AKG C214

Professionelles Großmembranmikrofon

  • 1" Großmembranmikrofon mit goldbedampfter Doppelmembran-Kapsel basierend auf dem AKG Klassiker
  • Frequenzgang: 20 - 20000 Hz
  • Leerlauf-Übertragungsfaktor: 20 mV/Pa
  • Vordämpfung: 20 dB
  • erforderliche Phantomspannung: 12 - 52 V
  • Anschluss: 3-poliger XLR-Stecker
  • Abmessungen: 160 x Ø 55 mm
  • Gewicht: 280 g
  • inkl. elastischer Spinnenhalterung, Metallkoffer und formschönem Windschutz
  • alternative Mikrofonklemme: Art. 124593 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Ballad Female
  • Ballad Female Dry
  • Soul Female
  • Soul Female Dry
  • Ballad Male
  • Ballad Male Dry
  • Soul Male
  • Soul Male Dry
  • Shaker
  • Woodblock
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Nein
Richtcharakteristik Kugel Nein
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Nein
Low Cut Ja
Pad Ja
Inkl. Spinne Ja
USB Mikrofon Nein

Das AKG C414 als Vorbild

Mit dem C414, das im Jahr 1971 erschienen ist, konstruierte AKG ein Mikrofon, welches sich erfolgreich einen Platz in vielen Aufnahmestudios und auf den größten Bühnen der Welt sichern konnte. Als kostengünstige Alternative zur exzellenten C414-Produktfamilie entwickelte AKG das C214, ein 1-Zoll-Großmembranmikrofon, welches dem Sound des großen Bruders in nichts nachsteht. Das legendäre Dualkapselsystem des C414, kombiniert mit der AKG Back-Plate-Technologie, bildet die Kapselkonstruktion des C214. Zusätzlich im Lieferumfang enthalten ist eine elastische Spinnenhalterung, ein robuster Metallkoffer und ein passender Windschutz.

Das Ding kann was...

Das AKG C214 ist ein Kondensatormikrofon nach dem Druckgradientenempfänger-Prinzip und kann mit einer Phantompower von 12V-52V betrieben werden. Der große Dynamikbereich von 143 dB sorgt für eine lebensechte Darstellung von Transienten, und die „edge-terminated“-Membran liefert einen neutralen Sound mit gut aufgelösten Mitten und präsenten Höhen, sodass auch die feinsten Nuancen eines Instruments oder einer Stimme hervorgehoben werden. Zusätzlich verhindert die zuschaltbare Tiefensperre (160 Hz) zusammen mit der integrierten Kapselaufhängung ganz gekonnt, dass Trittschall auf den Aufnahmen zu finden ist.

Klasse Sound zu einem fairen Preis

Das AKG C214 ist ein professionelles Großmembran-Kondensatormikrofon, das keine Wünsche offen lässt. Der Sound ist spitzenmäßig, die verwendeten Materialien hochwertig und die Verarbeitung absolut überzeugend. Dabei ist dieses Mikrofon, aufgrund seines angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnisses, keineswegs ausschließlich professionellen Institutionen vorbehalten. Auch Musiker, Vocalisten und Produzenten im Homestudio-Bereich finden in dem C214 ein vielversprechendes Mikrofon, welches für viele verschiedene Instrumente und Stimmen eine ausgezeichnete Wahl darstellt.

Über AKG

AKG wurde im Jahr 1947 von Dr. Rudolf Goerike und Ing. Ernst Pless in Wien gegründet. Wenige Monate später wurden bereits die ersten AKG Mikrofone erstmals in Radiostationen und Theatern eingesetzt. Anfang der 50er Jahre gelang der große Durchbruch mit einigen ausgeklügelten Innovationen. Ein Beispiel dafür ist das erste Großmembran-Kondensatormikrofon mit ferngesteuerter, umschaltbarer Richtcharakteristik (D12), zu dessen ersten Abnehmern die BBC in London gehörte. Heute ist AKG als weltweit bekannte Marke in vielen verschiedenen Bereichen vertreten. Mit unzähligen High-Class-Produkten wie dem bekannten C414 im Sortiment, steht der Begriff AKG seit jeher für Qualität und hervorragenden Sound.

Sehr laut oder doch sehr leise?

Sowohl im Studio- als auch im Live-Bereich macht das AKG C214 eine gute Figur. Das robuste Metallgehäuse und ein Zwei-Maschen-Gitter schützen das elektronische Innenleben und die Kapsel effektiv vor Beschädigungen und reduzieren zudem HF-Störeinflüsse, sodass auch einem Einsatz unter den widrigsten Bedingungen nichts im Wege steht. Ob dynamische Ensembles, laute Gitarren-Amps oder der feine Anschlag einer Akustikgitarre: Dank des Grenzschalldrucks von 156 dB SPL und dem großen Dynamikbereich von 143 dB geht das C214 mit leisen und lauten Signalen gleichermaßen gut um.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

AKG C214
34% kauften genau dieses Produkt
AKG C214
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
311 CHF In den Warenkorb
Rode NT1-A Complete Vocal Recording
10% kauften Rode NT1-A Complete Vocal Recording 185 CHF
Shure SM 7 B
7% kauften Shure SM 7 B 415 CHF
Aston Microphones Origin
6% kauften Aston Microphones Origin 235 CHF
Rode NT2-A Studio Solution Set
6% kauften Rode NT2-A Studio Solution Set 309 CHF
Unsere beliebtesten Großmembran-Mikrofone
300 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Der Klassiker
Blaus, 20.05.2020
Benutze das Mikrofon um Musiker (2-3) im Raum aufzunehmen oder (leicht) zu verstärken. Ebenfalls direkt für die Aufnahme von Gesang und/oder Gitarre.
Es gibt einfach nichts auszusetzen, niedriges Grundrauschen, sehr identische Wiedergabe. Für den Preis unschlagbar.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Klasse Micro zu fairem Preis
HoRue, 23.06.2020
Tolles Micro für Gesangs- und Sprachaufnahmen zu einem relativ überschaubarem Preis. Wer keine einstellbare Charakteristik braucht, sollte es sich ruhig mal angucken/hören. Zudem relativ einfaches Handling aufgrund der geringen Größe. Mag es in meinem Microfon-Arsenal nicht missen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Schon das Zweite
Florian9259, 05.06.2016
Habe mir bereits ein zweites davon zugelegt. Einsatzgebiet: Overhead, Instrumentenmikrofon und Gesangaufnahme im Studio.
Eigentlich darf man in der Preisklasse keine Wunder erwarten, aber für einige Stimmen (insbesondere Tenor und Alt) schlägt dieses Mikrofon sogar mein Brauner Panthera und das auch später noch in der Nachbearbeitung. Es hat diese Anhebung in den Höhen, welche bei manchen Anwendungen einfach sofort die Zunge schnalzen lässt. Wohingegen bei anderen genau das ein bisschen zu viel des Guten ist.
Mit S-Lauten muss man dann bei der Dynamik-Bearbeitung ein bisschen aufpassen, aber wenn man die mit entsprechendem Preamp vorher rausfiltert, sollte auch das keine Probleme machen.
Sehr gut gefallen hat mir dieses Mikro auch in Kombination mit einem weiteren C214 als Overhead. Detailliert und brilliant und dank des Pad-Schalters auch aus kurzem Abstand gut zu gebrauchen.
Wer auf eine umschaltbare Richtcharakteristik verzichten kann, sollte es zumindest mal ausprobieren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Ja ... her damit
Karl-F, 28.12.2009
Ich arbeite seit Ewigkeiten mit einem 414 TL II und nutze gerne und viel dessen variable Charakteristiken (Acht z.B. für MS-Stereo), bin aber auch sehr angetan von seinem neutralen Sound im Normal-(Niere)-Modus.

Als ich jetzt ein weiteres Großmembran brauchte, stand zunächst das Neumann 103 ganz oben auf der Wunschliste (habe selber ein Pärchen 184er, die wirklich toll sind), aber einmal mehr hat mich die Preispolitik der Neumänner verschreckt, und ich muß sagen: ich habe es nicht bereut.

Was man hier von AKG (für den Preis einer Neumann-Spinne!) bekommt, ist wirklich mehr als brauchbar, tolles Mikro für Sprache und Gesang, rund, präsent, und dennoch nicht zu höhenreich, sicher auch für div. andere Anwendungen, ordentliche Spinne, hübscher Koffer, beste Verarbeitung, Klasse. Einzige Einschränkung sind die fehlenden Umschaltmöglichkeiten, die man vom 414 kennt, wer das nicht braucht, wird hier bestens bedient.

Wenn die Aufnahme trotzdem nicht klingt, kann man dieses Mikro als Ursache jedenfalls schonmal getrost ausschließen. Empfehlung für alle Großmembran-Einsätze, unbedingt ausprobieren, ich halte dieses Mikrofon für gnadenlos unterbewertet
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
311 CHF
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-26
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Großmembranmikrofone
Groß­mem­bran­mi­kro­fone
Sie sind die universellen Mikrofone im Studioalltag. Groß­mem­bran­mi­kro­fone sind aus dem Studio nicht mehr wegzudenken.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Downloads
 
 
 
 
 
Video
AKG C 214 Großmembranmikrofon
2:03
Thomann TV
AKG C 214 Großmem­bran­mi­krofon
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Genelec 8030 RAW

Genelec 8030 RAW; 2-Wege Aktiv-Studiomonitor; linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20 kHz (+/-2dB); max. 110 dB SPL (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung); 5" Tieftöner; 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW; Bassreflexgehäuse aus Aluminium; Endstufenleistung: 50 W + 50...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.