Sennheiser HD-650

Kopfhörer

  • dynamisch
  • offen
  • Impedanz: 300 Ohm
  • Schalldruckpegel: 103 dB
  • Übertragungsbereich: 10 - 41.000 Hz
  • 3 m Kabel mit 3,5 mm Klinkenanschluss
  • Gewicht ohne Kabel: 269 g
  • Gewicht mit Kabel: 346 g
  • inkl. 6,3 mm Adapter

Weitere Infos

Bauform Over-Ear
System Offen
Impedanz 300 Ohm
Frequenzgang 10 Hz – 39500 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Nein
Farbe Schwarz

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Sennheiser HD-650
49% kauften genau dieses Produkt
Sennheiser HD-650
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
359 CHF In den Warenkorb
Sennheiser HD-600
9% kauften Sennheiser HD-600 333 CHF
Sennheiser HD 660 S
7% kauften Sennheiser HD 660 S 429 CHF
AKG K-702
6% kauften AKG K-702 145 CHF
AKG K-712 Pro
5% kauften AKG K-712 Pro 239 CHF
Unsere beliebtesten Hifi-Kopfhörer
83 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Ein außerordentlich guter Kophörer
Metorac, 11.10.2019
Der Sennheiser HD 650 (Neue Version 2019) Kopfhörer kann ich klar empfehlen. Vieles ist in diversen Foren über die ursprüngliche Version des HD 650 geschrieben worden, der zu Recht schon einen legendären Status erlangt hat. Obwohl ich selber keine ältere Version des HD 650 gehört habe, kann ich anhand der aktuelle 2019er Version bestätigen, dass alles noch gilt, was vorher positiv darüber geschrieben wurde. Ich vermute von daher, dass die neue Version technisch das Gleiche wie die Vorgängerversion ist, nur optisch etwas aufgepeppt. Auf jeden Fall liegt dieser relativ leichte Kopfhörer sehr angenehm auf dem Kopf, auch wenn der Aufpressdruck etwas stark ist, aber nicht so sehr, dass es stört.
Das Klangbild hat eine angenehme Wärme, die durch eine leichte Anhebung des Frequenzspektrums in Richtung Bass erreicht wird. Gleichzeitig sind die Höhen leicht zurückgenommen und sind besonders glatt und angenehm, ohne körnige oder spitze Schärfen. Musikalische Details sind trotzdem sehr gut zu hören, d.h. echte Details und nicht scheinbare Details, die bei billigeren Kopfhörern künstlich mit Anhebung der Höhen suggeriert werden. Dazwischen sind die hervorragende Mitten zu erwähnen, die fein Ausgewogen sind, so dass vor allem menschliche Stimmen sehr realistisch dargestellt werden. Insgesamt ist der Frequenzgang dieses Kopfhörers nahezu ideal für mich persönlich. Vor allem für akustische Musik, Jazz und Klassik, wo keine künstliche Anhebung des Bassbereichs zu erwarten ist, ist der warme Klangsignatur ideal. Mit der HD 650 kann man richtig schön in die Musik hineinvertiefen. Für aggressivere, schnellere Musik im Bereich Rock oder Elektro / Techno, wo der Bass oft besonders kräftig hervorgehoben wird, ist der HD 650 für meinen Geschmack vielleicht doch ein bisschen zu warm und der Bass etwas zu träge. Für meine Musikrichtungen aber passt der perfekt.
Dieser Kopfhörer kann ich direkt mit zwei bekannten Kopfhörern vergleichen, die ich sonst besitze und gut kenne. Fast 30 Jahre lang habe ich den legendären Sennheiser HD 560 Ovation aus dem Jahr 1989 benutzt. Der Ovation hat fantastisch sauber abgestimmte Mitten, aber der Bass fällt unter 100 Hz stark ab und die Höhen sind etwas zu scharf mit einer unangenehmen Spitze bei ca. 3 kHz. Gerade diese drei Schwächen hat Sennheiser mit dem HD 650 weggebügelt und trotzdem die wunderbaren Mitten beibehalten, was mich sehr begeistert hat. Dazu ist die Empfindlichkeit der Treiber merkbar besser als beim alten Ovation, so dass ich kein Problem habe, den HD 650 direkt an einer Fiio M9 DAP anzutreiben, zumindest mit einer symmetrischen Anbindung (Kabel dazu muss man separat kaufen, bzw. anfertigen lassen), und dabei ein ausgewogenes und saftiges Klangbild zu erhalten.
Der zweite Vergleich ist mit einem neu gekauften AKG K702. Dieser ist ein für den Preis recht guter Kopfhörer, erreicht aber das Niveau des HD 650 nicht. Der K702 hat einen ordentlichen und tief reichenden Bass, verliert aber deutlich bei den etwas ausgehohlten Mitten (vor allem eine Senkung um 400-1000 Hz, die mir die einiges an Klangschönheit raubt) und harschen Höhen. Die Klangbühne ist allerdings schön breit, die einzige klaren Vorteil gegenüber dem HD 650, wessen Klangbühne etwas unterdurchschnittlich ist. Trotz diesem einzigen Nachteil greife ich immer viel lieber zum HD 650 als zum K702.
Fazit: Der Sennheiser HD 650 - ein außerordentlich guter Kopfhörer, welcher zum Preis von unter €350 unschlagbar ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Ideal für E-Piano spielen und Hi-Fi hören zuhause
hobbymusik, 22.12.2019
Fazit: nach Vergleich mit dem K-702 und dem DT-990 Pro klare Kaufempfehlung, wenn man einen Kopfhörer für E-Piano spielen und Hi-Fi hören zuhause sucht.

