Neumann KH 120 II

13

Aktiver Studio-Nahfeldmonitor

  • Bestückung: 5,25" Tieftöner und 1" Hochtöner
  • Frequenzbereich: 44 - 21.000 Hz (+/- 3 dB)
  • max. SPL 116,8 dB
  • Ausgangsleistung: 145 W Tieftonendstufe, 100 W Hochtonendstufe (THD+N bei deaktiviertem Limiter: 10%)
  • DSP-gesteuerte Elektronik
  • raumadaptive Kalibrierung mittels optionalem Neumann Automatic Monitor Alignment MA 1 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • 4-stufiger Akustikregler für Bass, Low-Mid und Treble
  • unabhängige Softclip-, Peak- und Thermo-Limiter für Tieftöner und Hochtöner
  • Auslenkungslimiter für Tieftöner
  • Temperaturüberwachung für Elektronik und Endstufe
  • Anschlüsse: 1 Line-Eingang XLR, S/PDIF coax und Ethernet
  • Abmessungen (H x B x T): 287 x 182 x 227 mm
  • Gewicht: 5,4 kg
Erhältlich seit April 2023
Artikelnummer 562481
Verkaufseinheit 1 Stück
Bestückung (gerundet) 1x 5,25"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 245 W
Magnetische Abschirmung Ja
Analoger Eingang XLR Ja
Analoger Eingang Klinke Nein
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Nein
Digitaleingang Ja
Manuelle Frequenzkorrektur Ja
Frequenzgang von 44 Hz
Frequenzgang bis 21000 Hz
Maße in mm 287 x 182 x 227 mm
Gewicht in kg 8,4 kg
Gehäusebauform - Bassabstimmung Bassreflex
Mehr anzeigen
685 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Präzises Abhören der Referenzklasse

Der Neumann KH 120 II ist ein aktiver Studiomonitor der Referenzklasse mit digitalem Ein- und Ausgang. Im Vergleich zu seinem Vorgängermodell zeichnet er sich durch einen tieferen Bass, eine höhere Auflösung und einen noch leistungsstärkeren DSP aus. Tief- und Hochtöner verfügen jeweils über einen eigenen thermisch geschützten Class-D-Verstärker. Daneben besticht dieser Nahfeldmonitor mit einem neutral ausgelegten Frequenzgang und einer maximalen Implustreue. Die moderne Modelling-Technik verhindert das Entstehen nichtlinearer Verzerrungen. Sein Abstrahlverhalten ist vertikal begrenzt, wodurch es Reflexionen im nahen Umfeld reduziert, die über akustische Oberflächen wie Tische oder Mischpulte entstehen. Der KH 120 II verhilft zu einem präzisen Abhörbild bei der Mischung, indem er sämtliche Feinheiten offenbart.

Neumann KH 120 II

Flexible Anpassungsoptionen

Der KH 120 II verfügt über einen langhubigen 5,25"-Tieftöner und einen 1"-Hochtöner und deckt einen Frequenzbereich von 44Hz bis 21kHz ab. Er glänzt mit einem nahezu linearen Frequenzgang mit einem Unterschied von maximal 3dB. Beide Treiber sind mit separaten RMS- und Peak-Schutzschaltungen und einer Überhitzungsschaltung ausgestattet. Sind diese aktiv, leuchtet das Neumann-Logo rot. Sollte das Licht zu grell sein, kann man es ganz einfach über die Software MA 1 - Automatic Monitor Alignment dimmen. Ebenfalls auf der Rückseite kann man den Eingangspegel um bis zu 15dB minimieren und den Ausgangspegel über einen DIP-Schalter regulieren. Auf der linken Seite befindet sich außerdem ein parametrischer Equalizer zur Anpassung an die Raumakustik.

Neumann KH 120 II, Rückseite

Für professionelles Mischen

Der Neumann KH 120 II wurde für professionelle Abhörsituationen in Tonstudios und Ü-Wagen geschaffen. Bei der Entwicklung griff das Unternehmen auf die langjährige Erfahrung der Firma Klein + Hummel zurück, die 2009 ins Sennheiser-Tochterunternehmen Neumann übergangen ist. Dank des herausragenden, nahezu linearen Frequenzganges mit einem Roll-Off bei ungefähr 60Hz eignet er sich hervorragend für Tonschaffende, die sich beim Mischen und Mastering sehr präzise Ergebnisse wünschen – egal ob bei der Musik- oder Postproduktion. Mit einer Ausgangsleistung von 145W bei der Tieftonendstufe und 100W bei der Hochtonendstufe erzeugt der Monitor einen Schalldruck von bis zu 116,8dB SPL. Sollten die akustischen Gegebenheiten des Abhörraumes nicht optimal sein, passt man den Klang des KH 120 II ganz einfach über seinen parametrischen Equalizer an. Auf der Unterseite bindet man ihn über digitale S/PDIF Ein- und -Ausgänge in ein Audionetzwerk ein.

