Yamaha THR30IIW

Modeling Comboverstärker für E-Gitarre

  • eingebauter drahtloser Empfänger kompatibel mit dem Line6 Relais G10 Sender (Art. 398255 - nicht im Lieferumfang enthalten)
  • integrierter wiederaufladbarer Akku
  • 5 Speicherplätze
  • realistische Röhrenverstärkerklänge und Spielgefühl
  • 15 Gitarrenverstärker
  • 3 Bassverstärker
  • 3 Mikrofonmodelle und Flat Mode
  • 3 Amp-Modi pro Amp-Typ: Modern, Boutique und Classic
  • 6 Effekte: Chorus, Flanger, Phaser, Tremolo, Delay, Reverb
  • eingebautes Stimmgerät
  • Bluetooth und USB
  • THR Remote Editor/Librarian App für Desktop und Mobilgeräte
  • 1 Kanal
  • Leistung: 30 W
  • Regler: Amp Mode, Gain, Master, Bass, Middle, Treble, Effect, Echo/Rev, Guitar Output, Audio Output
  • Schalter: Memory 1-5, Tap/Tuner
  • Instrumenteneingang: 6,3 mm Klinke
  • Aux-Eingang: 3,5 mm Klinke
  • Line-Ausgang L/R: 2 x 6,3 mm Klinke
  • Kopfhörerausgang: 3,5 mm Stereoklinke
  • USB
  • Abmessungen (B x T x H): 420 x 155 x 195 mm
  • Gewicht: 4,3 kg
  • inkl. Netzteil 15 V 3 A

Weitere Infos

Leistung 30 W
Speicherplätze 5
Hall Ja
Effektprozessor Ja
Externer Effektweg Nein
Line Eingang Ja
Recording Ausgang Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Nein
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Nein
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 4,3 kg

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Yamaha THR10II
25% kauften Yamaha THR10II 329 CHF
Yamaha THR10IIW
16% kauften Yamaha THR10IIW 429 CHF
Boss Katana 50 MKII
7% kauften Boss Katana 50 MKII 255 CHF
Boss Katana 100 MKII
6% kauften Boss Katana 100 MKII 369 CHF
Unsere beliebtesten Modeling Combos
24 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Klingt gut, viele Möglichkeiten, Wireless
Martin K., 09.05.2020
Ich benutzte den kleinen Verstärker in der Wohnung über Kopfhörer. Somit wird wirklich niemand gestört beim Fernsehen oder reden. Hier die Pluspunkte des Geräts:
+ Hifi Sound in Stereo. Allerhand
+ smart phone Musik über USB laufen lassen, super fürs mitspielen
+ Gitarre wireless möglich, habe jetzt endlich den line 6 G10 Transmitter bekommen, es gab Lieferprobleme
+ Sound sind sehr gut und brauchbar. So gut, dass man manchmal das auf einem richtigen Amp reproduzieren möchte.- Klappt auch , aber bei erheblich höheren Lautstärken.
+Das Konfigurationsprogramm über smart phone für die "preset Sounds" klappt gut. Lediglich die Lautstärke muss man austüfteln, man täuscht sich leicht mit dem Regler am smartphone. Insgesamt wäre unity gain und Master Volume am Gerät besser gewesen. Man kann nicht alles haben.
+ auch für Bass durchaus tauglich, wobei hier die kleinen Lautsprecher halt nicht für die notwendigen physischen Vibrationen sorgen, aber über Kopfhörer sehr brauchbar.
+Endlich mal eine Firma, die sich traut einen Amp nicht in schwarz, sonder in beige anzubieten. Macht sich gut fürs Wohnzimmer.

- Ein Minuspunkt vergebe ich trotzdem, bis der line 6 Transmitter da war, hat es schon gedauert. Hier wäre es eine gute Idee gewesen, wenn Yamaha gleich den Transmitter mit dem Gerät als Option für direkte Bestellung über Yamaha angeboten hätte. Vielleicht war denen das Risiko / Funktion und Sicherheit des line6 Gerätes doch zu hoch, schmunzel.
Deshalb bei Bedienung nicht die volle Punktzahl

Fazit :
Insgesamt ein toller gut klingender Übungs Amp fürs Wohnzimmer mit vielen technischen features, die allesamt brauchbar sind.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
immer noch gemischte Gefühle
Rainer534, 04.12.2019
Frust:
- Stereoeffekt im Vergleich zu einem inzwischen alten und sehr sehr viel kleineren Teufel Bamster eher dürftig!
- Die gesamte Lautsprechereinheit bleibt erheblich hinter dem zurück, was heute bei einer Combo dieser Größe möglich wäre. (z.B. Bassreflex, Stereo-Superspreizung usw.) Aber da bekleckert sich die Konkurrenz ja auch nicht wirklich mit Ruhm! Wer Gitarrencombos zerlegt, um den Klang zu verbessern, kann sich nur ärgern: der Elektronikteil wird immer besser, aber was den Lautsprecherteil betrifft...einfach nur traurig, wenn man darauf schaut, was heute ohne großen Aufwand ab Werk tatsächlich möglich wäre
- Klangvolumen insbesondere im Bassbereich im Vergleich zu meinem nur wenig größeren alten Roland Micro Cube RX recht mager. Und dass dieses Teil in keinster Weise an einen ebenfalls kaum größeren alten Roland Micro Cube RX Bass rankommt, der u.a. auch ein geniales Touch-Wah hat, das ich beim Yamaha wirklich sehr (!) vermisse, ist dann wohl auch klar.
- Ein billiger Rhythmus-Prozessor wie in den Roland Micro Cubes wäre bei dem doch recht stolzen Preis des THR 30 noch locker dringewesen! Und ein winziger und billiger Gitarren-Synthesizer wie in der alten Korg Pandora PX Mini hätte das ganze noch erheblich aufgewertet ohne großen Entwicklungsaufwand oder bedeutsame zusätzliche Kosten
- Vorsicht bei der Installation der Remote App: Mein iPhone und iPad waren zunächst nicht kompatibel. Echt frustig! Updaten und wiederholtes Löschen und wiederaufspielen haben das Problem erst gelöst. Und erst jetzt kann die Combo ihre ganzen Qualitäten ausspielen
- im Dunkeln ein durchaus hübsches Lichterspiel, das einen Röhrenamp vortäuscht, der eine sehr hübsche und stimmungsvolle Graphik auf die Tischplatte zaubert, aber leider zusätzlich Akustrom frißt -( bei einem Aku, dessen erste Ladung erst sehr schwächelte. Erst bei pfleglicher Behandlung hat er seine normale Leistung gebracht)

Aber:
- Kabellosigkeit macht mir einfach Spaß! Bluetooth und Line6 G10T: genial einfach! - Ich hasse Kabel!
- Line out: die beiden Roland Micro Cubes im Akubetrieb drangehängt: Da ist dann schon am Baggersee richtig Dampf ohne Stromanschluß dahinter (läßt sich aber auch gut auf Wohnzimmertauglichkeit runterregeln; liegen dann aber wieder 2 Kabel rum; aber dann hat man auch gleich zwei Rhythmusmaschinen mit dabei)
- der THR30 trägt sich sehr viel handlicher als all meine sonstigen Mini-Amps; sogar im Vergleich zum wirklich erheblich kleineren alten Roland MicroCube. Und du glaubst wirklich nicht, was das für einen Unterschied macht im Alltag! Du nimmst das Ding mit, wenn du irgendwo im Haus oder drum herum was zu tun hast und über Bluetooth und Handy was hören willst
- Du spielst automatisch viel öfter - fast als ob du willst oder nicht. Das Teil steht vergleichsweise unaufdringlich auf dem Esstisch, neben dem Bett oder sonst wo fast auf Augenhöhe - das G10T ist ja immer dabei. Und da bei mir sowieso überall Gitarren rumstehen, greifst du dir halt mal schnell eine, steckst den G10T ein und los gehts für ein paar Minuten. Es drängt sich unaufdringlich auf - Diesbezüglich sind die ganzen Promi-Interviews auf Youtub wirklich wahr: das Wichtigste ist einfach: du spielst viel öfter im Alltag

Aber Achtung: Das Line6 Relay G10T hat Tücken: Bei der ersten Akuladung gibts noch keine Probleme. Dann geht aber der Ärger los. (Ich hatte vorher noch nie Probleme mit Line6! wirklich!) Mein zweites G10 läuft zuverlässiger, will aber überwacht werden, ob es auch wirklich nach dem Abstecken von der Klampfe im Schlafmodus ist! Über den Druckschalterpin an der Unterseite kannst du dann den eigentlich gewünschten Schlafmodus einstellen. Aber wehe du vergißt das...

Nachtrag 28.12.19: Was meine Bässe betrifft: Wie eigentlich auch nicht andrs zu erwarten war: Die ShortscaleBässe machen echt Spaß mit dem THR - insbesondere in Kombination mit dem Roland Microcub Bass- . Bei allen anderen Bässen fand ich schon den Roland MicroCubeRX Bass sehr dürftig. KLar: Irgendwo kommt die Physik an die Grenzen der Miniaturisierung...
Ich würde mir wünschen, es gäbe für den THRII 30 Soundbibliotheken wie bei den Roland Microcubs (keine Ahnung, ob es die nach all den Jahren noch gibt; aber ich fand die damals sehr hilfreich)
immer wieder super: die beide Line Out Anschlüsse

Nachtrag 04.4.:
Inzwischen hab ich mir auch den BOSS Katana Air gekauft. Was Vorzüge und Nachteile betrifft: Bitte dort meine Kommentare lesen. Was jetzt besser ist kann ich diesmal wirklich nicht entscheiden: Das hängtdiesmal wirklich ganz von dem ab, was dir persönlich am wichtigsten ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der Erwartung entsprochen
Gitarrenschüler, 07.12.2019
Bis auf den Audioausgang zum Anschluss an d. PA und den Line6 Wirelessadapter für die Gitarre habe ich mal alles durchgetestet. Verbindung zum Pc mit einem Uralt Bluetooth usb-Stick hat perfekt geklappt um Musik abzuspielen. Verbindung zu meinem Handy ebenfalls super. Die Software funktioniert ebenfalls bis auf einen Negativpunkt, dass sie beim Einstellen des Equalizers abstürzt. Der Gitarrensound über Kabel ist so gut, wie ich es aus den Youtubevideos gewohnt war. Also keine Enttäuschung. Bleibt abzuwarten, wie lange der Akku am Leben bleibt und ob das Gerät auch mit defektem Akku noch arbeitsfähig bleibt oder ob man an einer Reparatur dann nicht herum kommt.
Ich bin jedenfalls sehr zufrieden und zum motivierten Üben war mir diese Investition wirklich wert. Den Amp in der Nähe des Pcs zu haben, endlich mal Sounds gleich auf Abruf bereit haben für den jeweiligen Übungskontext, kein Auspacken des Pedalboards und den Amp aus der Staubhülle holen und aufstellen ....... all diese Arbeitsschritte spare ich mir nun. Das Einzige was ich noch anschliessen muss ist mein Looper und los geht's.
Leider war die Lieferung länger als erwartet. Die Ware war schon 2 Tage am Zielort aber wurde erst am dritten Tag ausgeliefert. Die erste Entschuldigung hiess "Fahrer krank oder Unfall", die zweite Entschuldigung lautete, "die Adresse konnte nicht gefunden werden". Da heisst es echt Nerven bewahren :-).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ohrenschmaus
4tune!, 18.11.2019
Eines der Vorgängermodelle - der THR 10c - hat mich jahrelang als Übungsamp für's Wohnzimmer begeistert. Die neue Serie machte mich neugierig und seit einer knappen Woche komme ich vom neuen Amp nicht mehr los ...

Das Wichtigste: Der Sound. Er ist noch differenzierter, authentischer und vor allem vielseitiger. Im Grunde bietet er die Simulation aller drei Vorgänger in einem Gerät. Von Acoustic über Clean bis Metal ist alles on board in unglaublicher Qualität. Die eingebauten Effekte sind noch besser als die vorherigen. Ich liebe sie alle, vor allem Tremolo plus Springreverb. Es macht einfach nur Spaß. Kleinste Veränderungen an den Gitarrenpotis (antike USA-Strat) wirken sich auf den Klang aus, das Feedback ist vom Feinsten. Der potentielle Zugewinn an Lautstärke ist an sich schon super, bietet aber zusätzlich die Möglichkeit auch mit wenig attac in Zimmerlautstärke ganz neue Sounds zu kreieren.

Die neuen Features (Bluetooth, Wireless) sind ein echter Zugewinn. Übungstracks oder andere Musik übers iPad drahtlos wiedergeben und dazu spielen. Besser geht nicht.
Stereo Line Out gab's vorher auch nicht, ausprobiert habe ich es noch nicht, aber der Looper steht schon bereit ...
Der eingebaute Akku hält bei vollem Betrieb mehrere Stunden und lädt auch flott, das funktionierte beim alten Modell nicht wirklich gut.

Von mir gibt es nur Bestnoten und eine klare Antestempfehlung, das Preis-Leistungs-Verhältnis geht voll in Ordnung.

Keep on rockin' ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
494 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 9-12 Wochen lieferbar
In 9-12 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
Online-Ratgeber
Ampmodeler
Ampmodeler
"The holy grail of guitar amps" oder "Teu­fels­zeug"? Ampmodeler sind wohl Lieb­lings­streit­thema aller Gitarristen.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

Kürzlich besucht
Warm Audio WA-Classic

Warm Audio WA-Classic; Großmembran-Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere, Kugel, Acht; Custom Warm Audio Kapsel; 100% diskrete Schaltung mit Fairchild FETs, Tantal, Polystyrol und WIMA-Folienkondensatoren; LoCut: 80Hz; Pad: -10db; Max. SPL: 125 / 132dBSPL (@ 1kHz 1kOhms 0.5% THD, 0 / -10dB); Frequenzgang:...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Behringer 121 Dual VCF

Behringer 121 Dual VCF; Eurorack Modul; Authentische Reproduktion der originalen "System 100M" Schaltung; 2 Tiefpassfilter mit Grenzfrequenz- und Resonanzsteuerung; jeder Filter verfügt über 3 Audioausgänge und 3 CV-Eingänge mit Abschwächer; jedes VCF verfügt über einen zusätzlichen schaltbaren 3-Modus Hochpassfilter; 3-Kanal-Mixer...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.