AKG K-240 Studio Kopfhörer

Studio Kopfhörer

  • ohrumschließend
  • halboffen
  • dynamisch
  • neue XXL-Kapsel
  • Impedanz: 55 Ohm
  • Übertragungsbereich: 15 - 25.000 Hz
  • Empfindlichkeit: 91 dB/mW
  • Klirrfaktor: <0,3 %
  • Nennbelastbarkeit: 200 mW
  • Bügelband-Automatik für perfekten Sitz
  • einseitige Kabelführung für bequemes Handling
  • abnehmbares Kabel mit Mini-XLR-Stecker
  • Kabellänge: 3m
  • vergoldeter 3,5 mm Stereo-Klinkenstecker
  • Gewicht mit Kabel: 284 g
  • Gewicht ohne Kabel: 229 g
  • inkl. 6,3 mm Klinkenadapter

Weitere Infos

Impedanz 55 Ohm
Frequenzgang 15 Hz – 25000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

AKG K-240 Studio
50% kauften genau dieses Produkt
AKG K-240 Studio
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
53 CHF In den Warenkorb
AKG K-240 MKII
7% kauften AKG K-240 MKII 75 CHF
Superlux HD-681
6% kauften Superlux HD-681 21,80 CHF
AKG K-271 MKII
5% kauften AKG K-271 MKII 95 CHF
beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohms
4% kauften beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohms 133 CHF
Unsere beliebtesten Studiokopfhörer
927 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
486 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Perfekter Kopfhörer! Besten P/L Verhältniss
18.07.2016
Ich habe diesen Kopfhörer für meine Hifi Anlage bestellt. Als Referenz zur Bewertung des Sounds dienten mit ein AKG K-702 sowie die Lautsprecher der Anlage (Klippsch MK82II). Die Kopfhörer habe ich an einen Grundig SV2000 FineArts Verstärker angeschlossen. Als Medium dienten mehrere Vinyl über einen DUAL CS522.
Folgende Songs habe ich zum testen genommen:
Bruce Springsteen - Tunnel of Love
Elvis Presley - Burning Love
Skid Row - 18 and Alive
Kiss - Love Gun
Pink Floyd - Comfortably Numb
U2 -Running to Stand Still
Dire Straits - 6 Blade knife
Ben Howard - Black Flies

Zum Tragekomfort:
Der Kopfhörer sitzt perfekt auf dem Kopf. Nichts drückt oder zwickt. Trotzdem sitzt der Kopfhörer fest auf dem Kopf. Der Kopfhörer ist angenehm leicht. Die Ohrpolster sehr bequem und ich schwitze nicht darunter!

Verarbeitung:
Direkt nach dem Auspacken musste ich nochmal auf die Rechnung schauen um sicher zu sein das ich wirklich den richtigen Kopfhörer gekauft habe. Ich habe schon Kopfhörer gesehen die wesentlich teurer waren und wesentlich schlechter verarbeitet. Alles aus Metall, das Abnehmbare Kabel macht an der Verbindungsstelle einen extrem hochwertigen Eindruck und sitzt sehr fest. Der Kopfhörer fühlt sich wertig an und ist durch die Gold und Schwarztöne sehr schlicht gehalten. Die Automatische Anpassung an den Kopf ist sehr wertig.

Sound:
Der für mich wichtigste Punkt. Und gerade hier wurde ich für einen unter 100¤ Kopfhörer extrem überrascht. Verglichen mit dem K-702 ist kaum ein Unterschied zu hören. Der K-702 ist vllt noch eine Spur brillanter und hat auch eine Spur mehr Raum, aber das stört mich nun wirklich absolut nicht. Jeder Song von Akustikgitarre mit kleinen und vorallem leisen Details im Hindergrund bis hin zu Hardrock und HairMetal kann der Kopfhörer wirklich alles wiedergeben! Ich habe mit dem Kopfhörer Details in den Songs gehört, die ich sonst nur höre, wenn ich alleine zuhause bin und vor meiner Anlage sitze (Beispielsweise Obertöne und Hintergrundgeräusche bei Comfortably Numb). Auch das wirklich gut Abgemischte und von den Instrumenten differenzierte Album Tunnel of Love von Bruce Springsteen ist ein Hochgenuss mit diesen Kopfhörern. Alles Details sind rauszuhören.

