Rode Lavalier GO

114

Kondensator-Lavaliermikrofon

  • perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Art. 463781 und Art. 491361 - beide nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang wie z.B. Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecorder
  • Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik
  • sendefähige Tonqualität
  • Übertragungsbereich: 20 - 20.000 Hz
  • Grenzschalldruckpegel: 110 dB
  • Kevlar-verstärktes Anschlusskabel - Länge: 1,20 m
  • 3,5 mm TRS-Klinkenstecker mit vergoldeten Kontakten
  • Abmessungen (Mikrofon mit Windschutz): 24 x 11 x 11 mm
  • Gewicht: 12 g
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Schaumstoffwindschutz, Krokodilklemme und Transportbeutel
Farbe schwarz
Charakteristik Kugel
Anschluss 3,5mm TRS Klinke
Kapseltyp Kondensator
Phantomadapter Nein
Erhältlich seit August 2019
Artikelnummer 471279
Frequ von 20 Hz
Frequ bis 20000
Kabellänge 120 mm
Durchmesser 11 mm
Länge 24 mm
Gewicht 12 g
Kabel 1
Schaumwindschutz 1
Klemme 1
Tasche 1
Mehr anzeigen
60 CHF
Inkl. MwSt. zzgl. 15 CHF Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
1 Verkaufsrang

Let’s GO!

Das Rode Lavalier GO ist ein Miniatur-Ansteckmikrofon, welches speziell für die Verwendung mit dem Rode Wireless GO Funkystem konzipiert wurde. Dank des 3,5-mm-TRS-Klinkensteckers kann es aber auch direkt an den Mikrofoneingang von Notebooks, DSLR-Kameras oder mobilen Audiorekordern angeschlossen werden. Wichtig ist, dass das Aufnahmegerät über einen 3,5-mm-TRS-Eingang mit Plugin-Power (3-5V) verfügt. Das Lavalier GO lässt sich mit Hilfe der beiliegenden Klemme sehr unauffällig am Kragen eines T-Shirts oder der Knopfleiste eines Hemds anbringen. Zur Verwendung mit überwiegend heller Kleidung ist es alternativ auch in Weiß erhältlich.

Diskret verkabelt

Die kleine Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik lässt dem Anwender viel Freiheit bei der Positionierung des Mikrofons. Auch seitwärts oder kopfüber angebracht, liefert das Rode Lavalier GO klanglich sehr ausgewogene Aufnahmen mit klarer und präziser Stimmwiedergabe. Die beiliegende Krokodilklemme sorgt mit integrierter Kabelschlaufe nicht nur für ein sauberes Kabelmanagement, sondern verhindert auch, dass man versehentlich direkt am Mikrofon zieht und dieses von der Kleidung reißt. Das Kabel selbst ist kevlarverstärkt und damit besonders robust. Zum Lieferumgang des Rode Lavalier GO gehören außerdem ein abnehmbarer Wind- und Poppschutz sowie ein Aufbewahrungsbeutel.

Lavaliersdelikt

Das Rode Lavalier GO bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und eignet sich für einen Einsatz im Hobbybereich ebenso wie in einem gewerblichen Broadcast-Umfeld. Die Zielgruppe reicht somit vom aufstrebenden YouTube-Streamer oder Daily-Vlogger bis zur Medienagentur oder Produktionsfirma, die regelmäßig Redner oder Interviewpartner „verkabeln“ muss. Zu beachten ist, dass beim Anschluss des Lavalier GO an ein Smartphone das Adapterkabel Rode SC4 benötigt wird. Der Hersteller empfiehlt bei einer primären Verwendung des Lavalier GO an einem Mobiltelefon das nahezu baugleiche Rode SmartLav+, welches bereits über den benötigten 3,5-mm-TRRS-Stecker (nicht TRS!) besitzt.

Über Rode

Die 1990 im australischen Sydney gegründete Marke Rode ist Spezialist für hochwertige Studiomikrofone. Bereits mit dem ersten eigenen, komplett in Australien gebauten Modell, dem Großmembranmikrofon NT2, entwickelte man einen Klassiker, der nach wie vor als inzwischen verbesserte Version NT2-A hergestellt wird. Dazu ist im Laufe der Jahre ein umfangreiches Portfolio an Studio- und Live-Mikrofonen hinzugekommen, das regelmäßig gepflegt und erweitert wird. In den letzten Jahren wurde das Sortiment auch um verschiedene professionelle Mikrofone für Video- und Mobil-Anwendungen erweitert, die sich direkt an Spiegelreflexkameras oder Smartphones anschließen lassen.

Kompaktklasse

Wie eingangs erwähnt, wurde das Rode Lavalier GO speziell als Ergänzung für das Wireless GO System entwickelt. Mit beiden Produkten in Kombination erhält man eines der kompaktesten und unauffälligsten kabellosen Mikrofonsysteme überhaupt. Aber auch ohne das optionale Funkset ergeben sich für das Lavalier GO zahllose Anwendungsmöglichkeiten – zum Beispiel für jede Art von Live-Unterricht, zur Aufnahme von Tutorials, Webinaren und Trainings sowie für Interviews auf Messen und Events. Wenn es bei der Mikrofonierung eher schnell gehen und der Sprecher beide Hände frei haben muss, ist das Lavalier GO ein idealer Partner.

62 Kundenbewertungen

H
Verwendungszweck beachten!
HobbyplayerFHD 26.05.2021
Ich hatte dieses Mikrofon jetzt 1 Jahr in Benutzung. Bis vor ein paar Monaten noch ohne irgend welche Ahnung von Audiotechnik, inzwischen mit einiges an Ahnung. Ich hatte das Mikrofon unbearbeitet als Voice-Aufnahme Mikrofon für Gameplays genutzt.
Dabei habe ich verschiedene Position des Mikros ausprobiert:

Normalerweise bzw. am häufigsten befestigt man ein Lavaliermikrofon am Kragen des T-Shirts/Pullovers/der Jacke, dabei ist der Sound unbearbeitet aber sehr dumpf und unverständlich, für mich also ungeeignet.
Dann habe ich es provisorisch an einem Mikrofon Ständer befestigt und in ca. 5-10cm Abstand vom Mund platziert. Das ist schon deutlich besser von der Sprachverständlichkeit und dem Klang.
Am besten funktionierte es in Verbindung mit dem "Rode Lav Headset", da hier eine optimale und nicht störende Position des Mikros erreicht wurde und die Soundqualität am besten war.

Zur generellen Soundqualität: Die Sprachverständlichkeit des Mikros ist sehr gut, es ist nicht zu leise und auch das Eigenrauschen ist recht gering. Das Mikro hat aber im Tonumfang wenig bis fast keine Höhen und Tiefen, diese müssen noch Nachbearbeitet werden. Nach einer ausführlichen Nachbearbeitungen hat das Mikro aber fast schon Studioqualität und ist sehr zu empfehlen.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Video Tutorials / Screencast
Tutorialgarage 25.01.2021
Hallo Leute,
bevor ich meine Bewertung abgebe noch kurz etwas zu meiner Person um meine Bewertung besser einordnen zu können. Ich produziere auf YouTube u.a. Tutorials zum Thema Webdesign und sitze zu 95% bei meinen Videos vor meinem Rechner.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Rode Lavalier GO, die Verarbeitung ist wie erwartet gut und der Sound ist, für mich, einfach nur der Hammer. Nachbearbeiten der Audiospur geht jetzt schneller. Verwende das Rode Lavalier GO mit dem "Tascam DR-05x" und dem "Rode Lav Headset Large".
Das einzige was ich bereue ist, daß ich mir das ganze nicht schon früher zugelegt habe. Danke an den Thomann-Kundensupport für die tolle Beratung!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Y
Sehr zufrieden!
Yogin 05.05.2021
Tolles Micro für den schmalen Geldbeutel. Ich nutze es für Yogaunterricht online.
Danke für die excellente Beratung durch das Team! Sowas findet sich heute leider sehr selten.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

&R
Ist die Investition Wert
Ändi Rändi 05.04.2021
Ich verwende das Mikrofon für Filmaufnahmen. Mal über den Mikroeingang meiner GoPro 7 Black und manchmal ins Tascam DR-05 Recorder. Damit spare ich mir einen Empfänger da schon vorhanden und schneide den Ton hinterher zusammen.
Was soll ich sagen bin absolut zufrieden. Rode produziert gute Qualität
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung