Yamaha Genos 2

18
Genos 2 registrieren und zusätzliche Vorteile genießen

Genos 2 registrieren und zusätzliche Vorteile genießen

Alle Kunden, die Ihren Genos 2 bei Yamaha registrieren erhalten folgendes komplett kostenlos:

  • Genos Complete Pack mit zus√§tzlichem Content f√ľr Ihren Genos
  • DX7 Pack um die originalen 128 Voices des DX7 zu vervollst√§ndigen
  • Bonus Playlist f√ľr mehr als 1000 Songs
  • 3 Monate Testversion der Flowkey App
  • Erweiterung der Garantie auf 5 Jahre
  • Digitale Workstation

    • 76 Tasten (FSX) mit Anschlagsdynamik und Aftertouch
    • 1990 Sounds + 75 Drum/SFX Kits - u. a. 106 S.Articulation 2, 437 S.Articulation, 141 FM, 123 Mega Voices, 24 Organ Flutes, 11 Ambient Drums/SFX, 11 Revo Drums/SFX, 95 Ensemble Voices
    • 800 Styles (u. a. 720 Pro, 69 Session, 11 Free Play) mit je 4 Variationen und 4 One Touch Settings (OTS)
    • 384-stimmig polyphon: 128 f√ľr AWM + 128 f√ľr Expansion AWM + 128 f√ľr FM Voices
    • Keyboard Parts Right1, Right2, Right3, Left
    • Registration Memory - 10 Pl√§tze pro Bank
    • reflektionsarmer 9" LC Touchscreen
    • Sub Display √ľber den Fadern und Knobs
    • 6 zuweisbare Knobs mit LED-Statusanzeige
    • 9 zuweisbare Fader mit LED-Statusanzeige
    • Cross Fader
    • 9 zuweisbare Tasten: A-F, 1-3
    • 3 Articulation Buttons
    • Midi-Sequenzer: Playback (SMF Format 0 und 1, XF), Recording (SMF Format 0)
    • Audio: Playback (WAV + MP3, mit Time Stretch, Pitch Shift und Vocal Cancel), Recording: WAV (44,1 kHz, 16 Bit, stereo)
    • Effekte: Reverb (85 Preset, inkl. Steinberg REVelation Reverb), Chorus (107 Presets), DSP (363 Presets inkl. VCM), Master Compressor (5 Presets), Master EQ (9 Presets), 28 Part EQs, Vocal Harmony (54 Presets) Synth Vocoder (20 Presets)
    • Multi Pads - 504 B√§nke mit je 4 Pads
    • Chord Looper
    • Playlist-Funktion - max. 2500 Eintr√§ge pro Playlist
    • USB Audio Interface - 44,1 kHz, 32 Bit, stereo
    • Sample-Speicher f√ľr Voice Expansion (ca. 3 GB)
    • interner Speicher mit ca. 15 GB u. a. f√ľr Style/Audio Style Expansion
    • Bluetooth 5.0, Codec: SBC, Reichweite ca. 10 m
    • W-LAN: 2,4 GHz
    • Abmessungen (B x T x H): 1234 x 456 x 151mm
    • Gewicht: 14,2 kg
    • inkl. Netzkabel, Notenhalter, 2 Adapter f√ľr Notenhalter

    Anschl√ľsse:

    • Main Out: 2x 6,3 mm Klinke, L/L+R, R
    • Sub Out 1+2: 2x 6,3 mm Klinke
    • Sub Out 3+4: 2x 6,3 mm Klinke
    • Kopfh√∂rerausgang: 6,3 mm Stereo Klinke
    • Mikrofoneingang: XLR/Klinke Combibuchse, inkl. schaltbarer +48 V Phantomspeisung
    • MIDI A In/Out
    • MIDI B In/Out
    • Aux In (L/L+R, R)
    • HDMI Out (1280 x 720p max.)
    • 3 zuweisbare Fu√üpedalanschl√ľsse
    • USB to device (bis zu 256 GB)
    • USB to host
    • Anschluss f√ľr GNS-MS01 Speakersystem
    Erhältlich seit November 2023
    Artikelnummer 576954
    Verkaufseinheit 1 St√ľck
    Tasten 76
    Anschlagdynamik Ja
    Aftertouch Ja
    Speichermedium SSD, USB to Device
    Sample Player Ja
    Loop Funktion Ja
    Lineausgänge 6
    Video Output Ja
    MIDI Schnittstelle Ja
    Lautsprecher Optional
    Polyphonie 384
    Breite 1234 mm
    Höhe 456 mm
    Tiefe 151 mm
    Gewicht 14,2 kg
    Mehr anzeigen
    3.799 CHF
    Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
    Sofort lieferbar
    Sofort lieferbar

    Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

    Informationen zum Versand
    1

    Der Top-Entertainer in Version zwei

    Yamaha Genos 2 Komplettansicht Front

    Yamaha hat seine High-End Arranger Workstation weiterentwickelt und die Leistung sowie Features deutlich gesteigert. Der Yamaha Genos 2 bietet mehr Sounds, realistischere Ambient-Drums, flexiblere Styles und beliebte FM-Sounds mit eigener Polyphonie. Durch die neue Anordnung des Displays und Sub-Displays sowie Status-LEDs an den Knobs und Fadern wurde die Bedienung weiter optimiert. Für eine bessere Lesbarkeit können beide Displays im Kontrast angepasst oder die Farbgebung komplett invertiert werden.

    Yamaha Genos 2 Detail

    Live-Arranger und Synthesizer

    Die Yamaha Genos 2 Workstation bietet neben der bewährten AWM-Sampling-Technologie für realistische Sounds nun eine FM-Soundengine für die naturgetreue Nachbildung typischer 80er-Jahre Klänge à la DX-7. Entertainern, Bandmusikern, Produzenten und Hobbyspielern stehen 800 editierbare Styles aller Genres zur Verfügung, die sich durch die neue Funktion Dynamic Style Control in Echtzeit beeinflussen lassen und so noch spezifischer dem jeweiligen Titel angepasst werden können. Die gratis App “Midi Song to Style” konvertiert Midi-Files zu spielbaren Styles inkl. Intros, Variationen und Endings, die sich auch über den Chord Looper triggern lassen. Die leistungsfähige Effektsektion beinhaltet nicht nur eine riesige Auswahl diverser Effekte für die Sounds des Instruments, sondern auch die beliebte Vocal Harmony-Sektion für den Mikroeingang. Veredelt wird das Paket des neuen Yamaha Genos 2 vom neuen Steinberg “REVelation” Reverb.

    Yamaha Genos 2 Detail

    B√ľhnenprofi und Studiopartner

    Der Genos 2 gibt anspruchsvollen Keyboardern alles an die Hand, was für einen gelungenen Auftritt oder für amtliche Produktionen benötigt wird. Für den Live-Einsatz können Texte und Akkorde aus Midifiles, Audio-Playbacks oder eigenen Dateien per HDMI an externe Monitore übertragen werden. Das interne Recording von Midi- und Audio, USB-Audio für den Studioeinsatz sowie integriertes WLAN und Bluetooth Audio runden die professionelle Ausstattung des Yamaha Genos 2 ab. Die beliebte Playlist-Funktion bietet dem Spieler schnellen Zugriff in der Live-Situation inkl. Such- und Sortierfunktionen.

    Yamaha Genos 2 Detail Logo Display

    √úber Yamaha

    Yamaha gehört seit vielen Jahrzehnten zu den bekanntesten Herstellern von Musikinstrumenten und Audiotechnik weltweit. Die lange Geschichte des japanischen Unternehmen begann Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Harmonium. Das Portfolio wurde stetig erweitert, sodass Yamaha heute als einer von wenigen Herstellern beinahe die gesamte Palette von Musikinstrumenten anbietet: Von Klavieren und Flügeln über Gitarren, Blas- und Streichinstrumente, Schlagzeug und Percussion bis hin zu elektronischen Keyboards und Synthesizern. Auch in der Tontechnik ist Yamaha als Hersteller von Mischpulten, Verstärkern, PA-Systemen und mehr eine feste Größe. Als Leitmotiv gilt bei Yamaha die Verbindung von traditionellem Handwerk mit moderner Technik.

    Der Keyboarder macht die Musik

    Eine wachsende Auswahl an Expansion Packs ermöglicht es dem Musiker, den Yamaha Genos 2 mit derzeit kostenfreien Sounds und Styles, ganz nach persönlichem Gusto, zu erweitern. Neben spezifischen Genos 2 Premium Packs ist hier auch ein DX-7 Voice Pack erhältlich, mit dem sich alle 128 Original DX-7 Sounds in die Workstation laden lassen. Der interne Speicher bietet satte 15GB Platz und kann über USB-Sticks erweitert werden, hier werden Sticks mit bis zu 256GB Kapazität unterstützt. Am Ende zählt natürlich was der jeweilige Künstler mit all den Möglichkeiten macht, die ihm das Yamaha Genos 2 bietet. Ein derart durchdachtes und leistungsfähiges Instrument lädt jedenfalls zu zahlreichen Exkursen ein.

    18 Kundenbewertungen

    4.7 / 5

    Sie m√ľssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu k√∂nnen.

    Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

    Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

    Bedienung

    Features

    Sound

    Verarbeitung

    12 Rezensionen

    O
    Raumschiff
    Orgelhirsch 16.04.2024
    Vorab: Ich besaß bzw. besitze etliche Keyboards, ältere und aktuelle von unterschiedlichen Herstellern, alle mit Stärken und Schwächen. Ich spiele vorwiegend Live mit Styles, aber ohne MIDI-Files. Nun sollte GENOS2 mein neues Hauptkeyboard werden.

    Was mich umgehauen hat: Ein wahrhaft beeindruckendes, "Enterprise" ähnliches Bedienfeld! Aber nicht nur der Anblick mit den vielen LEDs, Displays und Reglern ist toll, alles fasst sich zudem hochwertig und wertvoll an. Mit der Bedienung kam ich (als ehem. Tyros5 Besitzer) trotz der Komplexität einigermaßen klar, alles scheint perfekt strukturiert und durchdacht zu sein.

    Die Mehrfachbelegung von Dreh- und Schiebereglern ist und bleibt trotz LED-Kranz und LED Kette und Zusatzdisplay ein Problem. Die wichtigsten Funktionen h√§tte ich lieber fest zugewiesen auf den entsprechenden Bedienelementen. So w√§re z.B. oberhalb der Wahltasten rechts f√ľr Lower/Upper1/2/3 gen√ľgend Platz f√ľr 4 Volume-Schieberegler.
    Die Tastatur finde ich eher mittelmäßig, ein Kompromiss, aber kein Highlight.

    Bei den Styles hat sich Yamaha deutlich verbessert, die fr√ľher oftmals √ľberfrachteten oder eher belanglos klingenden Fahrstuhlmusik-Begleitungen sind wesentlich knackiger geworden. Allerdings konnten mich die neuen Ambiente- und Dynamikfunktionen nicht √ľberzeugen, im Zusammenklang ging das meist unter. Das Problem ist nun, unter den unglaublich vielen tollen Styles "den Passenden" zu finden, daf√ľr braucht es ggfs. Hilfsmittel.

    Ein so hochmodernes Ger√§t weckt nat√ľrlich die Hoffnung auf Sounds, die eine komplett neue Dimension erschlie√üen. Und hier kam die Entt√§uschung: Pianos und Bl√§ser ohne besonderen Ausdruck, Orgeln mit hartem Umschalten slow/fast und einiges anderes haben mir nicht gefallen. Die Gitarren sind hingegen klasse, aber un√ľberschaubar viele. Und bei den Ch√∂ren nervten mich schon beim Tyros5 die "What-shall-we-drink" Sequenzen.

    Ganz √ľbel finde ich allerdings, dass es Yamaha immer noch nicht gelingt, die √úberg√§nge von einem Sound zum anderen st√∂rungsfrei hinzubekommen, wenn die rechte Hand beim Umschalten liegen bleibt.
    Beispiel: One Touch Setting On, Var. C rechts "Strings", dann Wechsel auf Var. D mit rechts "Fuzz Gitarre". Wenn man da die rechte Hand nicht rechtzeitig von den Tasten nimmt, kreischt es gewaltig.

    Fazit: Musiker, die kein oder nur ein √§lteres Keyboard haben, sollten das GENOS2 unbedingt antesten. Und dann wahrscheinlich kaufen. Dazu kann man jeden K√§ufer nur begl√ľckw√ľnschen.