Fazit:
Rundum gelungener Kopfhörer! Für den Preis einfach Perfekt! Sehr guter Sound! Sehr gute Verarbeitung und ausgezeichneter Tragekomfort! Einfach mal antesten!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Leider Mangelexemplar erwischt
Markus289, 06.05.2019
Wenn Bässe und Mitten bei 200-600 Hz nur dröhnend dominierend Poltern und matschig-schwammiges "Irgendwas" zu den Ohren dringt und jeder 2 Euro InEar-Ohrhörer aus dem Getränkeautomaten ein klareres Klangbild liefert, dann kann es sich bei einem AKG-Kopfhörer nur um ein Mangelexemplar handeln (selbst für China-AKG`s).

Kleinärgerliche Verarbeitungsmängel wie abfallende Blenden und Plastikteilchen auf Grund Einsparungen beim Sekundenkleber sind bei geoutsourcten AKG`s ja leider mitunter keine Seltenheit mehr, aber noch nie habe ich in 35 Jahren von AKG solchen regelrechten "Ohrsand" zu hören bekommen, weswegen das nur ein "Montagsexemplar" sein kann.

Bevor der Kopfhörer wieder zu den Thomännern zurückkehrt, gibt es aber noch einiges zum k240 zu sagen:

Der k240 ist leicht wie eine Feder und das wird lange Sessions und Tragezeit unbeschwerlich und komfortabel ermöglichen.
Dennoch lässt sich der gewisse China-Look des Federgewichts- auch in Puncto Robustheit, nicht verleugnen.

Die miniXLR-Buchse für das abnehmbare Kabel macht einen stabilen Eindruck und das Kabel sitzt auch fest eingerastet.
Allerdings gibt es ein großes ABER an der ganzen Geschichte:
Ein jeder kennt die wirtschaftliche Relation zwischen günstigen Drucker, teurer Druckertinte und Halbwertszeiten- und hier gibt es eine recht ähnliche Verwandschaft, denn das AKG-spezifische miniXLR-Kabel schlägt mit ca. 20 Euro zu Buche (36% des Kopfhörerpreises), wenn es auf Grund eines Defekts ersetzt werden müsse.
Nicht so vorbildlich war nämlich, dass das Kabel- anstatt lose beigepackt und eingerollt, bereits am Kopfhörer angeschlossen geliefert wurde und aneinandergelegt aufgewickelt war, was in dieser Form bei solch dünnen Kabel für potentielle Knickkanten und Kabelbrüche führen kann.
(Ein Schelm, der also böse dabei denkt, dass man evtl. Defekte provozieren und teure Kabel verkaufen möchte ;-)

An dieser Stelle möchte ich aber für AKG und Thomann das Schwert trotz Mangelexemplar hoch halten, denn von AKG kann (und sollte) man eigentlich immer Top-Sound erwarten und falls man mal ein seltenes Montagsexemplar wie dieses erwischt hat, dann gibt es von den sehr kundenfreundlichen Thomännern (und Damen) die Money-Back Garantie, die ich in diesem Fall auch in Anspruch nehmen muss.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
53 CHF
Inkl. MwSt. zzgl. 15 CHF Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 224.56 CHF versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in CHF ausgestellt.
(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugi n; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält G uitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und R ack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
Arturia V-Collection 7

Arturia V-Collection 7 (ESD); Plugin-Bundle; enthält 24 Arturia Software Instrumente: Analog Lab, ARP2600 V, B-3 V, Buchla Easel V, Clavinet V, CMI V, CS-80 V, CZ V, DX7 V, Farfisa V, Jupiter-8 V, Matrix-12V, Mellotron V, Mini V, Modular V,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.