Aktiver Studio-Nahfeldmonitor

Über Neumann

Die Georg Neumann GmbH wurde 1928 in Berlin gegründet und ist nicht nur einer der bekanntesten Hersteller von Mikrofonen weltweit: Lange Zeit beschäftigte sich der vielseitige Erfindergeist und Pionier Georg Neumann auch mit Schallplattenschneidemaschinen und wiederaufladbaren Batterien. Die hiermit verbundene Technologie ist noch heute Grundlage für die mittlerweile allgegenwärtigen Akkus. Ferner baute die Firma viele Jahre sehr individuell konfigurierte Tonregieanlagen für Rundfunkstudios/Theater- und Konzerthäuser und seit einigen Jahren auch Studiomonitore. Im Jahre 1991 wurde Neumann ein Teil der Sennheiser-Firmengruppe und erhielt 1999 (als erste deutsche Firma überhaupt) den Technical Grammy für das technische Gesamtwerk des Unternehmens.

Akustische Raumanpassung ohne Expertise

Der optional erhältliche Subwoofer Neumann KH 750 DSP ist die perfekte Ergänzung zum Neumann KH 120 II, wenn man den Frequenzbereich um tiefe Bässe erweitern möchte. Daneben verschafft er auch den analogen Monitoren des Herstellers, wie etwa dem Neumann KH 120 A oder dem Neumann KH 310 A, Zugang zum automatischen Monitor-Alignment des Neumann MA 1 Messsystems. Dieses besteht aus einer Software und einem Messmikrofon und greift neuartige Algorithmen zur Amplituden- und Phasenkorrektur zurück. Diese wurden in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IIS speziell für Neumann-Monitore entwickelt. Mithilfe des MA richtet man so in kürzester Zeit und ohne tiefere Fachkenntnisse eine auf den Abhörraum optimierte Klangwiedergabe ein und holt so das Beste aus dem Abhörsystem heraus. Wer weitere Konfigurationen vornehmen möchte, nutzt am besten die iPad-App Neumann.Control.

13 Kundenbewertungen

5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

9 Rezensionen

SR
Schon genial, aber...
Sugar Ray Shumway 18.05.2023
Monitore von Neumann zu dem Preis? Mit den Eckdaten? Her damit!

Die Monitore selbst überzeugen sofort in jeglicher Hinsicht. Gerade die Staffelung im Bassbereich erstaunt, eben dieses Thema ist heutzutage ja stets neuralgisch. Hat man Material, das unter 40 Hz geht, z.B. Orgel oder auch 5-Saiter Bass, sollte man vielleicht weitere Überlegungen anstellen, wobei man sich dabei zweifellos fragen sollte, wie tief eigentlich eine durchschnittliche Consumer-Anlage kommt.

Diese Monitore machen von Anfang an einen sehr treuen und verlässlichen Eindruck. Richtig gut. Damit kann man arbeiten. Als Midfields sind sie durchaus auch zu gebrauchen. Power ist da.

Die Software für das Einmessen mittels MA 1 findet die Monitore mittlerweile auch. Da geht dann schon noch einiges, vor allem, wenn die akustischen Verhältnisse nicht so besonders sind, und das ist bei mir gerade der Fall.

Die Software kann sich aber Einmessungs-Ergebnisse als Profile merken und die Monitore damit bei Bedarf wieder füttern. Bevorzugt man z.B. in manchen Phasen zwei Computer-Displays, die dann womöglich im Wege sind, kann man auch daraufhin einmessen. Das Ergebnis ist dann immerhin brauchbar.

Aber Vorsicht! Beim Einmessen wird es schon ein wenig lauter... Ist ja auch verständlich.
Features
Verarbeitung
Sound
26
23
Bewertung melden

Bewertung melden

EH
Fürs kleine Heimstudio das Ultimum
Ernst Hubert 09.01.2024
Bisher die besten Boxen, die ich in meinem Leben gehört habe, außer vielleicht! den Quadral Titan, die ich in den 80ern mal in einem Hifistudio gehört habe. Es ist wirklich erstaunlich, wie tief sie runtergehen, ohne dabei matschig zu werden. Bei wandnaher Aufstellung habe ich den Bass auf -2dB gestellt und für Pop/Rock, Klassik, Akustikmusik vermisse ich nichts in den Bässen. Der Klang insgesamt ist einfach extrem gut, und trotzdem deckt er die Schwächen einer Aufnahme schonungslos auf.
Die ersten Masteringversuche scheinen sich auch gut auf andere Wiedergabegeräte aller Art zu übertragen.
Neben dem AKG C414-TLII die beste Investition in mein Heimstudio der letzten 25 Jahre.
Features
Verarbeitung
Sound
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

UH
Ausgezeichneter, hochauflösender Audiomonitor
Uli Hoffmann 19.01.2024
Die 120 ii klingen bereits ohne Einmessung hervorragend mit klar unterscheidbaren, trockenen Bässen, verfärbungsfreien und detaillierten Mitten und feinzeichnenden Höhen. Nach der Einmessung verbessert sich das Klangbild noch einmal hörbar hinsichtlich Stereofeld, wahrgenommener Tiefenstaffelung und klanglicher Präzision.
Features
Verarbeitung
Sound
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
J
Finally pulled a trigger on the Neumanns
JonatanT 20.01.2024
Was planning Neumann's for a while and finally managed to pull a trigger on these monitors. Outstanding quality! Huge upgrade for me
Features
Verarbeitung
Sound
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden