Rode NT1-A Complete Vocal R B-Stock

81
B-Stock mit voller Garantie
Versandrückläufer, ggf. mit leichten Gebrauchsspuren

Vocal Recording Set

Lieferumfang:

  • Rode NT-1 A Großmembranmikrofon
  • Deluxe-Spinne SM6 mit integriertem Gewebe-Popschutz
  • 6 m XLR-Kabel
  • Staubschutzbeutel
  • passender Koffer: Art. 486805 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Technische Daten NT1-A:

  • 1" Großmembranmikrofon
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Übertragungsbereich: 20 - 20.000 Hz
  • Grenzschalldruckpegel: 137 dB
  • Ausgangsimpedanz: 100 Ohm
  • goldplattierte Ausgangskontakte
  • Abmessungen (H x B x T): 190 x 50 x 50 mm
  • Gewicht: 326 g

Hinweis: benötigt 48 V Phantomspeisung.

Erhältlich seit September 2009
Artikelnummer 285791
Verkaufseinheit 1 Stück
Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Nein
Richtcharakteristik Kugel Nein
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Nein
Low Cut Nein
Pad Nein
Inkl. Spinne Ja
USB Mikrofon Nein
Auch als Neuware verfügbar 166 CHF
145 CHF
Inkl. MwSt. zzgl. 15 CHF Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Profimikrofon zum Einsteigerpreis

Das Rode NT1-A ist die Low-Budget Legende der letzten Jahre. Das silberne Großmembran-Mikrofon ist aus (Home-)Studios und anderen Recording-Setups weltweit nicht mehr wegzudenken und das hat seinen Grund: Für kleines Geld hat der Hersteller aus Sydney seit 1995 das NT1-A im Angebot, welches als Profimikrofon zum Einsteigerpreis vermarktet wird. Dass auch Rode Vertrauen in seine Produkte hat, sieht man daran, dass sie 10 Jahre Herstellergarantie geben. Der Lieferumfang umfasst zudem eine stabile Spinne, einen Popschutz, ein 6 m XLR-Kabel und einen hochwertigen Beutel, um das Mikrofon zu transportieren oder zu schützen, wenn es nicht in Benutzung ist.

Warm und rund

Das NT1-A von Rode ist ein Großmembran-Kondensatormikrofon. Das heißt, dass die Membran des Mikrofons einen Durchmesser von einem Zoll aufweist und nach dem Kondensatorprinzip arbeitet. Kondensatormikrofone zeichnen sich verglichen mit dynamischen Mikrofonen durch eine höhere Empfindlichkeit und feinere Auflösung aus. Großmembraner gehen dabei in der Regel etwas klangfärbender als Kleinmembran-Mikrofone zur Sache. Diese Färbung ist aber für einige Anwendungen durchaus erwünscht, denn sie betont in der Regel durch den Nahbesprechungseffekt Bässe und Höhen, was sie zur ersten Wahl für Vocal-Aufnahmen macht. Das NT1-A ist hier keine Ausnahme und bildet stimmen warm und rund ab.

Ein wahrer Allrounder

Ein vernünftiges Großmembran-Mikrofon ist eine Investition in die Zukunft für alle die ernsthaft Musik aufnehmen wollen. Das NT1-A eignet sich hervorragend zum Recorden von Stimme, akustischen Instrumenten und Gitarrenverstärkern, aber auch für Fieldrecording-Zwecke löst es fein genug auf. Auch Podcastern liefert das Rode NT1-A gute Ergebnisse, dank seines sehr geringen Eigenrauschens. Wer das Mikrofon für Aufnahmen an lauten Schallquellen wie etwa Drums verwenden möchte, wird sich über den sehr hohen Grenzschalldruckpegel von 137 dB freuen. Das NT1-A ist ein wahrer Allrounder, der sich in jedem Mikrofonarsenal gut macht.

Über Rode

Die 1990 im australischen Sydney gegründete Marke Rode ist Spezialist für hochwertige Studiomikrofone. Bereits mit dem ersten eigenen, komplett in Australien gebauten Modell, dem Großmembranmikrofon NT2, entwickelte man einen Klassiker, der nach wie vor als inzwischen verbesserte Version NT2-A hergestellt wird. Dazu ist im Laufe der Jahre ein umfangreiches Portfolio an Studio- und Live-Mikrofonen hinzugekommen, das regelmäßig gepflegt und erweitert wird. In den letzten Jahren wurde das Sortiment auch um verschiedene professionelle Mikrofone für Video- und Mobil-Anwendungen erweitert, die sich direkt an Spiegelreflexkameras oder Smartphones anschließen lassen.

Bereits ein Klassiker

Nicht ohne Grund ist das Rode NT1-A eines der am meisten verkauften Mikrofone der letzten Jahre. Im unteren Preissegment ist das NT1-A schlicht ungeschlagen. Das Mikrofon gewinnt mühelos Blindvergleiche mit vielfach teureren Konkurrenten und wird sicher noch einige Jahre seine Stellung halten. Es ist bereits ein Klassiker. Wer ein günstiges Großmembran-Mikrofon sucht für Gesangs- oder Sprachanwendungen im Studio oder Zuhause kann beim Rode NT1-A bedenkenlos zuschlagen. Eine vernünftigere Wahl kann man momentan kaum treffen, denn es hat so häufig wie kaum ein anderes Mikrofon in diesem Kontext bewährt.

81 Kundenbewertungen

80 Rezensionen

M
Paket mit RODE NT1-A
MatthiasJ 27.10.2009
Lange habe ich mich auf die Suche nach einem guten Kondensator-Mikrophon fürs Studio gemacht und mich schließlich für das NT1-A entschieden. Für 179 Euro bekommt man ein ganzes Paket mit allem, was man brauucht und für das man sonst zusätzlich Geld ausgeben muss:

Pop-Schutz (ein Muss!), Spinne, Kabel, das Mikro selbst und eine DVD mit "Studio-Geheimnissen"
Pop-Schutz und Spinne sind wertig und da man sie sowieso braucht, spart man hier richtig. Das Ganze passt mit einem Doppel-Gewinde auch gut auf alle gängigen Mikroständer.
Das Kabel ist nützlich, u.a. auch weil im Internet schon mal zu lesen ist, dass manche XLR-Kabel da nicht recht passen sollen. In der Betriebsanleitung wird darauf eingegangen - wenn dem so sein sollte, muss man einen Gummiring entfernen.

Der Sound des Mics ist prima, aber so etwas ist natürlich immer Geschmacksache...
Die DVD ist ganz nett, aber großartige "Studio-Secrets" werden nicht gerade vermittelt, dass der Abstand und der Winkel zum Mikro Einfluss auf den Sound haben, ist nun nicht gerade neu...

Alles in allem: Kaufempfehlung Daumen hoch! Preis-Leistung stimmt in jedem Fall!
Features
Sound
Verarbeitung
60
8
Bewertung melden

Bewertung melden

T
So gut wie unschlagbar!
Thomas316 19.04.2010
Ich habe lange gezögert bevor ich mir das Mikrofon geholt habe, denn in vielen Foren stand, dass man sich kein Mikrofon unter 250 € holen sollte, wenn man viel Wert auf Qualität legt. Doch alles Humbuck, das Nt1a ist für Einsteiger genau das Richtige!

Der Sound ist in dieser Preisklasse einfach beeindruckend, extrem minimales Rauschen was man eigentlich gar nicht war nimmt, wenn man seine Accapela-Spur hört, geschweige denn mit dem Instrumental dazu.

Die Verarbeitung des Geräts ist auch ziemlich robust, nur die Spinne und der Popschutz sind leider nicht auf dem selben Level wie das Mikrofon an sich. Bei dem Ausrichten des Poppblockers, hat man anfangs so seine Schwierigkeiten, die sich aber mit der Zeit ergeben.

Ich persöhnlich nehme Hip-Hop/Rap mit dem Nt1a auf und hab eine mittelhohe bis leicht hohe Stimme und kann mich nicht beklagen, dass das Mikrofon nicht dazu passt.

Was jedoch Einsteiger auch beachten sollten ist, wie ihr Raum geschaffen ist, in dem sie aufnhemen möchten, ein schlechter Raum kann das Mikrofon, logischer Weise, auch verschlechtern.

Das selbe gilt auch bei dem Equipment, ich persöhnlich nutze das Lexicon Omega, mit dem ich leider nicht sehr zu frieden bin, obwohl es seine Zwecke erfüllt.

Es gibt ja diese Faustregel für die Qualität der Aufnahme: 60 % Abmischen am Computer, 25 % Raumbeschaffenheit, 15 % Equipment und ich vertrete die selbe Ansicht.

Aber ich kann jedem Einsteiger nur dazu raten, sich das Mikrofon zu zulegen, es toppt in der Preisklasse alle seine Konkurenten und Lieferung war auch innerhalb von 2 Tagen vollbracht.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Mikrofon top, Zubehör naja
Susan 19.03.2012
Über Rode NT1-A wurde schon viel Gutes erzählt. Absolut rauscharm und toller Sound zum kleinen Preis. Im Komplettpack gibts dazu noch das passende Zubehör, das man braucht. Staubschutztasche, Popkiller, Spinne, Kabel und als Bundle sogar ein Mikroständer. Was braucht man (außer Kopfhörer, PC + Interface) schon mehr?

Das Mikrofon hält was es verspricht: Klare, brilliante, hochauflösende Aufnahmen und kaum Eigenrauschen. Für den Preis also wirklich top.

Das mitgelieferte Zubehör erfüllt zwar seinen Zweck, ist aber sehr plump verarbeitet. Man kann die Gelenke so fest schrauben wie man will, sie verrutschen doch immer wieder und können ihre Einstellung nicht halten. Will man was verstellen, geht das nur sowas von grob wie bei einem Taschenmesser.

Der mitgelieferte Millenium Mikroständer ist fürchterlich, ebenfalls nur grob einstellbar um dann (am Galgenwinkel) nicht zu halten, scharfe Kanten und viel zu schwer. Im Vergleich zu meinem K&M Ständer ein plumpes, unhandliches Monster.

Da das Zubehör für den Preis aber quasi geschenkt ist, kann man das okay finden. Hatte mir hinterher aber schon überlegt, ob es nicht besser gewesen wär nur das Mikro und vernünftiges Zubehör einzeln zu kaufen. Wer mehr Qualitätsansprüche hat, sollte das auch besser so machen.

Für Recordinganfänger mit mittleren Ansprüchen aber empfehlenswert und geeignet.
Features
Sound
Verarbeitung
6
3
Bewertung melden

Bewertung melden

Ma
1-A!
Mathias aus S. 12.04.2012
Das Rode Nt1-A ist wirklich ein klasse Teil. Zwar hab ich Soundmäßig keinen Vergleich zu teureren Produkten, bin aber vollauf zufrieden. Es gibt keine speziellen Features wie Pad oder die Auswahl verschiedener Richtcharakteristika, brauch ich aber auch nicht. Auch bei Gesangsaufnahmen von soliden Rockstücken gibt es keinerlei Verzerrungen o.ä. In den Höhen ist wie beschrieben eine Präsenzanhebung feststellbar, die die Aufnahme von sehr hohen Instrumenten vielleicht etwas schwierig macht. Für mich persönlich und meine Stimme mag ich das aber sehr - und bei off-axis-Aufnahme bekommt man auch gut einen wärmeren Klang hin.

Das Zubehör ist top! Die Spinne aus Metall ist sehr stabil (ist mittlerweile wohl die gleiche wie beim NT2-A), Popschutz und Kabel beides super.

Das einzige was mir fehlt ist eigentlich ein einfacher Koffer, dafür hätte ich auch noch etwas mehr ausgegeben.
Klare Kaufempfehlung von mir!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden