Joyo JGE-01 E-Bow

Effektgerät für E-Gitarre

  • Sustainer
  • erzeugt ein Magnetfeld, das die Saite endlos zum Schwingen bringt
  • 2 Modi: Normal Sustain, Overdrive Sustain
  • Abmessungen (T x H x B): 80 x 48 x 30 mm
  • Stromversorgung erfolgt über 9 V Batterie

Weitere Infos

Art des Effekts Sonstige

Töne stehen lassen

Der Joyo JGE-01 E-Bow ist ein vergleichsweise günstiger Sustainer-Effekt. Er wird in der Hand gehalten und bringt, sobald er über einer Gitarrensaite positioniert ist, diese zum Schwingen, sodass ein endlos stehender Ton erzeugt wird. Dabei gibt es den “Normal-Sustain”-Modus, der, wie beschrieben, einen beliebig lang stehenden Ton erzeugt, und den “Overdrive-Sustain”-Modus, der dabei vor allem Obertöne erzeugt. Der Klangcharakter erinnert an einen gehaltenen Ton, der langsam in ein Feedback kippt. Ein interessantes Tool also für Gitarristen, die mit neuen Klängen experimentieren und ihre Gitarre auch für Klangflächen nutzen möchten.

Magnetisches Feedback

Im Inneren des Joyo JGE-01 E-Bow arbeiten zwei Spulen. Die erste nimmt das Signal der Saite, über welcher der JGE-01 E-Bow platziert wurde, auf. Das Signal wird nun verstärkt und an die zweite Spule weitergeleitet. Diese erzeugt aus dem Signal ein Magnetfeld in der Frequenz der schwingenden Saite, sodass effektiv eine Rückkopplung in der Saite entsteht. Sie wird angeregt, mit ihrer aktuellen Frequenz weiterzuschwingen. Gespeist wird das ganze System aus einer einzigen 9V-Blockbatterie, die hinter einer Klappe auf der Oberseite des E-Bow untergebracht ist. Die beiden Modi können bequem im Betrieb über einen gut erreichbaren Schiebeschalter gewechselt werden.

Synthesizer-Sounds aus der Gitarre

Schon seit den 70er Jahren ist die Ur-Version des E-Bow ein Werkzeug, das unzählige Gitarristen zur Soundgestaltung nutzen. Die Begeisterung für den kleinen Effekt ebbt nicht ab. Kein Wunder, denn er verspricht etwas, das eine Gitarre eigentlich nicht bieten kann: Beliebig lang stehende Töne, dichte Flächen und sanft einschwingende Melodien ohne Anschläge. Er macht der Gitarre ein Arsenal von Klängen verfügbar, das sonst eher dem Synthesizer vorbehalten ist. Der Joyo JGE-01 E-Bow hält sich, was seine Konstruktion angeht, nah am Original, unterbietet dessen Preis aber um etwa ein Drittel. Außerdem wurde auf eine ergonomische Form Wert gelegt.

Über Joyo

Joyo ist ein chinesischer Hersteller, der besonders auf Gitarren-Verstärker und -Effekte fokussiert ist. Dabei legt der Hersteller eine außerordentliche Bandbreite an den Tag. Im Sortiment sind Röhrenverstärker für E-Gitarren sowie Akustik-Amps. Außerdem stellt Joyo allerlei Bodentreter her. Klassiker wie Wah-Wahs und Verzerrer-Pedale, aber auch Cab-Simulationen, Looper und Funkstrecken gibt es stets zu vernünftigen Preisen. Die junge Firma hat bereits einige namhafte Künstler von ihren Produkten überzeugen können, und so gibt es einen lebhaften Endorser-Kreis, der vor allem aus dem Metal-Bereich stammt.

Überall zu finden

Mal erkennt man ihn deutlich, mal hält man ihn für einen Synthesizer-Sound. Mal ist er ein Gimmick im Solo und manchmal trägt er einen ganzen Song. Auf die eine oder andere Weise hat wahrscheinlich jeder schon mal einen E-Bow in Aktion gehört, vielleicht auch ohne es zu wissen. Die Liste der Alben, auf denen ein E-Bow zu hören ist, ist beinahe so lang, wie die Töne, die man mit ihm erzeugen kann. Der Joyo JGE-01 E-Bow ist eine ausgezeichnete Wahl für einen vielseitigen Effekt, der das Klangarsenal um einige Dimensionen erweitern kann. Wer sich an Flächen und langen Sustain-Sounds probieren möchte, sollte hier zuschlagen.

8 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Unterschied zum E-Bow
Frank W. 93, 16.06.2020
Ich hatte bislang den klassischen E-Bow im Einsatz, der nach nunmehr 35 Jahren seinen Geist aufgab - und somit entschied ich mich für den Joyo als Nachfolger, da mir der Preis des originalen E-Bow doch als deutlich zu hoch angesetzt erscheint.

Positiv: Es werden gleich 2 9V-Blockbatterien mitgeliefert, und im Vergleich zum E-Bow verfügt der Joyo auch über ein schnelleres Attack - sprich: Der Sound "springt" schneller an, ohne dabei aggressiv zu wirken. Und da mein alter E-Bow lediglich über einen Modus verfügte, ist der zusätzliche Overdrive Sustain natürlich eine willkommene Bereicherung der Sound-Palette.

Einziges Manko: Im Vergleich zum E-Bow liegen die Führungsschienen der Joyo geringfügig tiefer als beim E-Bow, während die Aussparung für die zum Schwingen gebrachte Saite wiederum etwas weniger tief als beim E-Bow ist - sprich: die Saite hat nicht ganz so viel Platz zum Vibrieren wie beim E-Bow, so dass man - sofern man den E-Bow gewöhnt ist - etwas vorsichtiger zu Werke gehen muss als zuvor, damit die Saite nicht versehentlich "ausgebremst" wird.

Davon abgesehen ist der Joyo aber eine rundum gelungene E-Bow-Alternative.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein wirklicher Handschmeichler ...
Rosamunde, 10.03.2020
... und sehr wertig verarbeitet.
Ich benötigte einen E-Bow für ein Klangprojekt, aber das Original erschien mir dann doch ein wenig finanziell zu aufwendig. So war das Joyo etwas preisgünstiger und ich denke, ich habe mich nicht verkauft.
Die Bedienung erfordert recht viel Übung, aber dann geht es immer besser. Die zwei Modi kann man während der Anwendung umschalten. Normalton und Intensivton.
Also mir gefällt das Gerät und ich denke wir bekommen viel Klang miteinander.
Auch lässt sich mit dem Gerät trefflich über die Saiten 2-5 solieren. Die E-Saiten sind tabu, weil immer drei Saiten anliegen müssen, damit die Mittlere geführt wird und schwingt.

Ich denke, das war ein guter Deal. Wird sich mit der Zeit verifizieren lassen. Also: Üben, üben, üben ...;)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
71 CHF
Inkl. MwSt. zzgl. 15 CHF Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Genelec 8030 RAW

Genelec 8030 RAW; 2-Wege Aktiv-Studiomonitor; linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20 kHz (+/-2dB); max. 110 dB SPL (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung); 5" Tieftöner; 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW; Bassreflexgehäuse aus Aluminium; Endstufenleistung: 50 W + 50...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.