Millenium MS-2003 Mikrofonstativ

Mikrofonstativ mit Galgen

  • Guß-Sockel mit ausklappbaren Füßen
  • Metall-Knebelschraube am Galgengelenk
  • 3/8" Gewinde für Mikrofonklemmen
  • Höhe von 105 - 170 cm justierbar
  • Schwenkarm: 75 cm
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. 3/8" auf 5/8" Gewindeadapter

Weitere Infos

Höhe in mm 1050 mm – 1700 mm
Galgenlänge in mm 750 mm
Farbe Schwarz
Fuß Dreibein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Millenium MS 2003
50% kauften genau dieses Produkt
Millenium MS 2003
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
17,70 CHF In den Warenkorb
Millenium MS 2005
9% kauften Millenium MS 2005 12,70 CHF
K&M 27105
7% kauften K&M 27105 24,90 CHF
Fun Generation Mic Stand
5% kauften Fun Generation Mic Stand 11,30 CHF
K&M 210/2 Black
5% kauften K&M 210/2 Black 41 CHF
Unsere beliebtesten Mikrofonständer
7250 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 /5
  • Handling
  • Stabilität
  • Verarbeitung
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Das Anti-Stativ aus der Hölle
evilflo, 01.04.2019
Womit habe ich damals gerechnet als ich mir das T.Bone 450 USB im Set mit Stativ und Popkiller bestellt habe?

Tja, ganz ehrlich habe ich mit einem mittelmäßig-schlechten Mikrofon mit brauchbarem Stativ gerechnet.
Da ich Mikrofone in meinem DAW Studio eher für kurze Vocal Parts, die ich in Electro Tracks verbaue nutze, sollte ein günstiges Teil erst einmal reichen. Das Stativ dazu habe ich als nette Dreingabe betrachtet.
Aber......weit.....WEIT......WEEEEEEEIT gefehlt.....
Das Mikrofon....Oh Wunder.....ist ganz okay...
Geringe Eigendynamik und niedriges Rauschen.
Solide Verarbeitung und es läuft bzw. funktioniert sogar noch heute nach einigen Jahren.
DAS hätte ich nicht erwartet.....

Was sich aber dann als "Dreingabe", wenn man das überhaupt so nennen kann entpuppt hat ist das Stativ samt "Popkiller".
Es ist ein Graus, ein Ärgernis, eine Vollkatastrophe, ja es ist das Metall gewordene Grauen aus den Tiefen der Stativ Hölle!!!
Das erste was dieses dümmliche Stativ gemacht hat war.....umkippen.
Umkippen, einknicken und Gewinde fressen.
Es ist nicht möglich irgendetwas an diesem Stativ vernünftig festzuziehen. Die Gewinde sind entweder schon völlig ausgelutscht, oder sie sind es nach dem ersten mal benutzen.
Wie man ein eigentlich so simples Produkt wie ein Stativ, was außer fest stehen nichts besonderes leisten muss, so vermurksen kann ist mir schleierhaft.
Selbst das rückständigste Inselvolk der Welt, welches nur Blasrohre kennt, würde auf Anhieb ein besseres Stativ aus Muscheln und Sand fertigen als der Hersteller dieses Produktes.
Es ist eine manifestierte Beleidigung jedes Menschen der schon mal eine Schraube festgezogen hat.
Das Material der Schrauben ist butterweich, sodass wirklich jedes Gewinde gefressen wird.
Die Befestigung des Popkiller`s ist Hanebüchen! Da wird eine "winklige" Metalaufhängung am Arm des Stativs draufgehängt und hinten mit einer am Stativarm quer verlaufenden Schrauben (die schon beim drehen, eiert wie ein Bauer nach dem Schützenfest) "befestigt", oder sollte man sagen verklemmt. Das wäre ja noch nicht mal so schlimm...schlimm ist das die "Klemmschraube" ca. 1 cm!!!! Abstand zum Arm hat und daher als Fixierung so viel Sinn macht wie ein Kopfhörer ohne Ohrmuschel oder ein Tastatur ohne Tasten!?!?!? Man dreht diese bei mir völlig verbogene Schraube, ganz rein...lässt den Popkiller los....uuuuund.....*tadaaa* er kippt und hängt nach unten wie ein Socken an der Wäscheleine...Wer prüft so ein Produkt? Qualitätssicherung, HALLoooooooo !?!?!

Ganz ehrlich...ich habe noch nie einen solchen Murks gesehen und benutzen müssen. Ich habe nach den ersten Wutausbrüchen gedacht:" Hey, vielleicht ist das ja einfach nur Müll um den Karton auszustopfen!" schnell also nochmal im Karton nachgeschaut.....NEIN.....das ist wirklich das Stativ.
Und dann kommt dazu...so viele gute Bewertungen?! Wie geht das denn? Würde ein Teil dieser Menschen auch 5 Sterne vergeben wenn man Ihnen, zum Beispiel anstelle eines bestellten Synthesizers einen, sagen wir mal TOASTER schickt? Würden Sie schreiben:" Geiles Teil, eine Patch Bank mit "Brot springt nach oben" - Sound! Echt fett" ???
Hmmmmm.....ich bin sehr irritiert.....Vielleicht gibt es aber auch eine Art Stativ Bingo und man verschickt im "Random" Verfahren "Kunst-Stative" die die Absurdität des menschlichen Schaffens und den Werteverfall von "Montagsgeräten" thematisieren sollen? Ich weiß es nicht. Was ich aber weiß ist das dieses Stativ die Reinkarnation des "Schrott-Gottes" ist...Der "Metal-Gott" würde schäumen vor Wut und daraufhin das Pleck des Schicksals zerstören....
Hmmm...ich glaube ich habe meine Emotionen zu diesem Stativ samt Popkiller ganz treffend in Worte gefasst.

Wer es dennoch kaufen will, steht auf Schmerzen oder fühlt gar nichts mehr ;-)

Kurzes Fazit :

Stativ
Pro: Es ist Schwarz
Contra : Der Rest

Popkiller
Pro: Die Stoffbespannung ist weich und kuschelig
Contra : Alles andere

T.Bone SC 450 USB
Pro : Netter Klang und solide Verarbeitung für kleines Geld
Contra: Es wird in einem Bundle mit Altmetall verkauft und beleidigt den "Metal-Gott"

Vielen Dank für lesen, schmunzeln und verstehen.
FINGER WEG !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Es war nicht anders zu erwarten
tinbasser, 03.12.2020
Der Ständer wurde von mir im Bundle mit dem Rode NT1-A Mikrofon gekauft. Ich seh ihn als nettes Plus (genauso wie das im Bundle enthaltene Melodyne 5 essential). Ich habe daher keinen high-quality super professional Microstand erwartet, habe aber in der Einzelpreiskategorie auch schon deutlich bessere Ständer erlebt.
Beim Auspacken ließ sich der Ausleger (die Querstange) nur mit erhöhtem Kraftaufwand aus seiner Lieferposition bewegen. Dabei bröselten kleine Plastikbruchstücke aus der Kunststoffführung des Klappgelenks. Mein erster Gedanke war: "Den schick ich zurück.", hab dann aber für mich entschieden, dass es den damit verbundenen Aufwand nicht wert ist. Die Funktionalität war weiterhin gegeben, die Frage ist natürlich, wie lange.
Die Stabilität ist für eine Benutzung mit dem o.g. Mikro fragwürdig. Man muss schon aufpassen, dass das Teil je nach Einstellung nicht zu kopflastig wird und der Ständer dann mit dem klasse Mikro nicht auf den Boden knallt und dieses dann schrottet. Also immer checken, ob der Ständer auch wirklich stabil steht (Füße in optimale Position und Ausleger nach Möglichkeit nicht zu weit ausfahren). Das Handling ist insgesamt ok, wobei abzuwarten bleibt, wann die erste Schraube durchdreht bzw. sich nicht mehr ausreichend festdrehen lässt.
Für ein paar Euro mehr gibt's sicher bessere Ständer.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Lell, 07.11.2017
Ich habe es zusammen mit dem Rode NT1-A Mikrofon gekauft und es ist absolut nicht dafür ausgelegt.
Selbst beim festschrauben merkt man, dass sich die Stange an der das Mikrofon befestigt wird mit dreht obwohl alles fest geschraubt ist.
Nach wenigen Minuten kommt das Mikrofon welches eigentlich oben gehalten werden soll Millimeter für Millimeter weiter nach unten.
Wirklich fest schrauben lässt sich der Ständer scheinbar leider nicht.

Hinzu kommt, er ist nicht für das Gewicht des Mikrofons ausgelegt.
Stabil steht er bei mir nur dank eines 5kg Gewichts am unteren Ende der Mittelstange.
Die ausfahrbare Mittelstange hat außerdem noch eine Feststellschraube aus Plastik, welche ganz okay hält, aber recht schnell bricht.

Für mich persönlich ist dieser Ständer mangelhaft und sollte nicht zusammen mit dem Rode NT1-A angeboten werden, denn dafür ist er nicht ausgelegt.
Meine Lösung mit einem 5kg Gewicht und dem verschweißen von beweglichen Teilen sollte keine generell benötigte Lösung sein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Millenium MS 2003
Dan4u, 16.01.2021
Ich benutze dieses Stativ nun schon seit fast zwei Jahren und bin sehr zufrieden, nur muss ich das Stativ jetzt leider zur Reparatur zurückschicken da das Gewinde nicht mehr hebt und das Stativ nur noch rumbaumelt. sonst alles perfekt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
17,70 CHF
Inkl. MwSt. zzgl. 15 CHF Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Mikrofonzubehör
Mikro­fon­zu­behör
Mit dem richtigen Zubehör machen Mikrofone doppelt so viel Spaß. Lesen Sie, was es alles gibt und wozu Sie es brauchen!
Online-Ratgeber
Schlagzeug-Mikrofonierung
Schlag­zeug-Mikro­fo­nie­rung
Schlagzeug mikrofonieren ist Kunst und Wissenschaft zugleich. Hier finden Sie die Grundzüge dieser Geheim­wis­sen­schaft.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 199 CHF versenden wir versandkostenfrei. Wir kümmern uns um die Verzollung, Sie müssen keine Zollgebühren zahlen. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in CHF ausgestellt.
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.