Prinzipiell muss ich sagen, dass ich alles andere als ein Profi-Musiker bin und kaum technisches Fachwissen bei Kopfhörern habe. Von dem her kann ich hier nur meine subjektiven Anwendungserfahrungen berichten.

Ich habe mir den Kopfhörer primär dafür gekauft, mit meinem Clavia Nord Piano 2 Klavier zu spielen. Darüber hinaus zum zuhause Musik hören, vor allem für Klassik, Pop und Elektronik. Eigentlich wollte ich dafür max. EUR 150.- ausgeben.

Ich habe dann bei einem Freund den AKG 702, den beyerdynamic DT-990 Pro und eben den Sennheiser HD-650 (alte Version) probiert, obwohl letzterer klar über meinem Budget liegt. Der DT-990 hat einen gute Klang, aber für mich nicht ausgewogen, sondern etwas zu tief/dumpf, darum schied er gleich aus. Der K-702 hat einen guten, ausgewogenen Klang, aber der Sennheiser hatte im direkten Vergleich einen sehr guten, ausgewogenen Klang und vor allem klingt der Klaviersound merkbar voluminöser und unmittelbarer.

Ich habe mir deshalb den HD-650 (2019-Version) gekauft und ihn nun noch 2 Wochen direkt mit dem K-702 verglichen. Der HD-650 ist für mich nach 2 Wochen testen wegen dem Klang (siehe oben) klar die bessere Wahl als der K-702. Hier noch ein paar weitere Vergleiche:
- Der HD-650 sitzt etwas eng und die Ohren werden etwas heiß, der K-702 sitzt stabil aber fühlt sich luftiger an und die Ohren werden nicht wärmer.
- Dafür sieht der HD-650 für mich besser aus, da er dezenter ist. Der K-702 sieht beinahe so aus, als würde man einen Hubschrauber steuern.
- Wenn ich mit dem Nord E-Piano/Synthesizer mit viel Sustain/Hall spiele, dann übersteuert der HD-650 etwas und ich muss mit dem Equalizer die Mitten und Bässer reduzieren, der K-702 liefert dafür hingegen einen optimalen Klang. Dafür fehlen dem K-702 beim Klaviersound etwas die Mitten und Bässe.
- Beide Kopfhörer haben für mich auch absolut ausreichend Lautstärke bei Laptop und Smartphone. Bei beiden klingt auch elektronische Musik mit vielen Bässen gut, aber der HD-650 ist auch hier beim Klang eindeutig besser. Seinen ausgezeichneten Klang entfaltet der HD-650 jedenfalls bei Gesang und akustischen Instrumenten am besten .
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Nach langem überlegen doch bestellt und nicht bereut
Dustin A., 11.02.2021
Habe diesen Kopfhörer zum ersten Mal vor 10 Jahren gehört und war sofort begeistert, wie ausgewogen der Klang für mein Empfinden ist. Anders als viele andere, hat er nicht diesesn höhen boost, der nach einer Weile die Ohren ermüdet.
Eine leichte Anhebung zwischen 200-300Hz gibt etwas Wärme hinzu. Im Vergleich zu moderneren Hörern fehlt allerdings der Ultra Subbass. Mir fällt es leichter meine Balance einzuschätzen, wenn nicht so viel Subbass auf den Ohren ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
In Verbindung mit Sonaworks ein Traum
onyx, 10.11.2020
Ich nutze den Kopfhörer zur Musikproduktion. Ich habe mittlerweile fast ein Jahrzehnt Erfahrung mit der Nutzung von Studiokopfhörern und muss sagen, dass ich vom HD-650 sehr angetan bin. Zunächst war ich skeptisch aufgrund der für mich etwas schwachen Basswiedergabe ABER! jetzt kommt Sonaworks ins Spiel. Die Software nutze ich jetzt schon 3 Jahre, um aus dem Frequenzgang des Kopfhörers ein nahezu lineares zu machen. Grade im Hinblick auf die Schwache Basswiedergabe des HD-650 wirkt es Wunder und ich kann den Bassbereich sehr gut beurteilen. Mit der Entzerrung habe ich an dem Kopfhörer nichts auszusetzen. Er macht Spass, macht nicht müde ist nicht zu analytisch und liefert für meine Zwecke ein rundes Klangbild. Als ich den Kopfhörer zum ersten Mal aufgesetzt habe, ist mir auch klar geworden, was viele mit dem Wort "Auflösung" meinen, denn ich konnte plötzliche Dinge in Orchesteraufnahmen hören, die ich sonst nicht wahrgenommen habe, was mich sehr erstaunt hat.

Fazit: Sehr zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
359 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 199 CHF versenden wir versandkostenfrei. Wir kümmern uns um die Verzollung, Sie müssen keine Zollgebühren zahlen. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in CHF ausgestellt.
(5)
Kürzlich besucht
Roland FP-30X BK

Roland FP-30X BK; Digital Piano; 88 Tasten PHA-4 Tastatur mit Ivory Feel; Klangerzeugung: 12 SuperNATURAL Piano Klänge, 20 E-Pianos und 24 andere Klänge; max. Polyphonie: 256 Stimmen; Bluetooth Audio (V3.0) und Bluetooth MIDI (V4.0); integriertes Lautsprechersystem (2x12cm) mit 2x 11...

Kürzlich besucht
Audient iD14 MKII

Audient iD14 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; 2x Audient Class A Konsolen-Mikrofon-Vorverstärker; 2x kombinierte Mic-/Line-Eingänge über XLR/Klinke Kombibuchsen; Mic Gain 58 dB,

(2)
Kürzlich besucht
Roadworx Microphone Arm

Roadworx Microphone Arm, Tisch-Mikrofonarm mit Kabelführung, es können Kabel mit bis 8mm Durchmesser mit einem Clip-System an der Unterseite der Arme angebracht werden, Aluminium-Konstruktion, verriegelndes Mittelgelenk, 3/8" Gewindeanschluss mit 5/8" Adapter, Tischklemme bis 56mm oder Tischdurchführung bis 45mm (20mm Bohrung),...

(1)
Kürzlich besucht
Kali Audio IN-5

Kali Audio IN-5; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 5" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" Soft Dome Hochtöner; Leistung: 160Watt (80/40/40Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 39Hz – 25kHz; max. SPL: 112dB; EQ zur Anpassung an den Aufstellungsort; Anschlüsse: XLR und Klinke...

(2)
Kürzlich besucht
Zoom Am7

Zoom Am7, Mitte-Seite-Stereomikrofon für Andriod-Geräte; USB Typ-C Anschluss; 90º / 120º / M-S-Betrieb umschaltbar; max. SPL: 120dB; Auflösung: 44,1kHz / 16Bit, 48kHz / 16Bit; zur Erstellung von Videos, Podcasts, Vlogs und mehr; zwei Modi: Audio und Video; Flip-Funktion; mit Gain-Regler...

(5)
Kürzlich besucht
iZotope Tonal Balance Bundle CG 2

iZotope Tonal Balance Bundle Crossgrade 2 (ESD); Plugin-Bundle; Crossgrade von jedem bezahlten iZotope- / Exponential Audio-Produkt auf Tonal Balance Bundle; professionelle Software-Werkzeuge für Produktion, Mischung und Mastering; bestehend aus Neutron 3 Advanced, Nectar 3 Plus inkl. Celemony Melodyne Essential und...

(1)
Kürzlich besucht
Rode VXLR Pro

Rode VXLR Pro; Steckeradapter mit Übertrager und Spannungswandler; TRS-Miniklinkenbuchse (3,5mm) auf XLR3M; integrierter Spannungswandler von Phantomspeisung (12-48V) auf Plugin-Power (4V); zum Anschluss von VideoMic, VideoMic GO, VideoMicro, VideoMic Pro, VideoMic Pro+, VideoMic NTG an XLR-Mikrofoneingänge sowie für HS2, RODELink LAV...

Kürzlich besucht
Lehle P-ISO

Lehle P-ISO; Isolator und DI-Box, kein Signalverlust oder Brummen; hochohmiger Lehle-Transformator HZ; geeignet für symmetrische oder unsymmetrische Signale; passiv, kein Netzteil erforderlich; galvanische Trennung von Geräten zur Vermeidung von Brummschleifen auch zur Verwendung als Re-Amping-Gerät oder als hochwertige, kompakte DI-Box...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton HB-35Plus Metallic Plum

Harley Benton HB-35Plus Metallic Plum Vintage Serie, semi-hollow E-Gitarre mit F-Löcher, Ahorn Korpus mit gewölbter Decke und Mahagoni (Entandrophragma cylindricum) Sustain Block, geleimter Hals aus kanadischem Ahorn, Pau Ferro Griffbrett, Griffbrettradius 305mm, Block Inlays, 22 Bünde, 628mm Mensur, Sattelbreite 42mm,...

Kürzlich besucht
Decksaver Pioneer DJ DJM-S11

Decksaver Pioneer DJ DJM-S11 - passend für Pioneer DJ DJM-S11; Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen; Milchig transparente Oberfläche; Hochwertige Qualität; aus Polycarbonat hergestellt; Abmessungen (BxHxT): 27,20 x 43,00 x 3,5 cm, Gewicht: 0,5 kg

(7)
Kürzlich besucht
Antelope Zen Go Synergy Core

Antelope Zen Go Synergy Core, 4x8 USB-C Audiointerface mit Synergy Core FX Processing Platform; AD/DA-Wandlung mit bis zu 127 dB Headroom; 2x Mikrofon-/Line-/Hi-Z-Eingänge über Combo-XLR-Buchsen; Diskrete Ultra-lineare Vorverstärker mit 65 dB Gain und 48 V Phantomspeisung; Digital erweiterbar über S/PDIF...

Kürzlich besucht
Zaor Miza 88 Flex Wengé Grey

Zaor Miza 88 Flex Wengé Grey; Studiotisch mit 19" Rack und Keyboardauszug; bietet Platz für Computerbildschirme (2 x 30"), Tastatur, Maus, DAW Controller, Monitorcontroller usw.; 2 x 4HE 19" Rack-Einbauschächte und zentrale Schublade; ausziehbare Ablage, höhenverstellbar in 6 Stufen, für...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.