LD Systems Maui 28 G3

27

PA-System

  • kompaktes Plug-und-Play Säulensystem für Monitor- und PA-Beschallungen
  • Leistung: 1030 W RMS, 2060 W Peak
  • Maximalpegel: 127 dB
  • Frequenzbereich: 37 - 20.000 Hz
  • Abstrahlwinkel (H x V): 120° x 30°
  • bestehend aus 12" Subwoofer, 12 x 3,5" Fullrange-Lautsprecher und 2 x 1" Hochtontreiber
  • Cardioid-Säule für kontrollierte Abstrahlung in den Tiefmitten und Mitten
  • BEM-optimierter HF-Waveguide und Phase Plugs für homogenes Abstrahlverhalten
  • optimiertes Bassreflex-Design für verbesserte Basswiedergabe und reduzierte Strömungsgeräusche
  • Kombination mit zweitem MAUI 28 G3 Subwoofer für erweitertes Low-end oder Cardioid-Subwoofer-Setup
  • neue DynX DSP (Gen.2) für verzerrungsfreie Wiedergabe auch bei maximaler Lautstärke
  • kabelloses Streaming über Bluetooth 5.0 mit AAC-Codierung
  • XLR/Klinke Kombi Line Input
  • XLR Sub und System Out
  • Schutzschaltungen: Kurzschluss, Multiband Limiter, Schutz vor Gleichstrom, Schutz vor Überhitzung
  • automatische Setup-Erkennung für unkomplizierte Bedienung
  • einfacher und schneller Aufbau ohne Stative
  • robustes Subwoofer-Gehäuse aus Birken-Multiplex mit strapazierfähiger Polyurea-Beschichtung
  • Säulen aus leichtem Aluminium mit Pulverbeschichtung
  • Abmessungen Subwoofer (B x H x T): 370 x 527 x 472 mm
  • Abmessung Satelliten (B x H x T): 103 x 1540 x 135 mm
  • Gewicht Subwoofer: 22,8 kg
  • Gewicht Satelliten: 12,6 kg
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit April 2023
Artikelnummer 564266
Verkaufseinheit 1 Stück
Über 150 Personen Ja
Über 300 Personen Nein
Inkl. Mischpult Nein
Inkl. Subwoofer Ja
Aktivlautsprecher Ja
Linienstrahler / Säule Ja
Breite 370 mm
Tiefe 480 mm
Höhe 2059 mm
Gewicht 31,2 kg
Tieftöner Sub 1x12
Bestückung Säulenlautsprecher 12x3,5
Leistung RMS 1030 W
Leistung Herstellerangabe 2060 W
Inputs zeitgleich 2
Mic Preamp 0
Line Out XLR
Bluetooth Play 1
Farbe schwarz
Hülle 564254, 564258
Mehr anzeigen
B-Stock ab 1.159 CHF verfügbar
1.345 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Kompaktes und flexibles Säulensystem

Das LD Systems Maui 28 G3 ist ein kompaktes PA-Komplettsystem aus knapp 53cm hohem Subwoofer und zwei insgesamt 1,54m hohen Säulenlautsprechern mit Hoch- und Mitteltönern. Die Klein-PA bietet eine Fullrange-Wiedergabe bis 20kHz und mit integriertem DSP und kabelloser Steckverbindung nicht nur einfache Bedienung, sondern auch Plug & Play-Installation. Seine Line-Eingänge mit XLR-TRS-Combobuchsen bieten flexible Anschlussmöglichkeiten. Der XLR-Line-Ausgang und zwei Through-Buchsen ermöglichen eine professionelle Verkabelung. Die überarbeitete Ausstattung dieses Systems sorgt nun mit weniger harmonischen Verzerrungen und Phasenauslöschungen für noch mehr Transparenz und Druck. Das System ist optional erweiterbar, wobei wahlweise eine Main- oder Follower-Funktion zur Verfügung steht. Die dritte Generation dieser Klein-PA arbeitet mit Bluetooth 5.0 und greift auf den AAC-Codec zu, der beim Audiostreaming hohe Klangqualität verspricht.

LD Systems Maui 28 G3

Mehr Bass und optimierte Höhen

Gegenüber der G2-Version kann das Modell LD Systems Maui 28 G3 mit einem 12“-Subwoofer statt zwei 8“-Membranen nun noch tiefere Bässe nicht nur bis zu 45Hz, sondern bis zu ultratiefen 37Hz wiedergeben. Die zwölf Mitteltöner des G3-Systems haben nun 3,5“ Durchmesser und sind mit Phase Plugs ausgestattet, die eine präzisere Wiedergabe ermöglichen. Außerdem sind die Waveguides der beiden 1“-Hochtöner nun gebogen, um die von ihnen produzierten Schallwellen noch besser zu bündeln und so ihr Phasenverhalten weiter zu optimieren. Im Subwoofer ist die zweite Generation des Dynx-DSP integriert. Sie verfügt nicht nur über eine Multiband-Dynamikbearbeitung, sondern hat mit FIR-Filtern für Equalizer und Frequenzweiche weitere Mittel für noch weniger Phasenprobleme an Bord. Die überarbeitete Form seiner gleich vier Bassreflex-Öffnungen soll helfen, Strömungsgeräusche weiter zu verringern.

LD Systems Maui 28 G3 – Detail

Mehr Power flexibel einsetzbar

Singer-Songwriter, DJs, Alleinunterhalter und sogar kleine Bandformationen können das LD Systems Maui 28 G3 Klein-PA-System für Gigs in Pubs, Bars, Jugendzentren und auf Partys einsetzen. Denn der im Subwoofer integrierte kraftvolle Class D-Verstärker liefert 1.030W RMS. Damit eignet sich das System für eine Beschallung von bis zu knapp 200 Personen. Wer trotz einfacher Bedienung eine gute Kontrolle über den Sound seiner Klein-PA haben möchte, den wird freuen, dass er bei dieser Anlage die Lautstärke von Subwoofer und Säulenlautsprecher getrennt regeln kann. So lässt sich die Anlage verzerrungsfrei bis zu einem maximalen Schallpegel von 127dB SPL nutzen. Musiker und Veranstalter, die Wert auf eine hohe Betriebssicherheit legen, finden hier ein System, das Schutzschaltungen gegen Übersteuerung, Überhitzung, Kurzschluss und Gleichstromproblemen bietet. In seiner weißen Ausführung eignet sich diese Anlage auch hervorragend zur Beschallung in Kirchen und Kapellen.

PA-System von LD Systems

Über LD Systems

LD Systems ist eine aus Deutschland stammende Marke der Adam Hall Group. Geleitet von dem Bestreben, Musikern die Freiheit zu geben, die sie auf der Bühne brauchen, um ihre Klangvorstellungen Wirklichkeit werden zu lassen. entwickelt sie unter anderem erschwingliche Lautsprecher-Serien, Funkmikrofone und In-Ear-Monitoring. LD Systems legt Wert auf die Langlebigkeit und Benutzerfreundlichkeit der Produkte. Bereits bei der Entwicklung wird auf einfache, intuitive und effektive Bedienbarkeit geachtet. Auch dem Design des Equipments schenkt LD Systems große Aufmerksamkeit, damit Veranstaltungstechnik nicht nur akustisch, sondern auch optisch ein Genuss ist. So wurden LD Systems bereits einige namhafte Design-Preise verliehen.

Von Vorträgen bis Messe – praktisch transportierbar

Wer das PA-System LD Systems Maui 28 G3 häufig zu Gigs transportieren möchte, wird sich nicht nur über die stabile Konstruktion aus Birken-Multiplex mit Polyurea-Beschichtung des Subwoofers freuen. Denn die Anlage lässt sich dank kabellosem Multipin-Anschluss auch im Handumdrehen auf- und abbauen. Beim Transport schlagen für den Säulenlautsprecher nur 12,6kg Gewicht zu Buche, weil sein Gehäuse aus pulverbeschichtetem Aluminium gefertigt ist. Entsprechend ist es zugleich robust, aber dennoch leicht. Der Subwoofer der dritten Generation hat nun vier Tragegriffe. So lassen sich seine 22,8kg noch einfacher tragen. Wird ein zweiter Subwoofer ergänzt, kann für das System ein nierenförmiges Bass-Abstrahlverhalten aktiviert werden. Damit lässt es sich zum Beispiel für eine gezielte Beschallung an Messeständen einsetzen. Aber auch bei Lesungen und Vorträgen kann das System seine Möglichkeit zur punktgenauen Ausrichtung ausspielen.

Im Detail erklärt: FIR-Filter

Die Abkürzung FIR-Filter steht für Finite Impulse Response Filter und bezeichnet einen digitalen Filtertyp, der ein analoges Eingangssignal durch eine endliche Impulsantwort abbildet. FIR-Filter (auch "nichtrekursiver Filter") kommen etwa seit den 1990er Jahren zum Einsatz und dienen bei Lautsprechern der linearphasigen Entzerrung oder werden bei steilflankigen Filtern von Frequenzweichen eingesetzt. Sie lösen ein gängiges Problem der Beschallungstechnik, bei dem durch den Einsatz von Filtern Phasenverschiebungen auftreten können. Dadurch, dass FIR-Filter diese Verschiebung verhindern, sorgen sie in der Regel bei Lautsprechern für einen pointierteren, druckvolleren Klang. Durch die Leistungsfähigkeit moderner Digitalcontroller können digitale Endstufen heute FIR-Filter realisieren, die ausreichend geringe Latenzen erzeugen, um bei Live-Beschallungen zum Einsatz kommen zu können. Der FIR-Filter-Einsatz bei tiefen Frequenzen kann allerdings zu hörbaren Artefakten führen (Pre-Ringing). 

27 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

20 Rezensionen

R
Top Säulensystem
Rique 01.05.2023
Als Hochzeits- und Event DJ habe ich ein transportables und schnell aufzubauendes System gesucht, ohne Stative mitschleppen und lange verkabeln zu müssen. Ich habe schon öfter mit dem Vorgänger Maui 28 G2 gespielt, welche mich soundtechnisch nicht vom Hocker gehauen hat. Aber was die Maui 28 G3 zu bieten hat ist echt schon sehenswert und vor allem hörenswert. Ich habe mir das Bundle mit Transporttaschen 2x bestellt und mittlerweile schon 3 Events damit beschallt.
Man merkt den Unterschied zur G2 enorm. Die Verarbeitung ist viel besser und macht einen megastabilen Eindruck. Die Säulen aus Aluminium lassen sich einfach einstecken und wackeln nicht. LD hat hier richtig nachgebessert. Der Klang der Anlage ist klar und druckvoll. Man merkt den 12" Woofer, der bedeutend tiefer kommt als die G2. Toll auch, dass die Säulen cardioid sind. Die Höhen und Mitten werden nach hinten gedämmt, so dass ich am DJ Pult nicht die volle Dröhnung abbekomme. Einzig der Bass dringt nach hinten voll durch. Aber auch hier kann man mit einem zusätzlich Subwoofer ein vollständig cardioides System aufbauen, da man am zweiten Subwoofer die Möglichkeit hat, die "Cardioid" Funkion zu aktivieren. Schon dringt auch kein Bass mehr nach hinten.
Alles in Allem ein tolles System, welches einfach zu transportieren und schnell aufzubauen ist, einen kristallklaren und druckvollen Klang hat und mit einer Leistung von 1030 Watt weit über manch anderen System steht. Per Bluetooth Sound vom Handy abspielen geht natürlich auch und hört sich fantastisch an.
Ich bin begeistert von diesem System und kann es nur weiterempfehlen.

Danke an Thomann für den tollen Service und die schnelle Lieferung.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
43
5
Bewertung melden

Bewertung melden

s
für mich nicht die Beste
sound-blaster 23.10.2023
Ich schwankte zwischen der LD Maui 28 G3 und der Ev Evolve50 . Hab mir ein Herz gefasst und beide Anlagen kommen lassen. Ich hab jeweils zwei Systeme für den Stereobetrieb geordert und dann beide Anlagen selber verglichen. Bei den aufgerufenen Preisen geh ich auf Nummer sicher und schau mir die Systeme vorher gern selber an. (bis zum nächsten T-Store ist es eine Tagesreise von mir)

Schon beim auspacken machte sich das höhere Gewicht der LD bemerkbar. Ob Sub oder Säulen, beides war merklich schwerer und unhandlicher als bei der EV. Die LD hat am Sub nur Griffmulden, und an einer war sogar eine scharfe, schmerzhafte Kante noch dran. Der EV Sub hat einen Tragegriff den man komplett umfassen kann und somit einen sehr stabilen Griff hat. Den EV Sub konnte ich mit einer Hand stemmen, bei der LD brauchte ich beide Hände. Auch die EV Säulen lassen sich durch das geringe Gewicht ratz-fatz auf den EV Sub aufstöpseln. Bei der LD sind an der Säulenunterseite 4 Führungstifte verbaut die in die Führungen an Sub Und Säule 1 passen. Da die Säule sehr hoch ist ) insg. gut 2m, hatte sie doch ein leichtes Spiel im gestecktem Zustand.

Bei der LD vermisse ich persönlich den klaren und präzisen Mitten- Hochtonklank der Säulen.
Es fehlt auch die Möglichkeit den Klang direkt am LD System zu regeln. Bis auf einen Bass-Regler und Volume ist da nix dran. Auch eine Steuerung per App, wie bei der Ev Evolve50 möglich, ist nicht vorgesehen. Auch der Bass ist mir etwas zu hart. Ist nur mein Geschmack da ich grösstenteils Countrymusik abspiele. Da ist der Sound der EV das perfekte Medium.

Kurz noch was zur Verarbeitung. Also beide Anlagen sind erstklassig und hochwertig verarbeitet. Da klappert und wackelt nix! Rein optisch gefällt mir die EV einfach besser, da dezenter und nicht so wuchtig in der Optik. Kauft euch ünbedingt die Sub Bags mit dazu. Vorallem bei der LD, da diese tatsächlich Klavierlack auf der Rückseite hat. Da ist schnell mal ne Schramme drin.
Die LD gibt’s auch im Bundle, da sind die Sub Bag`s mit dabei.

Also die LD ging zurück, weil die Ev Evolve 50 hat mich dann , trotz der höheren Anschaffungskosten, doch überzeugt!

Alle dargestellten Meinungen sind meine Erfahrungen mit der LD Maui 28 G3 und subjektiv, jeder sieht das sicher etwas anders, was vom persönlichen Geschmack abhängt!

Mein Tipp, wenn ihr die Möglichkeit habt ordert beide Anlagen und vergleicht selber.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
15
9
Bewertung melden

Bewertung melden

SS
dieses Teil ist der Wahnsinn
Sven Schulze 09.05.2023
Ich spiele seit vielen Jahren zuverlässig und zufrieden meine Gigs mit Mauis der 1. Generation. Bisher war ich der Meinung, sie sind klanglich sehr ausgewogen und erfüllen ihren Zweck. Auch wenn sie noch zuverlässig ihren Dienst verrichten, hatte ich nun Lust auf die neue Generation und war sehr gespannt. Beim direkten Vergleich der beiden Brüder bekam ich ein leuchten in den Augen.

WOW... es ist der absolute Wahnsinn. Sie ähneln sich optisch, doch der Klang der G3 ist überragend. Tiefe, spürbare Bässe, eine präzise Wiedergabe der Mitten und Höhen. Die Verarbeitung fühlt sich absolut hochwertig an.

Wenn ich meine G1 bisher nur ungern für Openair verwendet habe, weil der Bass verfliegt, so kann ich die G3 seelenruhig hinstellen und muss sogar in ruhigen Momenten den Bass ein wenig runterdrehen .

Ich bin absolut überzeugt von der MAUI G3 und kann Sie nur empfehlen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
20
0
Bewertung melden

Bewertung melden

g
Absolute Kaufempfehlung für DJs
glizzy 07.08.2023
Nach gründlicher Recherche habe ich mich für dieses System entschieden. Gegenüber älteren Säulensystemen scheint die G3 von LD doch deutlich ausgereifter.

Nach dem ersten Einsatz am Wochenende kann ich nur sagen: WOW! Was aus diesem kompakten System herauskommt, ist wirklich Wahnsinn. Im Verhältnis zur Größe ist der Klang und der Druck wirklich erstklassig. Die kompakten Mauis brauchen sich hier nicht gegen Systeme mit größeren Maßen verstecken! Auch der Klang im Bereich Mittel- und Hochton ist absolut überzeugend - ein generelles Problem bei Säulensystemen.

Als DJ bis 150 Gäste auf der Tanzfläche kein Problem, schlanke Bauweise und für einen gesunden Rücken gut zu transportieren. Auch wenn viele zunächst Laien vom Preis zunächst abgeschreckt sind: Das Preis-/Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
10
0
Bewertung melden

Bewertung melden