Darkglass Microtubes X Ultra

Effektpedal für E-Bass

  • verfügt über alle Bedienelemente des Microtubes X7
  • ermöglichen eine exakte Auswahl der Frequenzen, die komprimiert und gesättigt werden sollen
  • mit 4 Ergänzungen zu den X7 Funktion: 6-Band-Grafik-EQ, Impulse Response Lautsprechersimulation, Aux Input & Clean Channel
  • Regler: High Pass Frequency, High Drive, High Level, Low Pass Frequency, Low Comp, Low Level, Master, Low Shelf, 250 Hz, 500 Hz, 1,5 kHz, 3 kHz, High Shelf
  • Drucktasten: Low Pass Frequency: 50 Hz / 250 Hz / 500 kHz, High Pass Frequency: 100 Hz / 500 Hz / 1 kHz, Cab Sim On/Off
  • Fußschalter: Effekt Bypass
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • DI Out (XLR)
  • USB
  • Netzadapteranschluss: Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromaufnahme: 200 mA
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten - passendes Netzteil: Art. 409939)
  • Abmessungen (B x T x H): 125 x 96 x 57 mm
  • Gewicht: 430 g
  • made in Finland

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Fingeredfunk Off/On
  • Fretless Off/On
  • Funk Off/On
  • Metal Off/On
  • Metal 2 Off/On
  • Rock Off/On
  • Rock 2 Off/On
  • Souncheck Off/On
  • Spicerock Off/On
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Art des Effekts Distortion

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Darkglass Microtubes X Ultra
47% kauften genau dieses Produkt
Darkglass Microtubes X Ultra
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
429 CHF In den Warenkorb
Darkglass Microtubes X7
3% kauften Darkglass Microtubes X7 311 CHF
Electro Harmonix Green Russian Big Muff Fuzz
3% kauften Electro Harmonix Green Russian Big Muff Fuzz 88 CHF
Proco Rat 2 Distortion
3% kauften Proco Rat 2 Distortion 79 CHF
tc electronic MojoMojo
3% kauften tc electronic MojoMojo 46 CHF
Unsere beliebtesten Verzerrer
14 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
9 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Darkglass Microtubes X Ultra
WolfVIE, 18.11.2019
Ich wollte ein Gerät mit meinem Wunsch-Basssound Richtung „kernig“ mit fein regelbarer Verzerrung, welches ich universell einsetzen kann. Sei es im Studio, um bei Recordings unkompliziert Bass Spuren direkt ohne lautem Bassverstärker und Mikrofonierung aufzunehmen, Live für Gigs, ohne einen schweren Bass-Verstärker mit Boxen schleppen zu wollen und als Gerät zum Üben für Zuhause.

Sound:
Habe sofort mit wenigen Handgriffen das gewünschte Resultat erhalten. Die Bedienung ist intuitiv, man beginnt, die Bass Compression und den Bass Anteil einzustellen und dreht die Höhen und den Verzerrungsgrad hinzu. Neben den 4 Knobs für Bass und Höhen oben und dem Multiband EQ helfen die beiden Mini Drehregler (Low Pass & High Pass). Einfach nach Gehör durchwählen, bis die Mitten und das Fundament schön drücken und die Höhen wie eine angezerrte, glühende Röhre fizzeln. Geil! Nix Verwaschenes. Dabei hat man einen funktionellen und schönen Spielraum im Mittenbereich.
Ich habe das Pedal vorerst mit zwei Bassgitarren verwendet und die unterschiedlichen Charakteristika der Instrumente wurde dienlich unterstützt. Es scheint, mit dem Darkglass Pedal kitzelt man genau den richtigen Sweetspot im Mittenband hervor.

Cabinet Simulation:
Über die downloadbare Darkglass Suite Software lässt sich die zuschaltbare Cabinet Simulation, welche per Impulsantwort funktioniert, verändern; ich habe „Forrester‘s Thick“ gewählt. Das Laden der Presets geht jeweils innerhalb einer Sekunde, das Hochladen eigener, individueller Impulsantworten wäre auch möglich.

Compressor Mode:
In den Settings der Darkglass Suite habe ich auch das Pedal in den „Full band Compressor Mode“ gesetzt (Firmware Version 2.4). Diesen aktiviert man folglich mit langem Drücken auf den Bypass Schalter und alle Lampen wechseln von rot auf blau. Nice! Dieser Modus soll auch den Compressor für das cleane Signal ermöglichen. Sowohl der rote als auch der blaue Modus liefert einen erdigen Bass-Sound, wie man es sich von den teuren und großen Bass Stacks der bekannten Marken wünscht. Und das mit und ohne Distortion. Apropos…

Distortion:
Ja, jede Menge da. Regelbar von der Andeutung einer Nuance bis metallisch scheppernd. Dosierbar ab welcher Frequenz die Verzerrung arbeiten soll, wie stark verzerrt und das Level der Verzerrung. Kontrolle pur. Ich verwende das Teil gerade, um einen soliden Rock Bass-Sound zu generieren nur mit einer Spur einer raffinierten Verzerrung (~ Ampeg). Ich habe aber auch in einer Metal Band gespielt und weiß, was man da gerne hätte. Das kannst du nun mit dem Microtubes X Ultra haben. Wie soll ich es ausdrücken? If you want to go down to 666 you can dial in plenty of distortion with an uncompromised bass fundament.

Und ohne Distortion? Großartiger Klang, ebenso prägnante Mitten. Funktioniert genauso gut für rundere, entspanntere Sounds. Beim Ultra kann man praktischerweise die Distortion abschalten und dennoch den Compressor und EQ verwenden. Vielseitig verwendbar das Teil, erfreulich.

Kopfhörer:
Der Kopfhörer Ausgang war für mich ein weiteres wichtiges Kriterium, da ich das Pedal zuhause zum Üben ungestört verwenden möchte, ohne weitere Geräte anschließen zu müssen. Die Lautstärke lässt sich relativ zum Master Volume Regler über die Software anpassen, ich habe den Kopfhörer Output eine Spur lauter gestellt. Was soll ich euch sagen? Ich bekomme sowohl mit meinen AKG K-702 und Sony MDR-7506 ein sattes Klangbild. Das Üben macht wieder für Stunden Spaß, sodass ich Blasen auf den Fingerkuppen bekomme, aber was soll‘s!

Vergleich:
Ich habe mir alle verfügbaren Videos über das Pedal und seine Konkurrenten auf YouTube angesehen und insbesondere angehört, das Ding kostet ein Geld, dann muss der Sound einfach passen. Ich habe dem Microtubes X Ultra den Vorzug gegeben zu den Pedalen Alpha Omega Ultra, B7K Ultra v2 und Vintage Ultra v2, wo mich entweder die Dosierbarkeit der Verzerrung oder der allgemeine Klangcharakter nicht überzeugt haben und da hier der Compressor mit an Bord ist. Das Microtubes X Ultra finde ich besser als z.B. den altbewährten Bass Driver von Sansamp, da hat immer etwas der „Bang“ gefehlt. Ok, es kostet auch etwas mehr, aber immerhin ist es billiger als eine DI Box von Avalon, wenn auch hier der Vergleich etwas hinkt.

Fazit:
Ich finde das Darkglass Microtubes X Ultra einfach nur genial und vielseitig und sein Geld wert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Wow... einfach Wow
Muppetflo, 30.01.2020
Ich bin eigentlich Gitarrist und habe mir dieses Gerät vor allen Dingen zum Songwriting zugelegt. Jetzt habe ich, wenn ich Bassspuren einspiele immer einen Soundgarant zur Hand.
Die Bedienung dieses Pedals ist absolut intuitiv und es ist schwer überhaupt schlechte Sounds damit zu erzeugen. Natürlich schaut man immer mal hier und da, was Youtube so an Empfehlungen für gewisse Einstellungen hergibt, aber hier und da lässt sich dann doch noch einiges verfeinern.
Ich bewege mich vor allen Dingen im Metal- und Modern Rock Bereich. Das Gerät würde ich auch ganz klar hier verorten.

Für mich ganz klar zur Kaufentscheidung gegenüber dem "kleinen Bruder" bewogen hat mich die Möglichkeit die EQ-Einheit getrennt vom Zerrer nutzen zu können. So kann man die Cleanen Bass Signale schonmal deutlich Homogener zur Zerre gestalten. Dies ist beim Microtubes X7 nicht der Fall. Und der Aufpreis ist es definitiv wert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 399 CHF verfügbar
429 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Sie sind die heimlichen (manchmal auch unheimlichen) Superstars im Effekt­ge­rä­ted­schungel der sai­ten­quä­lenden Zunft: die Verzerrer!
 
 
 
 
 
Video
Darkglass Microtubes X Ultra
6:14
Darkglass Microtubes X Ultra
Rank #8 in Spezielle Bass Effekte
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(78)
Kürzlich besucht
Behringer TD-3-SR

Behringer TD-3-SR; Analog Bass Line Synthesizer; vollanaloger Signalweg aus VCO, VCF und VCA; VCO umschaltbar zwischen Sägezahn- und Rechteck-Wellenform; 4-Pol Tiefpassfilter mit Resonanz; VCF-Envelope-Intensität und Envelope-Decay regelbar; regelbarer Accent; integrierter Verzerrer mit Klangregelung; 16-Step-Sequenzer mit 250 Pattern-Speicherplätzen; Poly-Chaining von bis...

Kürzlich besucht
Aston Microphones Origin Black Bundle

Aston Microphones Origin Black Bundle; Limited Edition; Großmembran Kondensatormikrofon inkl. SwiftShield (Kombination aus Mikrfonspinne und Pop Filter); Nierencharakteristik; Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz (+/- 3dB); max. SPL: 138 dB; -10/0 dB Pad Schalter; Low-Cut Filter 80 Hz; benötigt 48V...

