JBL Eon One Compact

Aktiver 2-Wege PA-Lautsprecher mit Akku-Betrieb

  • Bestückung: 8" Tieftöner und 1" Hochtöner
  • mobiler Akku-Lautsprecher für Konzerte, Schulaufführungen, Konferenzen, Gottesdienste, Sportveranstaltungen, Präsentationen oder Partys
  • umfangreiche Fernbedienungsoptionen per kostenloser App (iOS und Android) von bis zu vier EON ONE Compact
  • hervorragender Klang dank 2-Weg Aktivkonzept und Digitaltechnik
  • wechselbarer Lithium-Ionen Akku für bis zu 12 Stunden Spielzeit
  • eingebauter 4-Kanal Digitalmixer mit DSP, 8-Band Parametrik-EQ, professionellen Effekten (EQ, Reverb, Chorus, Delay) und Ducking-Funktion
  • Audio-Streaming via Bluetooth für bis zu 4 EON One Compact Lautsprecher
  • Betrieb von zwei EON ONE Compact im Stereo-Modus möglich
  • Stativflansch für 35 mm Boxenstative
  • multifunktionales Gehäuse für Monitoranwendungen
  • inkl. Akku-Pack und Netzkabel
  • passende Schutzhülle: Art. 477404 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passende Transporttasche: Art. 483054 oder Art. 486024 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Technische Daten:

  • Leistung: 120 W - 100 W Tiefton, 20 W Hochton
  • Max SPL: 112 dB
  • Abstrahlwinkel: 100° x 60°
  • Frequenzbereich: 37,5 - 20.000 Hz
  • Akku: Lithium Ionen Akku, wechselbar
  • bis zu 12 Stunden Spielzeit - 6 Stunden @ max. Lautstärke
  • 2,5 Stunden Ladezeit - 6 Stunden mit Signal
  • Abmessungen (L x B x H): 291 x 255 x 399 mm
  • Gewicht: 8 kg

Anschlüsse:

  • 2 Eingänge: XLR/Klinke Mic mit Phantomspeisung
  • 2 Line Eingänge: 6,3 mm und 3,5 mm Klinke
  • 1 Line-Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • 1 Kopfhöreranschluss: 3,5 mm Klinke
  • 2 USB-Ladebuchsen (5 V 2 A) zur Stromversorgung externer Geräte wie iPad, iPod, Tablets, etc.

Weitere Infos

Gewicht 8 kg
Tieftöner 8
Leistung Peak 120 W
Mic Preamp 2
Effekt Ja
Funkmic Hand/Head Nein
opt. Funk Nein
CD Player Nein
Bluetooth Player Ja
USB Play Nein
SD Card Play Nein

Drahtlose Soundanlage

Der JBL Eon One Compact ist ein batteriebetriebener PA-Lautsprecher mit geringer Größe, Profi-Sound und Remote-Steuerung per App. Ebenso kompakt und leicht wie leistungsstark ist er ein komfortabel zu bedienender Begleiter für Singer-Songwriter, Alleinunterhalter, DJs, Fitness-Coaches sowie für Vorträge, Moderationen und Präsentationen. Seine Ducking-Funktion verschafft Sprechern und Moderatoren auf Knopfdruck Gehör. Dank Bluetooth-Streaming und App-Steuerung lässt sich der JBL Eon One Compact drahtlos mit Sound füttern und vollständig fernsteuern. Ein integrierter Vierkanal-Mixer mit Effekten sorgt für optimalen Sound.