    Auch ich finde das GENOS2 toll, die technische Perfektion, das Super-Touchdisplay, der Steinberg-Hall und vieles andere mehr hat mich zutiefst beeindruckt. Ich h√§tte ihn sooo gerne behalten, aber die musikalische Qualit√§t vieler Sounds ist nicht "Outstanding" und √ľbertrifft leider nicht das, was ich bereits seit Jahren besitze.
    Sorry und Dank an Thomann f√ľr die M√∂glichkeit des zu Hause-Tests.
    Bedienung
    Features
    Sound
    Verarbeitung
    6
    0
    Bewertung melden

    Bewertung melden

    F
    Das Gesamtpaket, das Yamaha zusammengestellt hat, passt!
    Fmeyer 23.12.2023
    Mein erster Eindruck war, f√ľr den Preis h√§tte ich mehr erwartet. Aber ich habe den Genos zwei jetzt seit einigen Wochen und muss sagen, je tiefer Mann in die Materie einsteigt. Je mehr teils man ausprobiert und auch viele Feinheiten entdeckt, die neu sind, muss ich sagen, bin ich von dem Genus zwei √ľberzeugt? Die Sounds und die Styles sind deutlich druckvoller. Der Klangumfang ist deutlich erweitert durch die DX7 Klangerzeugung und das nacharbeiten auch von bereits √§lteren Styles macht sich sehr positiv bemerkbar. Was mir auch sehr gut gef√§llt und √ľberzeugt ist die neue zusammengefasste Live Control Bedienung . wie zeichnet sich durch eine sehr gro√üe Auswahl an Futures unm√∂glich M√∂glichkeiten aus. Dazu kommt dann auch noch die neuen Hall ‚Äď Optionen, die sich deutlich auch bemerkbar machen macht auf auf den Sound. Das oft genannte fehlende Klapp-Display kann ich nicht nachvollziehen, da das neue Display sehr gut auch bei unterschiedlichen Lichtverh√§ltnissen abzulesen ist. Was ich mir gew√ľnscht h√§tte, w√§re eine √úberarbeitung des Stylecreators, der meiner Meinung nach doch sehr umst√§ndlich zu bedienen ist.
    Bedienung
    Features
    Sound
    Verarbeitung
    7
    2
    Bewertung melden

    Bewertung melden

    h
    KlangGigant
    helmu 07.12.2023
    Ich bin und bin und werde es noch lange bleiben, einfach begeistert von diesem Klang und den Möglichkeiten. Einfach unglaublich, jetzt merke ich wieder, was mir seit Tyros 5 fehlte. Auch die ganzen Audiomöglichkeiten, wundervoll. Ich bin froh, dass ich um Teillieferung gebeten habe, so konnte ich schon fast 14 Tage damit zu spielen beginnen. Merkt Euch, wenn etwas nicht lieferbar ist, dann geht in den Chat und fragt nach einer Teillieferung. Diese kam dann auch super schnell und ordentlich hier an!
    Bedienung
    Features
    Sound
    Verarbeitung
    7
    1
    Bewertung melden

    Bewertung melden

    M
    Endlich mit dem Genos2 das gefunden was ich mir vorgestellt habe.
    Musikskorpion 02.01.2024
    Nach Kauf und R√ľckgabe verschiedener Keyboards ( Danke Thomann ! )
    bin ich nun beim Genos2 gelandet. Endlich ein Keyboard das so gut zu bedienen ist und so gute Sounds und Styles hat wie ich es immer gesucht habe. Auch die Bluetoothverbindung zu iPhone und iPad funktioniert problemlos und ist eine gro√üe Hilfe beim Erlernen neuer St√ľcke, oder einfach um bekannte St√ľcke zu begleiten. Der Genos2 wird mich nun wohl einige Jahre begleiten und macht mir jeden Tag wieder neue Freude. Der Preis daf√ľr ist absolut okay. Fazit: Keine Reue - es war nun einfach f√ľr mich die richtige Entscheidung. TOP !!!
    Bedienung
    Features
    Sound
    Verarbeitung
    3
    3
    Bewertung melden

    Bewertung melden