten Ersatz sein kann, aber nach nun ca 2 Monaten Nutzung bin ich voll überzeugt. Das Spielgefühl ist sehr gut und der Sound aus den integrierten Boxen klingt angenehm
-wenn auch vielleicht ein Hauch zu leise / könnte von mir aus gerne etwas lauter sein-. Das Piano steht im Wohnzimmer und wird mehrmals täglich bespielt. Positiv ist das Spielgefühl, der Klang und die Haptik des Pianos, das sehr wertig und gut verarbeitet wirkt. Auch die Bedienung und Auswahl der Klänge ist und leicht verständlich.
Leicht negativ zu nennen sind das mitgelieferte Fußpedal, welches Qualitativ sehr schlecht ist und bei mir zudem noch falsch zusammengebaut war. dieses wurde direkt durch ein höherwertiges Pedal ersetzt. Ich habe das Piano im Bundle gekauft und der mitgelieferte Ständer ist sehr stabil allerdings auch deutlich zu Breit und die im Bundle gelieferten Kopfhörer sind ebenfalls qualitativ schlecht und zudem noch (subjektiv betrachtet) sehr unangenehm zu tragen.
Zusammengefasst kann ich sagen das Piano an sich ist sehr gut,
die im Bundel angebotenen Komponenten haben jedoch nicht überzeugt
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Yamaha P-45 B
FloBlack, 27.05.2018
Ich habe eigentlich ein Midi-Masterkeyboard gesucht, mich aber für dieses Digitalpiano entschieden, da ich hier das beste Preis-/Leistungsverhältnis erhalten habe. Bin blutiger Anfänger und weiß noch nicht wieviel Freude ich am Üben entwickle. Bis jetzt habe ich 2 Wochen an diesem Instrument verbracht und es macht mir viel Freude. Für mich war die Tastatur ausschlaggebend. Die Tastatur emuliert die Gewichtung bereits recht gut. Bessere Lösungen wird es preislich weit über den Preis dieses Digitalpianos geben. Für den Klang verwende ich VST-Instrumente im PC, dennoch nutze ich doch ab und an zum schnellen üben den eingebauten Klang. Sicherlich ist der verwendete Piano-Sound überhaupt nicht vergleichbar mit dem echter Pianos, aber für kurze Fingerübungen geeignet. Mit entsprechender Software (Z. B. von C. Bechstein Digital oder Addictive Keys Steinway D) kann ein hervorragender Klang erzeugt werden. Den Fußschalter werde ich irgendwann ersetzen, er läßt sich tatsächlich nicht gut betätigen. Hier sollte man beachten das man lediglich den rechten Fußschalter eines Klaviers (Haltepedal) nutzen kann. Für meine ersten Gehversuche ist das Instrument völlig ausreichend. Die Verbindung zum PC klappte problemlos. Ich bin zufrieden und neben dem Üben spiele ich Akkorde in eine Software-DAW. Dies empfinde ich wesentlich angenehmer gegenüber günstigeren Midi-Masterkeyboards. Mein erstes zugesendetes Instrument war defekt (eine Taste klemmte) wurde aber problemlos und mit einem hervorragenden Service über Thomann gehändelt.

Update/Hinweis:
Nun habe ich bereits einige Zeit zum Üben an dem Digitalpiano verbracht. Dafür ist es geeignet. Ein einfaches dynamisches Spielen ist möglich. Aber als Masterkeyboard ist es nur eingeschränkt zu empfehlen. Von 128 Dynamikstufen liefert das P 45 lediglich nur 4-5 unterschiedliche Dynamiken an den PC. Diese sind im mittleren Lautstärkebereich angelegt. Über Mapping kann nun eine andere der Lautstärken eingestellt werden. Allerdings liefert das Digitalpiano nicht die Zwischenschritte.