Anschlusstark und kabellos

Egal, ob Klinken- oder XLR-Stecker zum Einsatz kommen: Am JBL Eon One Compact lassen sich Instrumente, DJ-Equipment und dank Phantomspeisung sogar Kondensatormikrofone betreiben. Für zusätzlichen Input von Smartphones und Tablets ist ein Miniklinkeneingang am Start. Im integrierten Vierkanal-Mixer mit 8-Band EQ, Reverb, Delay und Chorus-Effekten gemischt, lassen sich die Parameter-Settings als Presets in der zugehörigen JBL-App speichern und auf Knopfdruck jederzeit wieder abrufen. Bis zu vier der Lautsprecher können simultan per Bluetooth kabellos mit Sound versorgt werden. Deshalb ist der JBL Eon One Compact auch für Fitness-Studios oder bei Vorträgen, Präsentationen und Moderationen ein passender Gehilfe.

Ferngesteuert und klar verständlich

Ebenso ist die komplette Steuerung sämtlicher Parameter per Bluetooth möglich. Das verschafft beim Einsatz der iOS- und Android-App "JBL Compact Connect" Unabhängigkeit und Übersicht. Die Reichweite dafür beträgt immerhin 10 m, optimal also für Fitness- und Seminarräume, Kneipen und kleine bis mittelgroße Feste. Für den Einsatz bei Fitnesskursen und für moderierte Präsentationen mit Hintergrundmusik eignet sich der JBL Eon One Compact auch aufgrund des zuschaltbaren Ducking-Effekts hervorragend. Denn durch ihn wird Musik automatisch leiser geregelt, sobald in ein angeschlossenes Mikrofon gesprochen wird.

Über JBL

JBL ist ein amerikanischer Hersteller von Lautsprechern und Kopfhörern und gliedert sich in zwei Unternehmenszweige. Während sich JBL Consumer dem Consumer-Bereich widmet, konzentriert sich JBL Professional auf den Pro-Audio-Bereich und bietet unter anderem Equipment für Studios, Live-Anwendungen, aber auch für Kinos. JBL ist Teil von Harman, das auch Marken wie AKG, Lexicon, DBX und Soundcraft enthält und selbst wiederum zur Samsung Group gehört. Im JBL Eon One Compact stecken deshalb nicht nur vielfältige Entwicklererfahrungen, sondern er greift auch auf hochwertige Effekte von DBX und Lexicon zurück.

Transportable "Power Station"

Mit nur 8 kg, nicht einmal 40 cm Länge und eingelassenem Tragegriff können beispielsweise Singer-Songwriter den Eon One Compact mühelos im Auto, auf dem Roller-Gepäckträger oder in der S-Bahn samt Gitarre zum nächsten Kneipen-Gig transportieren. Vor Ort machen ihn Stativaufnahme, aufrechte und (gekippte) horizontale Positionierung dann gleichermaßen zum Speaker für Beschallung und Monitoring. Dabei passen sich die Mixer-Displays stets an die Lautsprecherausrichtung an(!). Party-DJs wird freuen, dass die Länge ihrer Gigs völlig egal ist. Denn 12 Stunden Batterielebensdauer, sekundenschnelles Akku-Wechseln, vollständiges Wiederaufladen in nur 2,5 Stunden, Aufladen im laufenden Betrieb und Lademöglichkeiten für weitere Geräte an seinen USB 3.0-Anschlüssen machen den Eon One Compact zu einer wahren "Power Station" … auch für längere Auftritte von Alleinunterhaltern, Hochzeitssängern und Moderatoren.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

JBL Eon One Compact
53% kauften genau dieses Produkt
JBL Eon One Compact
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
549 CHF In den Warenkorb
Bose S1 Pro System
30% kauften Bose S1 Pro System 559 CHF
Behringer MPA200BT
2% kauften Behringer MPA200BT 295 CHF
Denon Professional Audio Commander
2% kauften Denon Professional Audio Commander 718 CHF
Behringer MPA40BT
2% kauften Behringer MPA40BT 158 CHF
Unsere beliebtesten Akkubetriebene PA-Lautsprecher
19 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Akku Betriebszeit
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Akku Betriebszeit
Im Winter nicht zu gebrauchen
Schlager-Rolf, 20.05.2020
5 Auftritte über 2 Stunden habe ich jetzt mit der EON im Akkubetrieb gespielt. Ich nutze die EON für Akkordeon (per Funk), Headset und MP3. In der Corona-Krise habe ich bei schönem Wetter 2-4 Auftritte in der Woche.
Da über die Box schon einiges berichtet wurde, möchte ich nur kurz berichten

Positiv
Für eine 8 Zoll Box perfekter Sound
4 Kanäle über die Regler der Box getrennt regelbar: Bass, Treble, Gain, Reverb. Diese Klangreglung ist schon sehr gut. Über die App kann man noch die Mitten regeln. Auch ein Mixer für die Kanäle befindet sich in der App. Wirklich Super.
Im Vergleich zu meinen QSC CP8 gibt es nicht viel Unterschied. Ich finde die EON sogar noch etwas besser vom Bass.
Bluetooth funktioniert auch sehr gut. Wenn ich die EON anmache, verbindet sie sich gleich mit meinem Handy. Ich bewege mich 12 Schritte von der Box entfernt. Keine Aussetzer.

Negativ
Im Freien bei Sonne ist von den Kanalanzeigen fast nichts mehr zu erkennen. Ich komme damit aber gut zurecht, da ich nur die Lautstärke der Kanäle nach Gehör einstelle. Hierfür hat man pro Kanal einen Regler. Außerdem kann man über die App alles perfekt einstellen. Das funktioniert bei mir einwandfrei.

Aber jetzt kommts! Bei Kälte im Akkubetrieb funktioniert die Box nicht.
Im März bekam ich eine Box, wollte aufladen, keine Ladeanzeige sichtbar. Box zurückgeschickt.
4 Tage später kam die nächste Box. Auch hier das Gleiche. Die Temperatur im Proberaum 12 Grad.
Jetzt die Box in das Wohnzimmer bei 20 Grad gestellt. Nach einer Stunde den Netzstecker in die Steckdose und siehe da, die Box funktioniert einwandfrei. Jetzt habe ich den Akku rausgenommen und 15 Minuten in den Kühlschrank gelegt. Akku wieder in die Box und sie funktioniert wieder nicht. Akku auf die Heizung einige Minuten gelegt und alles funktioniert wieder. Ich konnte bei 12 Grad die Box auch nicht anmachen.
Da ich vor Ostern auch schon um 10 Uhr gespielt habe und es kalt war, hätte die EON wohl nicht funktioniert.

Im Mai habe ich wieder eine EON bekommen. Der Proberaum ist jetzt 15 Grad. Bei dieser Temperatur hat jetzt (fast) alles funktioniert. Die Box stand 2 Tage bei 15 Grad. Die Box konnte man anmachen, nur das Laden hat wieder nicht funktioniert. Raus in die Sonne für kurze Zeit und das Laden hat bei 20 Grad geklappt.
Das Laden bei den sommerlichen Temperaturen funktioniert perfekt.

Wenn es wieder kalt wird, nehme ich wie immer meinen Roland Street Cube EX mit. Der funktioniert auch auf dem Weihnachtsmarkt bei 5 Grad.

Da ich von der Box begeistert bin und weiß damit umzugehen, und behalte ich sie erst einmal. Im Herbst wird sie dann vielleicht verkauft.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Akku Betriebszeit
Hammerteil
Bollo, 13.05.2020
Nachdem ich mich eigentlich schon für die Bose S1 entschieden hatte habe ich nach langer Abwägung dann doch die JBL bestellt und die ersten Eindrücke sind sehr positiv.
Meine Anwendungen: 1): Als Bluetooth-Box für zuhause und für Partys, 2): Als Proberaumverstärker für meinen Bass und 3): Mini-PA für meine Akustik-Band.
Zu 1): Bluetoothkopplung ohne Probleme, bei „normaler“ Rock/Pop-Musik sehr satt bis zu einem gewissem Pegel, bei Electro mit viel Bässen kommt sie schnell an ihre physikalischen Grenzen.
Zu 2): Echter Geheimtip für Bassisten, die sich bisher mit Roland Cube etc als Batterieverstärker rumquälten: Das macht sie richtig gut, da ist auch der Hall und der Chorus eine Bereicherung. Die tiefe E-Seite kommt satt rüber. Natürlich ist sie für ein akustisches Drumset zu leise aber für Cajon etc. gehts richtig gut. Und: Über ihren USB-Port kann ich meinen Line 6 Empfänger versorgen, nix Netzteil mehr nötig, sehr praktisch.
Zu 3): Gesang und Gitarren liegen ihr gut, da macht sie ordentlich Pegel. Schön ist auch in der zugegeben recht einfachen und hakeligen App der FX-Mute Button.
Fazit: Aufgrund der moderneren Features wie App-Steuerung, einem Eingang mehr, 8“ Bass statt 6,5“ bei der Bose, USB-Ports passt diese Box perfekt zu meinen Anwendungen.
Wer es bedienungsmässig einfacher mag ist mit der Bose gut bedient, das ist ebenfalls eine sehr gute Box !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Akku Betriebszeit
Batterie PA mit zahlreichen Features. Perfekt für alle Anwendungen fernab des Stromnetzes
www.jazzposaune.de, 28.11.2019
Das ist es, was ich lange suchte. Ein komplett mobiler Lautsprecher mit zahlreichen Eingängen und Funktionen, der gut aussieht, gut klingt, ausreichend Power hat und dabei noch handlich ist. mit 112 dB definitiv der lauteste in seiner Klasse. Er klingt dabei wie eine PA Box, ohne bei höherer Lautstärke zu klirren oder zu zerren.

Klare Kaufempfehlung!


Der Lautsprecher kam gut verpackt, inklusive je eines Kaltgerätekabels für die Europäischen Schuko-Steckdosen und für die Steckdosen für UK / Großbritannien.
Dabei liegt nur ein Quickstart-Guide, die umfangreichere Bedienungsanleitung ist aber in mehreren Sprachen über die JBL Deutschland-Webseite als PDF Dokument zu bekommen.

Der Lautsprecher bietet zahlreiche Features, die der Artikeltext kaum wiedergeben kann, denn sie sind so variabel wie zahlreich. Eins vorweg: Für eine ordentliche (Grund-)Einstellung seines Setups, wird man nicht umher kommen, die App zu installieren, weil auf viele Features kein Zugriff an der Hardware möglich ist.

Das kann der Lautsprecher:

- ein 8" Bass/Mitten Lautsprecher (100 W), ein 1" Hochtöner (20 W)
- 4 Eingangskanäle. Diese teilen sich auf in:
- zwei XLR / Klinke Kombibuchsen (mic/line umschaltbar), auf eine davon kann 48 V Phantomspeisung geschaltet werden.
- ein 6,3 mm Line / Instrumenten Eingang Mono-Klinkenbuchse für den Anschluss von Linesignalen (z.B. Instrumente)
- ein 3,5 mm Miniklinke Aux-Eingang (Stereo), für das Zuspielen von z.B. Playalongs. Dieser Kanal ist umschaltbar auf den Empfang via Bluetooth.

Außerdem hat der Lautsprecher zwei Ausgangs-Anschlüsse.
- eine symmetrische 6,3 mm Klinkenbuchse um das im Gerät gemischte Signal 1 zu 1 an ein weiteres Gerät (oder an ein Mischpult / Aufnahmegerät) weiter zu geben.
- einen 3,5 mm Stereo-Kopfhörer-Ausgang, der den Lautsprecher beim einstecken eines Kopfhörers stumm schaltet.

Die Hardware kann im Mix-Modus für alle vier Eingangskanäle die Lautstärke steuern, und bietet für die Summe noch einen Master-Volume.

Über eine Auswahl-Taste kann man dann jede Kanal auch einzeln anwählen, was zusätzliche Steuerungs-Funktionen ermöglicht. Die Kanäle 1 und 2 können dort zwischen Line & Mic Signal umgeschaltet werden. Bei Kanal 1 kann außerdem man dort die 48 V Phantomspeisung zuschalten. Und für alle Kanäle steht eine Klangregelung zur Verfügung . Diese kann Höhen und Tiefen jeweils absenken oder anheben (high- und low shelf). Dann gibt es noch einen Regler, der im Einzelkanal-Modus die Intensität des zuvor einzustellenden Effektes steuert. Die Bluetooth-Funktion des Lautsprechers kann ebenfalls über einen Taster an der Hardware eingeschaltet werden.

Der Lautsprecher verfügt auch über zwei USB 5 V Power-ports, die ausschließlich als Stromversorgung z.B. zum Laden von Mobiltelefonen oder Tablets dienen (1 x 1 A, 1 x 2 A) .
Gespeist werden diese USB Power Ports über den Geräte-Akku.

Nur wer die App nutz kann diese Vielzahl an weiteren Funktionen nutzen:
- vollparametrischen 4 Band EQ pro Kanal plus high- und low shelf
- auf Kanal 1-3 kann ein Effekt zugeschaltet werden.

Für alle Kanäle stehen drei gut klingende Lexicon Effekte zur Verfügung: Reverb, Delay und Chorus können separat eingeschaltet und individuell auf jeden Kanal geroutet werden. Außerdem sind viele Parameter editierbar: Beim Reverb stehen 3 Intensitäten zur Verfügung. Für jeden Kanal sind die Sends frei einstellbar. Es gibt außerdem einen Regler für die Intensität des FX-Returns. Beim Delay sind es Time und Level, bei Chorus noch "Speed" und "Level".

Für die Gesamtsumme aller Signale steht außerdem in der App noch ein vollparametrischer 8 Band-EQ für das Summen-Signal zur Verfügung. Dieser verfügt auch über 4 brauchbare Presets (FLAT, SPEECH, MUSIC, PERFORM).

Es gibt auch 8 Speicherplätze für eigene Presets, die frei benannt können. So kann man, je nach Verwendungsbereich, innerhalb kürzester Zeit das optimale Setup laden und ohne großen Soundcheck loslegen.

In der App gibt es außerdem noch einen Menüpunkt, wo man checken kann, ob es ein Firmware Update bei JBL gibt, dieses dann gleich auch installieren.

Mit der App können auch mehrere Lautsprecher gemeinsam verwaltet werden.

Während die APP über Bluetooth die Funktionen steuert, ist es trotzdem möglich gleichzeitig über Bluetooth Musik auf den Lautsprecher zu streamen.

Ich hatte schon länger mit dem Gedanken gespielt mir einen Batterielautsprecher anzuschaffen, stolperte aber vorher ständig über fehlende oder nicht optimal gelöste Details, die mich vom Kauf abhielten.

Beim JBL EON Compact stimmt das Paket jedoch für mich!

Daher hier nun mein Fazit:

Pros:
- toller Klang (laut und klar, wie eine PA halt)
- lange AKKU-Laufzeit (bis 12 h), Akku kann zum Laden im Lautsprecher bleiben.
- herausnehmbarer Akku (kann so ggf. ersetzt werden).
- viele Anschluss und Einstellmöglichkeiten
- variable Aufstellmöglichkeiten: vertikal, horizontal, schräg (Wegde) oder auf 35 mm Boxenstativ
- zahlreichen Möglichkeiten seinen Sound einzustellen, und sogar abzuspeichern.
- Das Gewicht des Lautsprechers ist mit 8 kg noch sehr handlich für all die Funktionen.

Contras:
- bei einem Weihnachtsmarkt-Einsatz - es war so ca. 3-4 °C Außentemperatur, schaltete der Lautsprecher nach nur gut 1 h Spielzeit aus. Beim Versuch ihn wieder zu starten, zeigte er durch rotes Blinken einen leeren Akku an. Nachdem das Gerät wieder auf Zimmertemperatur aufgetaut war (ca. 5 h später) ließ der Lautsprecher sich wieder normal in Betrieb nehmen und zeigte einen komplett vollen Akku an (ohne dass er zwischenzeitlich geladen wurde). Dass Batterien bei Kälte weniger Leistung bringen, kenne ich. Aber dass das Ding einfach komplett abschaltet, ist nicht schön. Der Hersteller ist informiert und liefert hoffentlich bald eine bessere Batterie aus.
- es wäre schön, wenn beide Mikrofoneingänge die zuschaltbare 48 V Phantomspeisung bieten würden.

Tipp:
Thoman bietet maßgefertigte Taschen und Schutzcover für den Lautsprecher an. Es ist dringend zu empfehlen, das Gerät gut gepolstert zu transpotieren, um lange die Freude daran zu behalten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Akku Betriebszeit
Klein aber fein
Ruhepuls, 14.12.2019
Für einen Wiedereinstieg mit Gitarre und Mikro suchte ich einen kleinen transportablen, aber leistungsfähigen PA-Lautsprecher.

Als Auswahl habe ich den JBL Eon One Compact und den Bose S1
miteinander verglichen, um den richtigen PA-Lautsprecher für meine
Bedürfnisse zu finden.

Meine Anforderung: Leistungsstark, handlich, geringes Gewicht, leicht zu bedienen.

Von der Optik ist der JBL etwas gößer, vom Gewicht etwas schwerer, läßt sich aber noch gut händeln.

Soundmäßig ist der JBL etwas basslastiger als der Bose. Für meine Stimme würde ich den JBL wählen, für die Westerngitarre eher
den Bose, da die Gitarre etwas heller und klarer kommt.

Für die manuelle Einstellung sind bei JBL Endlos-Potentiometer ohne Null- und Endpunkt für die Einstellungh von Gain, Treble, Bass und
Reverb verbaut, mit denen man laut technischer Beschreibung
jeden Kanal mit verschiedenen Einstellungen versehen
kann, z. B. Mikro mit Hall, Gitarre ohne Hall.
Das geht manuell aber nur mit Gain, Treble und Bass. Reverb läßt sich leider nur mit der App auf die einzelnen Kanäle einstellen.

Auch sind die Endlos-Potis mit optischer Lichtanzeige bezüglich der Potistellung sind für meiner Meinung nach für die schnelle manuelle Einstellung nicht gut gewählt.

Das ist für mich bei der Bose S1 besser gemacht. Manuelle Einstellung für Lautstärke, Treble, Bass und Hall für jeden Kanal
über Potis mit Null- und Endstellung, zusätzlich die Vorwahl über einen separaten Schalter für Gitarre oder Mikro.

Betriebszeiten der Akkus habe ich nicht getestet, musste ich aber bewerten, weil sonst die Bewertung nicht angenommen wurde.

Wie schon in anderer Bewertung erwähnt, ist die Bluetooth-Verbindung bei JBL etwas hakelig, während dies bei der Bose ohne
Probleme geht.

Im Endeffekt habe ich für mich die Bose S1 entschieden. Ausschlaggebend dafür war die einfacherere manuelle Einstellung
aller Parameter über Potis mit Null- und Endanschlag.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 514 CHF verfügbar
549 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
JBL Eon One Compact
1:48
JBL Eon One Compact
Rank #5 in Akkubetriebene PA-Lautsprecher
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(2)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Behringer 121 Dual VCF

Behringer 121 Dual VCF; Eurorack Modul; Authentische Reproduktion der originalen "System 100M" Schaltung; 2 Tiefpassfilter mit Grenzfrequenz- und Resonanzsteuerung; jeder Filter verfügt über 3 Audioausgänge und 3 CV-Eingänge mit Abschwächer; jedes VCF verfügt über einen zusätzlichen schaltbaren 3-Modus Hochpassfilter; 3-Kanal-Mixer...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.