Kürzlich besucht
Roland GO:LIVECAST

Roland GO:LIVECAST; Live-Stream-Studio für Smartphones; einfach zu handhabende Kombination aus Hardware und App zum erstellen professioneller Webcasts; kompatibel mit Twitch, Facebook Live, YouTube und anderem Streaming-Plattformen; drei Mikrofoneingänge: integriertes Mikrofon mit Hall-Effekt, XLR/TRS Combo-Buchse (+48V Pahntomspwisung schaltbar), Mikrofon des angeschlossenen...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchpad Pro MK3

Novation Launchpad Pro MK3; Grid-Controller für Ableton Live sowie andere Musik-Software und externe Hardware; 64 anschlag- und druckempfindliche RGB-Pads; 4-Spur-Sequenzer mit 32 Schritten; Akkordmodus; dynamische Noten- und Skalenmodi; 8 benutzerdefinierte Modi mit Components-Editor; Transportsteuerung; Tap-Tempo; Print To Clip und Capture...

Kürzlich besucht
Epiphone Les Paul Modern FPB

Epiphone Les Paul Modern Faded Pelham Blue ; E-Gitarre; Korpus Mahagoni; Weight Relief Ultra Modern; Decke Ahorn; Hals Mahagoni mit Asymetrical Slim Taper mit Contoured Heel Profile; Ebenholz Griffbrett; Standard Trapezoid Einlagen; 22 Medium Jumbo Bünde; Mensur 628mm (24,72"); Sattelbreite...

Kürzlich besucht
Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim

Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim; Pre Amp & DI für E-Gitarre; der hochohmige Eingang erzielt den optimalen Klang mit passiven Standard-Tonabnehmern, der Gain reicht von Clean bis Overdrive, ein Tone Regler mit breitem Spektrum deckt die beliebtesten Sounds ab...

Kürzlich besucht
Rockboard Pedalboard w.Gig Bag DUO 2.2

Rockboard Pedalboard with Gig Bag DUO 2.2; Pedalboard für Effektgeräte; für ca. 5 bis 9 Effektpedale (je nach Größe); verwindungssteife und leichte Aluminium-Konstruktion; Slot Design für einfache Pedal-Montage; beidseitige Montagebohrungen für RockBoard LED Light (nicht im Lieferumfang enthalten); hergestellt aus...

Kürzlich besucht
Walrus Audio MAKO D1

Walrus Audio MAKO D1; Effektpedal; Digitales Stereo Delay Pedal; Für Live- und Studioanwendungen; Stereoeingang und Stereoausgang; 5 Delay-Programme: Digital, Mod, Vintage, Dual, Reverse; "Digital": transparentes Delay z.B. für Rhythmusgitarre; "Mod": zufällige Tonhöhenmodulation des Echos für unkonventionelle Sounds; "Vintage": inspiriert von...

(1)
Kürzlich besucht
Modal Argon8

Modal Argon8; Wavetable Synthesizer; 8-stimmig Polyphon; 37-Tasten Keyboard anschlagdynamisch (FATAR TP9/S) mit Aftertouch; 120 Wavetables aufgeteilt in 24 Bänken von 5 morphbaren Wellenform Sets; 28 statische Wavetable Prozessoren; 32 Wavetable Oszillatoren, 4 pro Stimme mit 8 Typen wie z.B. Phase...

Kürzlich besucht
Kramer Guitars Focus VT211S Teal

Kramer Guitars Focus VT211S Teal; E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Hals: Ahorn; Halsprofil: Slim; Griffbrett: Ahorn; Griffbrettradius: 12" (30,48 cm); 21 Medium Jumbo Bünde; Mensur: 647,7 mm (25.5"); Sattelbreite: 43 mm (1.69"); Black Dot Inlays; Tonabnehmer: Kramer SC-1 (Hals), Kramer SC-1 (Steg),...

(3)
Kürzlich besucht
Harley Benton TUBE5 Celestion

Harley Benton TUBE5 Celestion Combo; Röhren Combo Verstärker für E-Gitarre; robustes Metallgehäuse; Kanäle: 1; Leistung: 5 Watt; Vorstufenröhren: 1x ECC83/12AX7; Endstufenröhren: 1x 6V6GT; Bestückung: 8" Celestion Super Lautsprecher; Regler: Volume, Tone; Schalter: Power - Attenuator 5W/1W; Anschlüsse: Instrument Input (6,3...

Kürzlich besucht
NEO Instruments micro Vent 122

NEO Instruments micro Vent 122; Nachbildung des Rotoreffekts eines Leslie 122; ideal für Gitarren-, Orgel- und Keyboardsignale; Zwei wählbare Geschwindigkeiten (Speed1 continous, Speed2 Slow/Stop/Fast); Variable Abstandsregelung zwischen Mikrofon and Rotor; True Bypass; 6.3mm Klinke Ein- und Ausgang; Abmessungen: 113x 65x...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.