Ich werde mich innerhalb des nächsten Jahres somit nach einem zusätzlichen Midi-Masterkeyboard und/oder einem höherwertigen Digitalpiano machen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Kleiner Kraftprotz
lars_b97, 26.02.2018
Das P45b wird meinerseits zum Üben zu Hause genutzt, angeschlossen vom Kopfhörerausgang über ein Allen&Heath 10Kanal Mixer. Ein zusätzlicher Line-out wäre wirklich schön gewesen, kann in der Preisklasse aber auch nicht wirklich erwartet werden.
Die Auswahl an Sounds ist völlig ausreichend, die Samples sind gut, bis auf Streicher und Chor, die aber bei nahezu allen digitalen Pianos eher mittelmäßig sind. Die Tastatur is in Ordnung, wenn auch relativ leichtgängig für einen an Klaviere gewöhnten Pianisten. Das Klavier bietet relativ viele Einstellungsmöglichkeiten, mitunter Stimmung(in 0,2Hz Schritten), Oktavieren (+-1 Oktave), Anschlagsdynamiken, Splitzone mode, Reverb usw. Eine Einteilung des Klaviers in unterschiedliche Sektionen mit jeweils anderen Instrumenten ist nicht möglich, allerdings kann man 2 Instrumente layern (also gleichzeitig spielen). Es lässt sich nur ein einfaches Pedal als Sustain anschließen, das sollte aber für die Zielgruppe des P45b völlig ausreichend sein.
Die voreingespeicherten Demosongs sind eine gelungene Auswahl der üblichen Stücke, die ein Klavierschüler irgendwann man vorgelegt bekommt, insofern eine hilfreiche Stütze, um z.B. in unbekannte Sings leichter hineinzufinden. Am nützlichsten ist wohl die Funktion des Metronoms, das sich in vielen hinsichten einstellen lässt. Auch die Nutzung als Masterkeyboard ist, wenn auch nur über USB, möglich. Alle Einstellungen werden über die Kombination aus Grand Piano/Function-Taste und eine der 88 Tasten der Klaviatur vorgenommen. Leider sind nicht alle Funktionen an den Tasten beschriftet, sodass man das Handbuch braucht, wenn man gewisse Funktionen (bspw. das Stimmen) nicht so häufig braucht.
Abschließend kann ich nur sagen, dass das P45b für Einsteiger mit seinen Funktionen, der einfachen Handhabung und dem durchaus guten Sound eine sehr gute Wahl ist, für Fortgeschrittene wird es allerdings eher etwas anderes werden müssen, da man die qualitativen Unterschiede in Klang, Verarbeitung und Funktionsumfang bspw. gegenüber einem Kawai ES 8 oder den hauseigenen P115 oder 255b doch stark anmerkt, wenn man das Einsteigerlevel hinter sich gelassen hat.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr gute Tastatur
Chrisss, 22.01.2016
Benutze das Keyboard sowohl hauptsächlich als Mastertastatur als auch für schnelle, einfache Duo-Gigs, bei denen man keine größeren Boxen benötigt. Vollkommen ausreichend. Der Sound ist naja ok und das Gewicht eine kleine Sensation.
Die Tastatur ist bemerkenswert gut und ich benutze sie auch zum üben (Hatte vorher das VPC1 welches meines Erachtens ein Müh zu träge beim Herunterdrücken ist).
Schnelle Repetitionen sind ohne Probleme möglich.
Wenn man über Kopfhörer übt, hält sich das Geräusch des Anschlags der Tasten in Grenzen und ist vertretbar (definitiv leiser als das Acuna88).
Der professionelle Klinkenoutput fehlt, ok, aber wenn ich größere Konzerte spiele, greife ich sowieso auf bessere Sounds und somit auf Laptop und Soundkarte zu, welche alle Möglichkeiten bieten.
Allerdings muss man wissen, dass der maximale Velocitywert bei ca. 120 liegt und diesen Wert erreicht man nur wenn man wirklich in die Tasten "haut". Somit ist die Tastatur nur für virtuelle Instrumente geeignet, welche ein präzises Einstellen der Velocitykurve erlabuen. Dann allerdings top.
Einziger Nachteil ist die nicht vorhandene Ivory-Beschichtung. Die Plastikverarbeitung ist meines Erachtens ein großer Vorteil, der sich im Gewicht auswirkt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Als Einsteiger sehr zufrieden.
Felix12345, 19.04.2020
Habe vor 2 Monaten mit dem Klavierspielen angefangen und für einen absoluten Neuling der noch nie ein Instrument gespielt hat, ist natürlich ein E-Piano mit dem vollständigen Tastenumfang (88-Tasten) eine günstigere Möglichkeit das Klavier als Instrument zu erlernen.
Besonders wichtig ist der USB-Anschluss, denn damit können mithilfe von zusätzlicher Lernsoftware die Toneingaben überprüft werden. So weiß man ob man den richtigen Ton getroffen hat.
Die Verarbeitung der Klaviatur gefällt mir gut und vom Zustand her ist das Gerät nach 2 Monaten Üben noch wie neu. Ich spiele täglich ungefähr eine Stunde auf diesem Instrument.
Der Sound gefällt mir auch, weil ich jedoch noch kein anderes Instrument als Vergleich hatte, kann ich die Qualität deshalb nicht genauer beschreiben. Am besten man schaut sich ein Video an um den Sound zu hören.
Einziges Manko ist, dass das Gerät keinen Line-Ausgang hat, um die Musik besser aufnehmen zu können. Jedoch ist das in diesem Preissegment wohl etwas schwieriger.
Es kann auch ein Pedal angeschlossen werden.
Ein Kopfhörerausgang ist vorhanden (6,3 mm).
Ein Aufsteller für die Noten ist auch dabei.
Fazit: für Anfänger ein Gerät mit dem man lange Freude hat ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Für diese Kategorie absolut ausreichend
FeBePiano, 02.12.2019
Für den Preis kann man nicht meckern. Alles funktioniert. Der Sound ist nicht besonders gut aber der Kategorie angemessen. An die Bedienung über die Tasten der Klaviatur muss man sich gewöhnen. Am besten hat man das Handbuch in der Nähe. Die Verarbeitung ist ok. Nach zwei Jahren mittel-intensier Nutzung beginnen erste Tasten nicht mehr reibungslos zu funktionieren. Könnte aber auch ein individuelles Problem sein.
Alles in allem sehr gut, für Einsteiger bestens geeignet. Wer aber guten Lautsprecher-Sound und ein etwas authentischeres Tastengefühl (das P-45b fühlt sich sehr leicht und künstlich an) sollte in einer höheren Preisklasse schauen. Die CLP-Reihe hat hier vielleicht etwas passendes.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Top Tastatur und super Sound
Markus Ch., 03.04.2020
Ich wollte mit dem Klavierspielen lernen anfangen und aus Platz und Kostengründen habe ich mich für ein E-Piano entschieden. Dabei war es mir sehr wichtig, dass die Tastatur hochwertig ist und ein angenehmes Spielgefühl ermöglicht und natürlich war der Sound auch wichtig. Zudem wollte ich nicht 30 tausend verschiedene Tasten und Knöpfe, es sollte ein schlichtes einfaches E-Piano werden. Ich bin vollkommen zufrieden mit dem Yamaha P45B, die Tastatur ist ein absoluter Traum. Fühlt sich großartig an, der Widerstand wirkt echt und es macht einfach unglaublich viel Spaß darauf zu spielen. Der Sound ist auch absolut top, da kann ich nichts bemängeln. Verwende das Gerät jetzt schon ein knappes Jahr und ich konnte noch gar keine Mängel feststellen. Alles ist stimmig, es wird sogar ein Notenhalter und ein Sustain Pedal mitgeliefert. Absolute Empfehlung für Klaviereinsteiger!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Stagepiano für Anfänger
Lasse_12, 12.12.2019
Als Stagepiano für Anfänger finde ich es gut geeignet. Mir gefällt auch der Piano-Sound. Wenige, aber wie ich finde sinnvolle Features runden das ganze ab. Leider hat eine Taste nach zwei Jahren schon angefangen zu klappern. Wurde aber im Rahmen der Garantie problemlos repariert. Deshalb einen Stern Abzug bei der Verarbeitung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Altschauerberg 8 , 17.08.2017
Das P-45 B hat eine sehr gute Tastatur, und Verarbeitung, der Ton ist gut aber nicht sehr gut. Über Boxen ist da noch etwas mehr drin. Das Mitgelieferte Haltepedal erfüllt seinen Zweck. Für den Preis ist das P-45b aufjedenfall unschlagbar, grade als Einsteiger.

Leider war mein erst geliefertes Exemplar defekt, das zweite ist jedoch in gutem Zustand, der Umtausch ging aber reibungslos von statten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super Budget Lösung!
JMWeber, 01.08.2016
Ehrlich gesagt, die meisten Sounds kommen sowieso aus dem Rechner. Deswegen bin ich froh, dass die Tastatur absolut TOP ist! Die Sounds vom E-Piano selbst müssen sich jedoch auch nicht verstecken. Die Bedienung ist extrem einfach!

Vom Gewicht her ist es mir fast zu leicht, denn es rutscht manchmal auf dem Stativ umher.

Absolut weiter zu empfehlen!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Spitze der Einsteigerklasse
Jan Metasch, 13.12.2019
Ich bin sehr zufrieden mit dem Yamaha P-45 B. Ich nutze das piano im Heim Bereich oder auf kleinen Geburtstagen. Als Einsteiger Piano ist es sehr gut geeignet und bietet alles was man im preis/Leistung Verhältnis erwarten kann. Die Verarbeitung ist sehr gut und es fühlt sich auch nicht "billig" an zudem sind die gewichteten Tasten gut aus-Tariert. Ein besonderes Merkmal bietet der unterschiedliche Druckpunkt und Kraftaufwand zwischen tiefen und hohen tasten: "in den tiefen tönen etwas Schwergängiger und in den höhen etwas leichter". Die Sound Qualität der eingebauten Lautsprecher lässt auch nicht zu wünschen übrig, was man aber von dem Kopfhörer Ausgang sagen kann. Dieser ist was alle stimmen bis auf die Piano stimme 1 angeht nicht ganz so sauber. so ist zum Beispiel bei dem e-Piano 1 ein nicht sehr wohl klingender ton aus dem Kopfhörer Ausgang zu vernehmen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Solides Anfänger Stagepiano
30.04.2016
Grundsolides Stagepiano mit sehr guter, gewichteter Tastatur und MIDI-USB Anschluss. Neben dem günstige Preis ist das Gewicht von weniger als 12 kg in diesem Segment unschlagbar.

Zum Glück gibts bei Thomann vor Ort im Obergeschoss eine extra Abteilung, in der ich viele Stagepianos ausprobieren konnte.

Hätte ich nur ein gutes Masterkeyboard gewollt wäre es wegen der Tastatur wohl ein Studiologic SL88 Grand mit der TP/40WOOD von Fatar geworden, aber ich wollte extra die Latenzfreiheit und den Komfort eines Stagepianos: Einschalten und spielen.

Das Bedienkonzept des Yamaha P-45 kommt dem sehr entgegen: 2 (in Worten: Zwei!) Knöpfe, ein Lautstärkeregler, 88 Klaviertasten, fertig.

Will man mehr (andere Instrumente, Split, Metronom, ...) kann man einige Sachen über die Tasten einstellen.
Man kann das P-45 auch per USB als Midi-Keyboard an Computer, Tablet oder Smartphone anschließen. Klappt bei mir gut mit einem Nexus 9 mit der Klavier-App Synthesia (den Sound macht dann natürlich das P-45).

Schade, dass es nur einen 6,3mm Kopfhörerausgang gibt, der außerdem hinten liegt.
Das Geräusch des Anschlags der Tasten ist bei leisem Spiel gewöhnungsbedürftig.
Von dem beiliegendem Pedal sollte man nichts erwarten.

Als Ständer habe ich den K&M 18950 genommen und bin mit der Kombination sehr zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
WIr sind begeistert
Catsuit2000, 05.05.2019
Tolles Stagepiano, Unser Sohn ist total begeistert davon. Damit macht das Üben und Spielen richtig Spaß. Tolle Verarbeitung und alles was man zum Klavierspielen braucht ist da. Und das geniale ist dass es auch auf kleinstem Raum aufzubauen ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Hochwertiges Instrument zum kleinen Preis
Dominik459, 04.01.2019
Zur Ausgangssituation. Ich habe früher regelmäßig Klavier gespielt. Aus Beruflichen Gründen fehlten dann die Zeit ud jetzt der Platz für ein Klavier. Also musste was kompakteres her.
Anfangs war ich aufgrund des günstigen Preises nicht sicher, ob mich dieses Produkt wirklich zufrieden stellen wird.
Allerdings überzeugten mich die Bewertungen und ich bestellte dieses Instrument. Aufgrund der super Funktionierenden 30 Tage Money Back von Thomann hatte ich ja auch nicht viel zu verlieren.
Nach einigen Tagen kann ich nun nachvollziehen wieso dieses Gerät eines der beliebtesten Stagepianos in der Einsteiger-Preisklasse ist. Es spielt sich sehr realistisch. Und nach dem studieren der Bedienungsanleitung fand ich erfreulicherweise auch noch viele weitere Einstellmöglichkeiten und Funktionen, welche mir auf dem ersten Blick überhaupt nicht klar waren. Anschlagdynamik, Reverb und selbst die Stimmung des Pianos lassen sich noch verstellen.

Für mich ist das Instrument genau das richtige! Nach der Arbeit einfach mal eine Stunde drauf los spielen. Die gerichtete Tastatur mit Hammermechanik fühlt spielt sich sehr realistisch und mach einfach freude.

Also nicht lange überlegen und bestellen!
Ich würde es jederzeit wieder kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ich empfehle dieses Produkt
Felipe Pedraza, 30.01.2019
Alles wurde auf einfache und schnelle Weise erledigt, die Keyboard funktioniert perfekt und ist beim Arbeiten sehr vielseitig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
I like it
StephenK, 22.11.2018
Super für Hobby Pianisten, gibt?s bessere, aber
diese hat einfach alles was man braucht
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Angemessenes Gerät für angemessenen Preis
Gummitröte, 27.11.2018
Ich bin aufjedenfall angenehm überrascht gemessen an dem doch recht günstigen Preis und integrierter Features. Ich benutze das Piano überwiegend als Masterkeyboard und gelegentlich auch "einfach nur so". Das Spielgefühl ist relativ gut und auch nach mehreren Monaten täglicher Benutzung haben die Tasten nicht an Widerstand verloren. Die Verarbeitung an sich ist auch gut, ich finde man hätte an manchen Stellen Plastik weglassen können damit das nochmal ein bisschen schlanker ist, aber hinsichtlich des Preises ist das schon jammern auf hohem Niveau. Die Piano Sounds hören sich über die integrierten Lautsprecher okay an, würde aber eher zu Kopfhörern greifen da entfalten sie dann ihr Potential. Leider sind die restlichen Sounds eher durchschnittlich, gerade die Streicher hören sich viel zu starr an, bei der Orgel fehlt irgendwie der typische Wumms. Das spielt bei mir aber im Alltag aber weniger eine Rolle da ich dies wie gesagt als Masterkeyboard in der DAW mit eigenen Sounds benutze.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
also
Alexander763, 20.06.2019
es macht ein bisschen einen Plastik Eindruck, aber wens fest steht macht es einen guten Eindruck.
Es funktioniert alles okay
spielt sich okay
Aber mit Klavier und Dynamik komme ich nicht so recht klar - macht keinen Spass
In den Bewertungen hatte ich immer wieder den Eindruck, dass es wirklich gut ist, aber im Vergleich zu einem CP33 ist es wirklich deutlich schlechter. Ich habe es wieder zurück geschickt und werde mir wohl ein deutlich teureres Klavier kaufen müssen.
Und danke an Thomann, das sich es auf diesem Wege testen konnte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Alles was man braucht. Konzentration aufs wesentliche.
Akhilananda, 07.08.2019
Konzentration aufs wesentliche. Kein Schnickschnack. Übersichtliche Anordnung aller einstellungen. Sehr zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Schönes Digitalpiano
Stephan3465, 27.08.2017
Tolles Instrument für diesen Preis! Nur die Lautsprecher hören sich künstlich an. Ich benutze das Piano deshalb nur mit Kopfhörer und siehe da, es hört sich an wie ein Klavier!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
sehr gut für Anfänger geeignet!
Jens251, 22.09.2015
Das Teil ist für sein Preis wirklich gut keine Frage und reicht zum üben locker aus.
Das Beste an diesem Gerät ist für mich die Tastatur und auch die Bedienung empfinde ich als sehr einfach.
Piano Sound ist o.k aber jetzt nicht der super Brüller was bei dem Preis aber auch klar sein sollte!
Würde das Teil aber jeder Masterkeyboard+vst piano Software Kombi vorziehen das ganze wirkt gut abgestimmt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Stagepiano mit wenig Schnickschnack
Milkamann, 13.06.2017
Ich war auf der Suche nach einem ''Klavierersatz'', da für ein richtiges Klavier kein Geld und Platz vorhanden ist. Nun wollte ich ein Stagepiano mit wenigen Klängen und anderem Schnickschnack, da ich nur einen Klavierklang und eine gute Klaviatur benötige.
Die Yamaha P-45 ist gut verarbeitet, sieht sehr schick aus (weil schlicht gehalten) und hat einen guten Tastenanschlag.
Mit dem Klang bin ich auch zufrieden, mit Kopfhörern hört es sich noch besser an. Wenn man nicht allzu sehr aufs Geld schauen muss, kann mann hier auch zum Yamaha P-115 greifen.
Für mich hat es ein super Preis-/Leistungsverhältnis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Als Übungsinstrument
09.08.2016
Ich suchte etwas im unterem Preissegment als Übungsinstrument (Spieltechnik) und bin mit dem P-45 sehr zufrieden. Mechanischer Anschlag, nicht zu leichtgängig, und mit der Möglichkeit auch nach 22:00 Uhr zu üben (Kopfhörer).
Bin kein Profi, der Klang lässt aber genügend differenzierung zu, so dass ich mich für das Orgelspiel gut vorbereiten kann.
Feinheiten werden dann am "Großen Instrument" gefeilt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr zufrieden
Martin456, 26.08.2019
Ich denke die vielen positiven Bewertungen und Tests sprechen für sich. Zum Üben oder Lernen für mich eine gute Wahl zu einem akzeptablen Preis. Komme mit dem Instrument und dessen Bedienung gut zurecht, die Tastatur gefällt mir sehr gut, der Sound ist - ohne dass ich viel Vergleichsmöglichkeiten hätte - in meinen Ohren völlig ausreichend, die für mich wichtigen Funktionen sind alle an Bord, ohne mit Zusatzfeatures überladen zu sein. Größe und Gewicht sind für mich ein weiterer Pluspunkt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Yamaha P-45 B

439 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 3-4 Wochen lieferbar
In 3-4 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Stage Pianos
Stage Pianos
Stage Pianos - Was die digitalen Bühnenpianos alles können.
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
 
 
 
 
 
Video
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
(3)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(2)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Behringer 121 Dual VCF

Behringer 121 Dual VCF; Eurorack Modul; Authentische Reproduktion der originalen "System 100M" Schaltung; 2 Tiefpassfilter mit Grenzfrequenz- und Resonanzsteuerung; jeder Filter verfügt über 3 Audioausgänge und 3 CV-Eingänge mit Abschwächer; jedes VCF verfügt über einen zusätzlichen schaltbaren 3-Modus Hochpassfilter; 3-Kanal-Mixer...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.